Seit 6 Tagen kein Internet - was tun?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Seit 6 Tagen kein Internet - was tun?

Beitragvon supergimli » 11.07.2010, 10:55

Wir haben folgendes Problem:
Am 5. Juli ist nachmittags unsere Internetverbindung abgebrochen und hat sich seitdem nicht wiederherstellen lassen.

Die technische Situation ist wie folgt:
- Am Splitter hängt das Turbolink-Modem von M-Net.
- Am Turbolink-Modem hängt ein W-LAN-Router von Netgear.
- Den W-LAN-Router nutzen 2 Laptops und ein PC.

Problemdiagnose:
- Die Computer melden, sie seien über den Netgear-Router mit dem Internet verbunden, jedoch mit "eingeschränkte oder keine Konnektivität".
- Am W-LAN-Router leuchtet das Internet-Lämpchen gelb (statt grün).
- Am Netgear-Router leuchtet das Internet-Lämpchen (was es laut Gebrauchsanweisung nicht tun sollte).

Folgendes haben wir unternommen:
- Anruf bei M-Net: Die Leitung werde überprüft, bis auf "die letzte Meile", die der Telekom gehöre. Das Ergebnis der Überprüfung ist mir unbekannt.
- SMS von M-Net: Das DSL-Modem müsse ausgetauscht werden. Haben wir getan, ohne Wirkung.
- Erneuter Anruf bei M-Net: Ein Techniker werde sich melden. Ist nicht geschehen.
- Austausch des W-LAN-Routers gegen einen neuen: ohne Wirkung.
- Austausch aller Kabel: ohne Wirkung.
- Direkteinwahl über das DSL-Modem: hat anfangs nicht funktioniert, funktioniert nun manchmal (wie jetzt). Ist aber keine Lösung, weil dann nur ein Laptop genutzt werden kann (im Flur am Boden kauernd).

Wie gesagt: alle Geräte und Kabel wurden erneuert bzw. ausgetauscht, die Situation bleibt aber immer dieselbe. Die Computer sind mit dem Router verbunden, der Router mit dem Modem, alles funktioniert tadellos, aber die Internetverbindung ist tot. Was tun?

WaS
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1215
Registriert: 17.08.2006, 15:35
Wohnort: Erlangen

Beitragvon WaS » 11.07.2010, 11:15

Was tun? Systematisch vorgehen!

Hat sich das neue Modem synchronisiert?
(Was zeigt die betr. Kontroll-Lampe an?)

Wenn ja: Hat sich der Router "eingewählt"?
(Was sagt sein Log-File?)

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 11.07.2010, 11:25

WaS hat geschrieben:Was tun? Systematisch vorgehen!

Hat sich das neue Modem synchronisiert?
(Was zeigt die betr. Kontroll-Lampe an?)

Wenn ja: Hat sich der Router "eingewählt"?
(Was sagt sein Log-File?)


Die Anzeigen, Einstellungen etc. sind exakt dieselben wie bei dem alten Modem und Router: Am Modem leuchten die Lämpchen Power, LAN, DSL und Internet. Der Router hat sich automatisch eingeloggt, wie der alte.

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 11.07.2010, 11:28

Wenn der Router GELB leuchtet anstatt grün, ist der Fehler bei der Einwahl zu suchen. Das Modem hat synchronisiert, das ist soweit OK.

Prüfe die Einwahldaten (im Router) oder melde das dem Support. Stichpunkt: Einwahl nicht möglich.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 11.07.2010, 11:39

Okay, und welche Einwahldaten?

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 11.07.2010, 11:53

Huh?
Einwahldaten sind die Daten, die zur Einwahl ins Inet benötigst. Sowas schonmal gesehen? Steht auf einem Brief von MNET.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 11.07.2010, 12:15

Sorry, auf das einfachste bin ich nicht gekommen. Diese Daten sind bekannt und wurden nie geändert.

Malemuc
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 145
Registriert: 21.11.2007, 18:14
Wohnort: München

Beitragvon Malemuc » 11.07.2010, 12:35

Vielleicht liegt doch ein Schreibfehler vor! Denn Du hast ja geschrieben, dass alle Kabel und Geräte erneuert wurden!

Martin

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 11.07.2010, 19:00

Malemuc hat geschrieben:Vielleicht liegt doch ein Schreibfehler vor! Denn Du hast ja geschrieben, dass alle Kabel und Geräte erneuert wurden!

Martin


Es liegt kein Schreibfehler vor.
Seltsamerweise funktioniert nun ziemlich genau 6 Tage nach dem Abbrechen die Verbindung wieder (allerdings nur auf einem Laptop und dem PC).
Was immer es war - die Störung wurde offenbar von M-Net behoben. Ein besserer Informationsfluß wäre aber sehr erfreulich gewesen.

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 12.07.2010, 09:34

Du hast heute morgen schon mit einem Kollegen telefoniert seh ich hier, allerdings wurde von uns nicht an deinem Anschluss verändert und es deutet auch nichts darauf hin das der Fehler bei uns lag.
Sven Bialaß
M-net Support

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 12.07.2010, 09:59

Sven hat geschrieben:Du hast heute morgen schon mit einem Kollegen telefoniert seh ich hier, allerdings wurde von uns nicht an deinem Anschluss verändert und es deutet auch nichts darauf hin das der Fehler bei uns lag.


Tja, dann läßt sich das wohl nicht klären. Tatsache bleibt: Alle Geräte arbeiteten einwandfrei, wurden dann sogar noch ausgetauscht, ohne daß das was verändert hätte.
Vielleicht hat sich der Knoten von selbst gelöst, wer weiß. Hoffen wir, daß er sich nicht wieder verknotet.

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 12.07.2010, 11:54

Nun weiß ich Bescheid: Ein Mitarbeiter von M-Net hat mir mitgeteilt, daß es einen Defekt gegeben habe, der bereits einmal behoben wurde und nun von einem Techniker noch einmal behoben wird (Austausch der Karte). Austausch von Modem und Router war also nicht nötig, schadet aber sicher auch nicht.
Danke für die Mühe, und so ist auch der Informationsfluß erfreulich.

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 14.07.2010, 10:32

Aber das Problem mit dem zweiten Laptop bleibt bestehen: Der meldet nach wie vor "eingeschränkte oder keine Konnektivität". Hat jemand einen Tip, was man da noch probieren könnte?

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 14.07.2010, 10:34

Kannst Du damit den Router erreichen? Richte die WLAN Verbindung ggf neu ein (löschen, suchen und Key eingeben)
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

supergimli
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 139
Registriert: 05.12.2006, 17:03
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Beitragvon supergimli » 14.07.2010, 10:37

Schweini hat geschrieben:Kannst Du damit den Router erreichen? Richte die WLAN Verbindung ggf neu ein (löschen, suchen und Key eingeben)


Den RFouter erreicht er ohne Probleme. Haben wir schon paarmal gelöscht, findet ihn aber gleich wieder und verbindet sich ohne Probleme. Beim Beziehen der Netzwerkadresse bleibt's dann hängen.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste