Anschluss bei ehemaligen ISDN-Anschluss

Alle Themen rund um den ISDN- oder Analoganschluss ohne DSL

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

erfried
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2007, 10:13

Anschluss bei ehemaligen ISDN-Anschluss

Beitragvon erfried » 19.01.2007, 10:25

Ich habe heute die hardware mit DSL Hardwareanleitung für meinen Anschluss (Maxi komplet , Anschlussart: Analog-Komfortanschluss) bekommen. Dort heißt es "Schließen Sie hier den Spitter mit dem mitgelieferten Kabel an die TAE-Dose der Telekom an". Ich hatte zuvor aber einen ISDN-Anschluss und demgemäß keine TAE-Dose der Telekom, sondern lediglich die NTBA der Telekom. Wie und wo schließe ich also den Splitter nun an.

Vielen Dank

Benutzeravatar
tashi
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 30.10.2006, 14:28
Wohnort: München

Beitragvon tashi » 19.01.2007, 11:04

Hallo erfried,

natürlich hast Du eine TAE-Dose der Telekom.
Das ist das Ding, an dem der NTBA der Telekom angeschlossen ist.

tashi :roll:

erfried
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2007, 10:13

Beitragvon erfried » 19.01.2007, 11:23

Danke für die schnelle Antwort. Aber da hing bisher eine kleine Telefonanlage dran. Ich hab das jetzt noch nicht ausprobiert, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass Maxi-Analog über eine ISDN-Telefonanlage funktioniert.

viele Grüße

Benutzeravatar
tashi
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 30.10.2006, 14:28
Wohnort: München

Beitragvon tashi » 19.01.2007, 12:52

Hallo erfried

Du hättest ISDN dazubuchen sollen. Ich habe auch ein ISDN-Telefon, das
ich behalten wollte.

tshi

erfried
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2007, 10:13

Beitragvon erfried » 19.01.2007, 13:33

Ich brauche (und will) aber kein ISDN-Mehr. Deshalb habe ich es nicht dazubestellt. Bei der Bestellung von Maxi-Analog hieß es noch, das sei kein Problem. Die Installation sei kinderleicht. Vielleicht, wenn man die richtige Teile geliefert bekommt...

Benutzeravatar
Dieter
Admin
Admin
Beiträge: 1034
Registriert: 17.07.2006, 09:59
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Dieter » 19.01.2007, 13:55

Hallo,

die TAE - Dose ist vor dem NTBA (Kabel links unten); In sehr seltenen Fällen ist der NTBA ohne Dose direkt per Klemmen angeschlossen. Dann muss entweder der Splitter auch wieder mit den Klemmen direkt an das Kabel angeschlossen werden (unter der Abdeckkappe die linken beiden Klemmen) oder im Auftrag wird angegeben, dass keine TAE - Dose vorhanden ist. Dann wird die T-Com eine Dose bei der Schaltung installieren.
Viele Grüße
Dieter Lehmeyer
M-net Support Team

erfried
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2007, 10:13

Beitragvon erfried » 19.01.2007, 14:03

Vielen Dank. Bei mir ist die NTBA direkt am Kabel angeschlossen. Ich werde also versuchen, den Splitter ebenfalls direkt an das Kabel anzuschließen. Ich hoffe, das ist so einfach, wie es jetzt klingt.

Die Umschaltung ist gestern erfolgt. Die Telekom hat keine Dosen gesetzt.

Benutzeravatar
tashi
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 30
Registriert: 30.10.2006, 14:28
Wohnort: München

Beitragvon tashi » 19.01.2007, 14:11

ja, dann stecke doch den Stecker Deiner Telefonanlage in den
Spliitter laut Bechreibung auf den Bildchen und dann wird ja wohl alles
in Ordnung sein.

tashi

ger1294
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1065
Registriert: 20.08.2006, 13:13
Wohnort: 87406 Kempten (Allgäu)
Kontaktdaten:

Beitragvon ger1294 » 21.01.2007, 00:28

Hallo,

die beiden Adern aus dem NTBA können bei "Uk0" oder "Line" am Splitter problemlos angeklemmt werden.

Eine ISDN-Telefonanlage kannst du allerdings nicht am Splitter anschließen, sondern nur ein analoges Telefon.

erfried
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2007, 10:13

Beitragvon erfried » 21.01.2007, 01:58

Danke! hat alles super geklappt und funktioniert einwandfrei!

Viele Grüße


Zurück zu „Maxi ISDN oder Maxi Analog“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste