Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Kellerkind

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Kellerkind » 09.02.2016, 17:50

Hallo,

nach Bautätigkeit an einigen Straßenecken (es wurden große graue Kästen aufgestellt) in unserem Ort habe ich nun mal die Verfügbarkeitsprüfung bei Telekom, Vodafone und M-net neu durchgeführt.
Statt bis zu 6 MBit/s bzw. 18 MBit/s geben die ersten beiden Prüfungen nun bis zu 100 MBit/s aus, bei M-net hat sich nichts geändert (und war und ist real auch nach Neusynchronisation bei nur 5-6 MBit/s).
Wie kann es zu den Unterschieden kommen? Besteht Aussicht auf Besserung?

Meine Kundennummer: 500482609

Gruß,
Gerhard

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7760
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Yusuf » 10.02.2016, 07:55

Kellerkind hat geschrieben:Hallo,

nach Bautätigkeit an einigen Straßenecken (es wurden große graue Kästen aufgestellt) in unserem Ort habe ich nun mal die Verfügbarkeitsprüfung bei Telekom, Vodafone und M-net neu durchgeführt.
Statt bis zu 6 MBit/s bzw. 18 MBit/s geben die ersten beiden Prüfungen nun bis zu 100 MBit/s aus, bei M-net hat sich nichts geändert (und war und ist real auch nach Neusynchronisation bei nur 5-6 MBit/s).
Wie kann es zu den Unterschieden kommen? Besteht Aussicht auf Besserung?

Meine Kundennummer: 500482609

Gruß,
Gerhard


Hallo Gerhard,

sollte es sich hier um einen Outdoor DSLAM der Telekom handeln, hat M-net keinen Zugriff auf diesen.
An der TAL hat sich nichts geändert. Diese liegt weiterhin bei 2,6km.

Gruß,
Yusuf

AxxxM
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 18
Registriert: 05.08.2015, 21:42

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon AxxxM » 11.02.2016, 22:03

Hi, ich würd gerne die Tal-Länge und maximal mögliche Bandbreite an der Adresse wissen: Peter-Fleischmann-Straße 35, 91074 Herzogenaurach
Bild

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7760
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Yusuf » 12.02.2016, 07:54

AxxxM hat geschrieben:Hi, ich würd gerne die Tal-Länge und maximal mögliche Bandbreite an der Adresse wissen: Peter-Fleischmann-Straße 35, 91074 Herzogenaurach


Hallo AxxxM,

die TAL beträgt knapp 3,8km. Die max. verfügbare BB liegt hier bei ca. 3.5Mbit/s

Gruß,
Yusuf

hp
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 54
Registriert: 28.09.2006, 20:57
Wohnort: Ritzmannshof

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon hp » 12.02.2016, 15:34

hp hat geschrieben:
Yusuf hat geschrieben: Sollte es sich um einen Outdoor DSLAM handeln, hat M-net keinen Zugriff auf diesen.


:angry *****... Will nich zur Teledoof

Gruß,


Mal ernsthaft, was bleiben mir hier nun noch für Möglichkeiten? :cry:
Servus
HP
n0088141
112102N

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Tician » 15.02.2016, 08:51

hp hat geschrieben:Mal ernsthaft, was bleiben mir hier nun noch für Möglichkeiten? :cry:

Eine höhere Bandbreite können wir dir nicht anbieten, wie Yusuf geschrieben hat können wir auf Outdoor DSLAM der Telekom nicht zugreifen.
Tician Stölzel
M-net Support

Maicon
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 20.07.2015, 19:19

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Maicon » 15.02.2016, 22:16

Hallo, ich würde gerne wissen welche bandbreite in 86450 altenmünster möglich ist.

Mfg

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Tician » 16.02.2016, 07:35

@Maicon: Ich benötige die genaue Adresse um dir eine Auskunft geben zu können.
Tician Stölzel
M-net Support

Maicon
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 20.07.2015, 19:19

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Maicon » 16.02.2016, 08:48

Hallo,
Am steinriesel 7
86450 altenmünster

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Tician » 16.02.2016, 08:55

@Maicon: An der Adresse ist FTTC ausgebaut, hier erreichen wir eine Bandbreite bis zu 50 Mbits.
Tician Stölzel
M-net Support

WgG
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 18.09.2011, 11:21

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon WgG » 17.02.2016, 16:33

Hallo,

helft mir doch bitte einmal bei folgenden Fragen weiter (Kd.Nr./Adresse --> sh. Profil):

1. Aktuelle TAL-Länge und maximal mögliche Bandbreite an meiner Adresse?

2. Momentan (Mittwoch/17.02.2016 16:15 Uhr) habe ich an meinem DSL18-Anschluss 5,5 MBit/s down und 0,8 MBit/s up (lt. www.speedtest.net/de). In den letzten Tagen brach der Downstream allerdings immer wieder auf teilweise nur noch 1 MBit/s ein. Gleichzeitig gingen die Ladezeiten für alle Webseiten stark in die Höhe (z.B. auch für Google, was eigentlich nicht an dem geringen Downstream liegen dürfte). Gibt es hier in meiner Gegend irgendwo technische Probleme?

3. Von der Telekom hatte ich vor einigen Wochen einen Flyer im Briefkasten. Demnach stellt sie ab 14.03.2016 hier 100 MBit/s down bzw. 40 MBit/s up zur Verfügung. Wie kann ich bei M-Net auch auf diese Geschwindigkeit upgraden?

Vielen Dank schon einmal eure Antwort.

VG

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7760
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Yusuf » 17.02.2016, 17:00

Hallo WgG,

WgG hat geschrieben:Hallo,

helft mir doch bitte einmal bei folgenden Fragen weiter (Kd.Nr./Adresse --> sh. Profil):

1. Aktuelle TAL-Länge und maximal mögliche Bandbreite an meiner Adresse?


Die TAL hat eine LL von knapp 2,2km und ist auf 3 AQS verteilt. Die maximal mögliche Bandbreite liegt bei 6,5-7,5Mbit/s. Aktuell synchronisiert die Fritz!Box mit 6.976kbit/s downstream.

WgG hat geschrieben:2. Momentan (Mittwoch/17.02.2016 16:15 Uhr) habe ich an meinem DSL18-Anschluss 5,5 MBit/s down und 0,8 MBit/s up (lt. http://www.speedtest.net/de). In den letzten Tagen brach der Downstream allerdings immer wieder auf teilweise nur noch 1 MBit/s ein. Gleichzeitig gingen die Ladezeiten für alle Webseiten stark in die Höhe (z.B. auch für Google, was eigentlich nicht an dem geringen Downstream liegen dürfte). Gibt es hier in meiner Gegend irgendwo technische Probleme?


Zu Speedtests kann ich leider keinen Support geben. Diese sind von sovielen verschiedenen lokalen und externen Faktoren abhängig und können variieren. Die bis zur Fritz!Box eingehende Bandbreite kann im Menü der Fritz!Box eingesehen werden (DSL-Informationen). Aktuell liegt die Bandbreite bei 6.976kbit/s downstream und 1.048kbit/s upstream (Brutto. Netto ca. 10% abziehen).

WgG hat geschrieben:3. Von der Telekom hatte ich vor einigen Wochen einen Flyer im Briefkasten. Demnach stellt sie ab 14.03.2016 hier 100 MBit/s down bzw. 40 MBit/s up zur Verfügung. Wie kann ich bei M-Net auch auf diese Geschwindigkeit upgraden?
Vielen Dank schon einmal eure Antwort.
VG


Aktuell besteht seitens M-net keinen Planung, Glasfaser an dieser Anschlussadresse auszubauen. Auf Outdoor DSLAMS der Telekom hat M-net keinen Zugriff.

Gruß,
Yusuf

Christoph-K85
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2014, 15:57

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Christoph-K85 » 17.02.2016, 17:09

Hallo mal wieder!
Ich weiß, ich bin früh dran, aber ich probiers trotzdem.
Für Bad Wörishofen wurde vor kurzem ein Kooperationsvertrag unterschrieben, und mich würde interessieren, mit welcher Bandbreite ich dann rechnen kann.
Meine Kundennummer ist hinterlegt.

Danke mal wieder und Gruß
Christoph

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7760
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Yusuf » 17.02.2016, 17:12

Christoph-K85 hat geschrieben:Hallo mal wieder!
Ich weiß, ich bin früh dran, aber ich probiers trotzdem.
Für Bad Wörishofen wurde vor kurzem ein Kooperationsvertrag unterschrieben, und mich würde interessieren, mit welcher Bandbreite ich dann rechnen kann.
Meine Kundennummer ist hinterlegt.

Danke mal wieder und Gruß
Christoph


Hallo Christoph,

[vorherige Antwort aufgrund Fehlinfo gelöscht] Ich geb gleich die Infos hierzu bekannt

Gruß,
Yusuf

Christoph-K85
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 23.02.2014, 15:57

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Christoph-K85 » 17.02.2016, 17:16

Yusuf hat geschrieben:
Christoph-K85 hat geschrieben:Hallo mal wieder!
Ich weiß, ich bin früh dran, aber ich probiers trotzdem.
Für Bad Wörishofen wurde vor kurzem ein Kooperationsvertrag unterschrieben, und mich würde interessieren, mit welcher Bandbreite ich dann rechnen kann.
Meine Kundennummer ist hinterlegt.

Danke mal wieder und Gruß
Christoph


Hallo Christoph,

[vorherige Antwort aufgrund Fehlinfo gelöscht] Ich geb gleich die Infos hierzu bekannt

Gruß,
Yusuf


Ganz sicher ;-)

http://rathaus.bad-woerishofen.de/aktue ... chnet.html


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste