Zwischenfrage

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

freierfranke
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2015, 19:48
Wohnort: Erlangen

Zwischenfrage

Beitragvon freierfranke » 09.09.2015, 17:26

Moin, :)

seit ich M-net-Kunde bin lese ich hier regelmäßig mit. Dabei fällt mir auf, daß sehr häufig Fritz!Boxen ausgetauscht werden, wenn etwas nicht rund läuft.

Mich würde interessieren, was sich hinter dieser Maßnahme verbirgt. Ich kann mir nicht vorstellen, daß AVM solchen Schrott liefert, der alle naselang zur Reklamation führt. Oder konfiguriert M-net an ihren Zwangsroutern noch zusätzlich rum?

Wäre nett, wenn die Moderatoren mal einen klärenden Beitrag leisten könnten. :idea:

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Zwischenfrage

Beitragvon Tician » 10.09.2015, 07:59

Hallo freierfranke,

die Gründe das man die FritzBoxen tauscht sind viele und ist immer von der Störung abhängig.
Tician Stölzel
M-net Support

freierfranke
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2015, 19:48
Wohnort: Erlangen

Re: Zwischenfrage

Beitragvon freierfranke » 12.09.2015, 20:00

Hallo Tician,

das ist aber wenig ergibig :( . Störungen kommen doch von außen; was kann dann die F-Box dafür? Läßt sich die Ausgetauschte weniger stören? Ihr müßt doch schon -zig zurückgerufene Boxen rumliegen haben. Eine 7360 kostet derzeit ca. € 140.-! AVM nimmt die doch nicht wieder zurück...oder?

Giesinger Trambahner
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 334
Registriert: 07.09.2008, 20:36

Re: Zwischenfrage

Beitragvon Giesinger Trambahner » 12.09.2015, 21:51

:roll: Die gehen doch nicht alle auf Halde oder AVM bzw. den IT-Großhändler zurück. (Und den Retail-Preis zahlt m-net sicherlich eh nicht, bei den Stückzahlen sind sicher ordentliche Rabatte mit dem Lieferanten vereinbart).
Die werden resettet, aktuelle Standardkonfig drauf, überprüft (und ggf. repariert) und dann wieder eingesetzt wenn sie ok sind.

Es ist nur einfach für einen Provider viel günstiger, Modem/Router schnell auszutauschen als alle möglichen damit verbundenen Fehlermöglichkeiten durchzutesten. Das ist heutzutage viel zu teuer, da man dafür Manpower braucht.

freierfranke
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 23
Registriert: 09.05.2015, 19:48
Wohnort: Erlangen

Re: Zwischenfrage

Beitragvon freierfranke » 13.09.2015, 22:14

Dann machen sich die Provider damit aber einen schlanken Fuß! Es wird Zeit, daß die Praxis mit den Zwangsroutern unterbunden wird. Somit würden die Unzulänglichkeiten der Serviceleistungen für den Kunden deutlicher. Das meine ich allgemein die Provider betreffend.

Hier gibt es ja wenigstens noch ein von M-net betriebenes Forum in dem man Hilfestellung erwarten kann.

katimar
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 18.08.2015, 20:17

Re: Zwischenfrage

Beitragvon katimar » 14.09.2015, 10:29

Hallo

Bekomme ich jetzt auch wieder eine neue Fritz Box zugeschickt? (Siehe Anhang)
Ständig Verbindungsabbrüche mit der veralteten 3270.
ein neueres Modell (zu Testzwecken) bekommt man nicht.

Bin langsam stinksauer.
Ständige Verbindungsabbrüche zur Box
Dsl Geschwindigkeit von 12 auf 7 MBit reduziert.
Obwohl es vorher Jahrelang funktionierte.
Dateianhänge
image.jpg
image.jpg (95.71 KiB) 901 mal betrachtet

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Zwischenfrage

Beitragvon Tician » 14.09.2015, 10:42

@katimar: Die Verbindung ist 24h online, hast du auch über LAN getestet ?
Tician Stölzel
M-net Support

katimar
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 18.08.2015, 20:17

Re: Zwischenfrage

Beitragvon katimar » 14.09.2015, 11:45

Was soll ich mit Lan überprüfen.
Es hakt ständig zwischen Endgeräten und der Box.
Seit einem halben Jahr gibt es nur Probleme.
Keine Telefonie über das komplette Wochenende möglich, ständige Verbindungsprobleme zur Box, Dsl Geschwindigkeit reduziert..
Neuaufschaltungen an Teilnehmern kann es nicht geben, da hier im ganzen Gebiet keine Häuser, etc. dazu gekommen sind.
Ich höre seit dieser Zeit nur Ausreden. ( Leitungslänge, etc.)

Wie kann es sein das es jahrelang funktionierte und dann plötzlich nicht mehr?
Und kommen Sie mir jetzt nicht mit den üblichen Floskeln.

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Zwischenfrage

Beitragvon Tician » 14.09.2015, 12:17

Wenn die Verbindung zwischen deinen Geräten und der FritzBox abbrechen dann gehe ich davon aus du nutzt WLAN. Hast du bereits den WLAN Funkkanal geändert sowie die SSID (Netzwerkname) ?
Tician Stölzel
M-net Support

katimar
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 18.08.2015, 20:17

Re: Zwischenfrage

Beitragvon katimar » 14.09.2015, 17:02

Mehrfach schon Kanal und Name geändert.
Egal welches Gerät:
Es wird dann plötzlich kein Wlan mehr angezeigt (Ihr Gerät ist nicht mit dem Netzwerk verbunden)

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Zwischenfrage

Beitragvon Tician » 15.09.2015, 08:13

Die FritzBox wude bereits vor einem Monat getauscht, ich glaube nicht das diese defekt ist.
Tician Stölzel
M-net Support

katimar
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 18.08.2015, 20:17

Re: Zwischenfrage

Beitragvon katimar » 16.09.2015, 21:12

Vielleicht ist die veraltete 3270 einfach überfordert.


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste