Vectoring M-Net

Alles, was sonst nirgends dazu passt

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

prosecco
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 72
Registriert: 16.08.2006, 19:31
Wohnort: Pfaffenhofen a.d.Ilm

Vectoring M-Net

Beitragvon prosecco » 09.04.2013, 15:23

Wenn die Telekom demnächst Vectoring einsetzt wird sich da M-Net auch daran beteiligen oder geht das garnicht?
http://www.teltarif.de/vdsl-vectoring-beschluss-konsultationsentwurf-bundesnetzagentur/news/50614.html

ger1294
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1065
Registriert: 20.08.2006, 13:13
Wohnort: 87406 Kempten (Allgäu)
Kontaktdaten:

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon ger1294 » 16.04.2013, 22:03

Nun "Beteiligen" kann sich M-Net daran gar nicht, sondern könnte nur einen Vectoring VDSL-Bitstreamzugang von der Telekom bekommen, d.h. alle Technik kommt von der Telekom und M-Net wäre nur Wiederverkäufer wie es derzeit 1&1 macht.

Wenn man die Philosophie von M-Net schon länger kennt, glaube ich nicht, dass M-Net solche Produkte anbieten wird, da man immer Wert darauf gelegt hat, dass die aktive Technik von M-Net selbst "im Griff" bleibt.

Daher können ja auch M-Net Kunden in Gebieten wo die Telekom VDSL oder ADSL2+ im Outdoor-DSLAM ausgebaut hat, weiterhin keine höhere Bandbreite bekommen als die, welche über die längere Anbindung von der Vermittlungsstelle (HVT) möglich ist.
Kempten: TAL 1371 m (0,4 mm) MaxiDSL 18000/1024 mit 14720/1240 kbit/s
Gilching: TAL 635 m (293m 0,5mm, 342m 0,4 mm) 7,35 db Dämpfung MaxiDSL 18000/1024

prosecco
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 72
Registriert: 16.08.2006, 19:31
Wohnort: Pfaffenhofen a.d.Ilm

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon prosecco » 17.04.2013, 06:57

M-Net könnte aber in den Vermittlungsstellen direkt die eigene VDSL Technik aufbauen. Kann dann halt lediglich die Kunden so um die 600 m um die VmSt mit VDSL versorgen, oder?

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon Sven » 17.04.2013, 16:04

Das Thema mit VDSL am HVT ist nicht neu und wird bei uns auch getestet, ob bzw. wann das aber generell eingesetzt wird ist noch offen.
Sven Bialaß
M-net Support

Flinx
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2086
Registriert: 16.08.2006, 18:50
Wohnort: Nürnberg an der 430m .T.. Leitung ;-)

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon Flinx » 17.04.2013, 18:49

Seit wann etwa wird getestet?
Flinx (c) Alan Dean Foster

https://www.sg-flensburg-handewitt.de
All eure Stützpunkt sind gehören zu uns. AYBABTU.


Meine Kundennummer ist Vergangenheit.

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon Schweini » 18.04.2013, 16:05

Sven hat geschrieben:Das Thema mit VDSL am HVT ist nicht neu und wird bei uns auch getestet, ob bzw. wann das aber generell eingesetzt wird ist noch offen.


Scheisse, wird dann wieder nix mit uns... :roll:
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

prosecco
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 72
Registriert: 16.08.2006, 19:31
Wohnort: Pfaffenhofen a.d.Ilm

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon prosecco » 19.09.2013, 07:30

Gibt es hier schon neue Erkenntnisse?

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon Sven » 19.09.2013, 10:10

Nein, wenn die Einführung von Vectoring geplant sein sollte werden wir darüber auch informieren.
Sven Bialaß

M-net Support

Daglfinger
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 303
Registriert: 11.08.2009, 11:27
Wohnort: München

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon Daglfinger » 11.10.2013, 11:43

ger1294 hat geschrieben:Wenn man die Philosophie von M-Net schon länger kennt, glaube ich nicht, dass M-Net solche Produkte anbieten wird, da man immer Wert darauf gelegt hat, dass die aktive Technik von M-Net selbst "im Griff" bleibt.


Die Frage ist doch, wie schnell solche Philosophien Schall und Rauch sind. :wink:

M-Net hat auch jahrelang damit geworben, dass sie kein VoIP anbieten und begründet, warum das so besser ist. Und plötzlich, quasi über Nacht, gab es nur noch VoIP mit dazu passender, komplett umgedrehter Begründung.

prosecco
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 72
Registriert: 16.08.2006, 19:31
Wohnort: Pfaffenhofen a.d.Ilm

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon prosecco » 04.09.2014, 07:58

Wie lange geht den die Testphase noch? Gibt es schon was neues oder wurde es komplett eingestampft?

Ehrensperger
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 63
Registriert: 17.10.2007, 12:16
Wohnort: München

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon Ehrensperger » 24.08.2017, 10:31

Von den angekündigten 16000 bei Surf und Call bekomme ich nach gut 7500 uns später 6000 kommen nun 2500 bis 3000 an. Glasfaser gibt es - obwohl in München - vielleicht in 10 Jahren. Wie lange will M-net die Kunden da noch am ausgestreckten Arm verhungern lassen?

DarkSider
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 465
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon DarkSider » 24.08.2017, 10:57

Vectoring kann nur von einem Anbieter auf dem gleichen Kabelbündel angeboten werden. (Sofern wir mal von IP-Access absehen, was m-net derzeit auch nicht nutzt). Da die DTAG ohnehin kurzfristig alle HVT mit Vectoring ausstatten wird, sehe ich da wenig Chancen dass das bei M-Net etwas wird.
M-Net Surf&Fon-Flat 1.000 - Cluster 600
Hardware:
ONT: Huawei | Router/Firewall: opnSense

lamena
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 622
Registriert: 06.11.2014, 12:44

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon lamena » 24.08.2017, 12:52

In München und Erlangen und Augsburg haben sie soviel FTTB&FTTH ausgebaut, da würde sich das mit dem Vectoring ja eh nicht lohnen.
Da will man ja eh alles selber erschließen schlußendlich.

Daglfinger
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 303
Registriert: 11.08.2009, 11:27
Wohnort: München

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon Daglfinger » 29.08.2017, 20:48

Naja. In München ist man vielleicht bei 60% Ausbau oder nicht einmal. Bis 2021 will man 70% geschafft haben.

Heißt im Umkehrschluss, dass man die restlichen 30% am ausgestreckten Arm verhungern lässt oder einfach zur Konkurrenz treibt.

lamena
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 622
Registriert: 06.11.2014, 12:44

Re: Vectoring M-Net

Beitragvon lamena » 29.08.2017, 21:37

Daglfinger hat geschrieben:Heißt im Umkehrschluss, dass man die restlichen 30% am ausgestreckten Arm verhungern lässt oder einfach zur Konkurrenz treibt.

Na wohl eher "die planen wir momentan noch nicht". Der Plan der rauskam war ja "vorläufig, kann sich ändern".
Das "zur Konkurrenz treiben" ist eher so ne passive Sache was nie ganz vermeidbar ist.
Wer in München Marktführer werden will wird nicht bei 70% die Hände in den Schoß legen, oder glaubt das wirklich wer? :mrgreen:


Zurück zu „Café“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste