Problem mit dem Telefon FritzFon, MT-F Version 01.03.92

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

MTec
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2016, 14:48

Problem mit dem Telefon FritzFon, MT-F Version 01.03.92

Beitragvon MTec » 06.06.2018, 15:24

Hallo Glasfaser Gemeinde,
ich habe ein Problem mit unserem Telefon. Wir betreiben 2 Telefone von AVM an der FritzBox 7490, Firmware 06.90.
Telefone sind gleicher Typ.
Wir haben zusätzlich noch einen Dect Repeater.
Das eine Telefon funktioniert ohne Problem. Die Einwahl in das erweiterte Netz funktioniert ohne Problem. Bei dem 2.ten Telefon bekommen wir ab und zu (nicht reproduzierbar) immer Meldungen das kein Netz verfügbar wäre. Wir haben den Alarm auch schon abgeschaltet. Das ist aber blöd wenn ein Anruf kommt oder man telefonieren möchte.
Weiterhin ist auch die Sprachqualität ab und zu nicht so toll.

Hat jemand eine Idee warum das ganze nicht funktioniert.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7591
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Problem mit dem Telefon FritzFon, MT-F Version 01.03.92

Beitragvon Yusuf » 07.06.2018, 07:52

MTec hat geschrieben:Hallo Glasfaser Gemeinde,
ich habe ein Problem mit unserem Telefon. Wir betreiben 2 Telefone von AVM an der FritzBox 7490, Firmware 06.90.
Telefone sind gleicher Typ.
Wir haben zusätzlich noch einen Dect Repeater.
Das eine Telefon funktioniert ohne Problem. Die Einwahl in das erweiterte Netz funktioniert ohne Problem. Bei dem 2.ten Telefon bekommen wir ab und zu (nicht reproduzierbar) immer Meldungen das kein Netz verfügbar wäre. Wir haben den Alarm auch schon abgeschaltet. Das ist aber blöd wenn ein Anruf kommt oder man telefonieren möchte.
Weiterhin ist auch die Sprachqualität ab und zu nicht so toll.

Hat jemand eine Idee warum das ganze nicht funktioniert.


Guten Morgen,

kommt hier die Meldung kein Netz oder wird nach der Basis gesucht?
Wenn das eine Telefon funktioniert, das andere aber nicht, ist das eher ein lokales Problem. Die Qualität kann bei DECT auch je nach Entfernung und mit Einsatz eines Repeaters beeinflusst werden.
Schalte auch mal den DECT ECO Modus in der Fritz!Box ab.

Gruß,
Yusuf

MTec
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2016, 14:48

Re: Problem mit dem Telefon FritzFon, MT-F Version 01.03.92

Beitragvon MTec » 07.06.2018, 10:57

Hallo,
hier wird die Basis gesucht. Die Anzeige für die Signalstärke (Balkenanzeige oben links) ist komplett leer. Normalerweise ist die ja grün je nach Signalstärke.
Den Eco Modus habe ich für DECT komplett ausgeschaltet.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7591
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Problem mit dem Telefon FritzFon, MT-F Version 01.03.92

Beitragvon Yusuf » 07.06.2018, 11:09

MTec hat geschrieben:Hallo,
hier wird die Basis gesucht. Die Anzeige für die Signalstärke (Balkenanzeige oben links) ist komplett leer. Normalerweise ist die ja grün je nach Signalstärke.
Den Eco Modus habe ich für DECT komplett ausgeschaltet.


Wird die Basis gesucht und die Anzeige für die Verbindung ist leer, dann reicht das DECT Signal nicht aus.
Wenn im Thread für die 7490 die Firmware 06.93 beauftragt wird, kann ich diese auspielen. Ob sich das allerdings auf das DECT verhalten auswirkt, weiß ich nicht. Davon gehe ich mal nicht aus, da ein anderes Telefon ja sauber funktioniert. Ich denke es handelt sich hierbei um ein Entfernungsproblem.

Gruß,
Yusuf

MTec
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 29.06.2016, 14:48

Re: Problem mit dem Telefon FritzFon, MT-F Version 01.03.92

Beitragvon MTec » 07.06.2018, 11:51

Hallo,
ich denke auch nicht das die Firmware die Lösung bringt aber es nervt halt.
Die FritzBox hängt 3m Luftline von dem Telefon. Noch näher geht nicht. Selbst wenn wir uns von der Station entfernen haben wir nur eine Strecke von ca. 10m.

Was ist wenn sich die beiden Telefone stören. Habe mal den Bitfehlertest ausgeführt. Hier komme ich auf 0,2% auf Lost Frames. Weiß nicht ob das normal ist.


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste