Drosselung möglich??

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 02.11.2012, 17:16

Hallo.
Hier unsere Kundennummer: 500290782.
Die Störungsstory seit Montag seht ihr ja im System :?
Habe heute nach dem Telekombesuch nochmals bei euch angeruf und um Drosselung der Leitung gebeten um zu versuchen wenigsten einen einigermaßen stabilen Sync zu bekommen.
Klappt das mit der Drosselung?
Wie ist in unserem konkreten Fall nun das weitere Vorgehen?
Zeigt sich Mnet für die länge der Ausfallzeit und meine (leider unnütze) Rumfahrerei irgendwie erkenntlich????
Anbei mal Zwei Bildschirmfotos von meiner Fritzbox mit dem aktuellen Skeptrum und aller Einstellungen.
Vielleicht hilft das ja wieder ein klein wenig weiter.
Weiter hoch mit der Störsicherheit kann ich nicht. Sobald ich auch nur einen Punkt erhöhe kommt KEIN Sync mehr zustande!

Gruß und Dank
Thomas Klein
Dateianhänge
DSL-3.jpg
DSL-3.jpg (154.44 KiB) 2209 mal betrachtet
DSL-2.jpg
DSL-2.jpg (191.69 KiB) 2209 mal betrachtet
DSL-1.jpg
DSL-1.jpg (107.33 KiB) 2209 mal betrachtet

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 02.11.2012, 17:17

Und hier die beiden letzten Bilder:
Dateianhänge
DSL-5.jpg
DSL-5.jpg (112.74 KiB) 2208 mal betrachtet
DSL-4.jpg
DSL-4.jpg (167.8 KiB) 2208 mal betrachtet

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 05.11.2012, 09:30

So. Die unendliche Geschichte geht weiter.
Grad kam eine SMS von euch, dass wieder alles in Ordnung ist.
Ich voller Freude die Einstellunngen der FritzBox geändert und was tut sich:
NIX
Wieder nur Abbrüche.
Nach einen Telefonat mit Euch wurde gesagt die Telekom hat gemeint es sein wieder alles in Ordnung und es gebe keine Abbrüche mehr.
Komisch ist aber nur, dass der Telekommitarbeiter am Freitag nur gemessen hat.
An der TAE, am APL und im Verteilerkasten an der Straße.
Weiterhin habe ich im Spektrum die starken Störzacken!!!
Muss sagen: Bei dieser Störung fühle ich mich von Mnet leider im Stich gelassen :cry:

Gruß
Thomas Klein

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon Sven » 05.11.2012, 11:47

Du hast 1 offenes Störungsticket und 1 offenes Beschwerdeticket, ds Störungsticket wird nach deinem Anruf heute früh noch bearbeitet und bzgl. des Beschwerdetickets halten wir uns hier im Forum (wie auch in anderen Beiträgen schon geschrieben) raus da dieses von einer separaten Abteilung bearbeitet wird.
Sven Bialaß
M-net Support

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 05.11.2012, 11:52

Hmmm.
OK. Wusste gar net, dass ich ein Beschwerdeticket aufgemacht haben soll.
Na gut. is jetzt halt so.
Hab grad telefonisch erfahren, dass Morgen wieder ein Telekommitarbeiter kommen soll.
So langsam frag ich mich echt was das soll.

Andere Frage:
Wann ist für unserem Maxivertrag der früheste Kündigungstermin?
Also nur Maxi nicht Mobil!!

Gruß

Thomas Klein

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon Sven » 05.11.2012, 12:03

kleinoas hat geschrieben:Wann ist für unserem Maxivertrag der früheste Kündigungstermin?

31.08.2013
Sven Bialaß

M-net Support

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 05.11.2012, 12:13

Danke

Gruß
Thomas Klein

PS: Kurze Frage noch zur Störung: Was wird gemacht, wenn der Telekommitarbeiter Morgen wieder das gleiche feststellt wie am Freitag?? Komisch is, dass bei meinem Vater die Störungen genau so weitergehen wie bei mir!

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 05.11.2012, 15:48

Erweiterung der Störung.
Seit ca. 10 min ist ein telefonieren nicht mehr möglich. Nur noch Rauschen und Gruschpeln!

Gruß
Thomas Klein

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 06.11.2012, 12:40

So. Grad kam der Anruf von Euch:
Telekom kommt angeblich erst Morgen.
So langsam bin ich mit meiner Gedult am Ende.
Ich frag mich wer meine ganzen Ausgaben und Ausfälle von der Arbeit zahlen soll!

Ich hoffe nur, dass sich Mnet da was einfallen lässt!

Gruß
Thomas Klein

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 07.11.2012, 14:58

Hallo.

So. Seit jetzt heute Morgen die Leitung von euch gedrosselt wurde ist Ruhe mit den Abbrüchen.
Danke schön dafür!

Gruß
Thomas Klein

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 09.11.2012, 07:41

Guten Morgen.

Da seit der Drosselung und dem letzten Telekombesuch Ruhe ist, wollten wir anfragen, ob es möglich ist die Leitung Testweise auf 6000 zu erhöhen?

Gruß und Dank
Thomas Klein

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon Sven » 09.11.2012, 13:00

So lange die Beschwerde wo es um Störung, Kosten, Vertragsauflösung u.ä. geht nicht abgeschlossen ist werde ich an dem Port nichts ändern, sollte es durch die Änderung nämlich wieder zu Abbrüchen kommen steht die Beschwerdeabteilung sicher bei mir und fragt nacht den Gründen dafür.

Wenn das alles abegschlossen ist kannst du nochmal Bescheid geben und dann schau ich mir den Anschluss gern nochmal an, vorher aber nicht.
Sven Bialaß

M-net Support

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 09.11.2012, 13:06

A ha.
Na ja. frag mich was das eine mit dem anderen zu tun hat?
Wäre ja nur einTest. Wenn es net klappen würde, dann halt wieder 5000.
Aber OK. Ich hoffe, dass sich bald ALLES erledigt hat.
Liegt eigentlich schon die Portierungsanzeige der Telekom vor?

Gruß

Thomas Klein

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 13.11.2012, 11:07

Hallo.

Könntet ihr mal bitte klären, wie es nun weitergehen soll?!
Kommt irgendwann auch mal eine Antwort auf mein Fax?
Leider wird es ja noch nicht mal geschafft die erbetene Eingangsbestätigung zu erstellen!!

Gruß
Thomas Klein

kleinoas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 59
Registriert: 17.11.2011, 16:23

Re: Drosselung möglich??

Beitragvon kleinoas » 13.11.2012, 19:09

So.
Heute kam eine Antwort von eurer Beschwerdeabteilung.
Kann jetzt bitte die Leitung TESTWEISE auf max 6000 hochgedreht werden?
Vielen Dank

Gruß
Thomas Klein


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste