"LAN 4"-Konfiguration

Alle Themen um Maxi Glasfaser (FTTH/B/C)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Traxx
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 191
Registriert: 17.01.2011, 14:22

"LAN 4"-Konfiguration

Beitragvon Traxx » 21.01.2011, 12:11

Ich hab mir gedacht ich starte hierzu mal ein eigenes Thema. Es wurde zwar immer mal wieder in einigen Threads angesprochen, aber eine klare Antwort habe ich bis jetzt noch nicht gefunden...

Was genau ist die LAN4-Konfiguration. Handelt es sich hierbei nur um NAT, also an dem dahinter geschalteten Router/andere Fritzbox wird DHCP aktiviert, mit dem Nachteil dass hier ja doch nicht ganz auf das Routing und somit den Flaschenhals der 7570 verzichtet wird.
Oder handelt es sich hierbei um richtiges PPPoE wo direkt das Modem der 7570 angesprochen wird?

Wie läuft das dann mit der geänderten Konfiguration. Ist diese standardmäßig in der gelieferten 7570 enthalten oder muss hier ein Techniker eine Änderung vornehmen?

Und die Zugangsdaten für PPPoE (wenn möglich)... Bekommt man die gleich bei der Freischaltung mitgeteilt oder muss man da nach der Anschaltung hinterher sein? Eine freundliche Dame an der Hotline hat mir mal mitgeteilt ich müsste das auf meinem Änderungsauftrag vermerken... Ist das noch aktuell?

crazy
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 138
Registriert: 24.05.2007, 10:31
Wohnort: München

Beitragvon crazy » 22.01.2011, 01:38

Das würde mich auch Interessieren, da es hier durchaus verschiedene Meinungen seitens der Technikhotline gibt!

Traxx
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 191
Registriert: 17.01.2011, 14:22

Beitragvon Traxx » 31.01.2011, 11:47

Handelt es sich hierbei um diese Einstellungen?:

an der MNet 7570:

Bild

und an der 7390 dann:

Bild

Oder ist da speziell was in der Firmware gebastelt worden?

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 01.02.2011, 12:31

Die Konfig mit dem LAN 4 Port kannst du nicht selbst einstellen, dies kann nur von uns gemacht werden und macht natürlich auch nur bwi 100.000er Anschlüssen Sinn.
Für diese Konfigurationen gibt es eine spezielle Firmeware.
Bei der Konfiguration wird direkt das Modem in der 7570 angesteuert.
Sven Bialaß
M-net Support

Traxx
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 191
Registriert: 17.01.2011, 14:22

Beitragvon Traxx » 01.02.2011, 12:50

Wenn ich den Wunsch nach einer LAN4-Config gleich bei der Bestellung auf dem Formular notiere, bekomme ich dann gleich eine entsprechend geflashte Box?
Und ist immer noch ein Techniker in der Wohnung nötig oder darf man die Box mitlerweile selbst anschließen? Ich habe das bei mir nämlich alles recht versteckt angeschlossen und würde das den Techniker eh nur fliegend schnell verkabeln lassen um es danach richtig zu machen. (u.A. auch die ISDN-Verkabelung mit der 7390 etc.)
Als gelernter Fachinformatiker lässt man ungern andere an seine Hardware... ;)

lala
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 14
Registriert: 10.02.2007, 20:31

Beitragvon lala » 01.02.2011, 17:15

Hi traxx,

bin auch Informatiker :D

bei mir lief es so ... Techniker war sogar früher da als geplant.

Meine Freundin war VorOrt und hat mich kurz mich dem Techniker verbunden.
Ich habe auf die LAN4 Config hingewiesen und er hat diesen Wunsch direkt umgesetzt.

Die Box wurde angeschlossen und mit den Zugangsdaten versorgt. Auch die VOIP Telefonnummer wurde hinterlegt. Alles hat perfekt funktioniert.
Das Feintuning (Verkabel usw.) habe ich dannach selbst gemacht.
(Hab auch eine 7390 dahinter)

Somit kann ich nur sagen TIP TOP bin begeistert von FTTB & dem Super Team bei M-NET.

lg

lala

mathtm
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 209
Registriert: 04.12.2009, 13:30
Wohnort: München, Schwabing

Beitragvon mathtm » 10.05.2011, 13:15

lala hat geschrieben:Ich habe auf die LAN4 Config hingewiesen und er hat diesen Wunsch direkt umgesetzt.
Das hab ich gestern auch versucht - leider erfolglos. :(

Bei mir war gestern planmäßig der Techniker da um mich auf Glasfaser umzuklemmen. Hat soweit alles wunderbar und fix funktioniert (bis auf die vorgesehene 7570, die war defekt, aber ein Ersatzgerät lag bereit :)).
Auf die Port-4-Config angesprochen meinte er dann jedoch nur, dass er weiß, dass es das gibt, aber noch nie gemacht hat und daher bei mir auch nicht machen wird. Ich soll mich bitte bei der Hotline melden und das dort klären.
Nun gut, muss also wieder ein Termin her und einer von M-net anrücken *seufz* :(

Unabhängig davon... ich war gestern etwas unangenehm überrascht, dass die bestehende Leitung schon um kurz nach 6 in der früh abgeklemmt wurde. Ungünstig, wenn dann erst am Nachmittag die neue Leitung geschaltet wird. Ich hatte eigentlich erwartet/gehofft, dass sich der Totalausfall auf den Zeitraum beschränkt, in dem der Techniker an den Leitungen bastelt.
Hat das eigentlich einen technischen Grund oder möchte M-net hier einfach für den Tag gleich noch die TAL-Miete sparen?

Nun gut, ist wie's ist, zumindest steht die Leitung jetzt... wenn auch leider noch ohne Port-4-Config.

carflo
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 34
Registriert: 19.08.2010, 18:39
Wohnort: Schwabing

Same procedure...

Beitragvon carflo » 10.05.2011, 15:12

Bei mir wars genauso wie bei mathtm, war ja auch der gleiche Techniker. Kam heut früh kurz vor 8 wie zugesagt, hat die olle 7570 installiert, aber keine Port4 config aufgespielt, da er dies noch nie gemacht habe. Ich hatte bei der Terminabsprache das Thema Port4 Config erwähnt und um aufspielung gebeten.
Er hat dann mit einem Kollegen telefoniert und meinte, das ich bis 12 zurückgerufen werde wegen dem Termin an dem ein Kollege kommt und diese aufspielt. Aktuell ist es 15 Uhr durch und es gab noch keinen Rückruf. :evil:

Technisch gesehen ist es wohl so ne Config, die den Router entkoppelt oder so. Ein Techniker muss dazu die Box neustarten und dabei ne spezielle FW auf nem usb stick dabei haben. Bei netcologne, die auch die 7570 einsetzen, kann die spezielle config auch runtergeladen werden (für techies die interessiert was dabei passiert, config dürfte hier wie da ähnlich sein).

Zwei FB hintereinander zu schalten ist ja kein Thema, aber was mich auch interessiert ist, wie die Einstellungen an meiner 7390 dann veränder werden müssen gegenüber dem "normalen" hinterschalten der 7390 hinter die 7570 ohne spezielle Port4 config.
Ich werds hoffentlich bald wissen...

Meine alte Leitung war heute früh auch ab 06:10 Uhr tot. War aber nicht so wild, da der Techniker ja um 8 schon da war.

carflo
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 34
Registriert: 19.08.2010, 18:39
Wohnort: Schwabing

Beitragvon carflo » 10.05.2011, 18:05

Soooo, nun kann ich etwas Licht ins Dunkel bringen.

Der nette Herr von Mnet (er war wirklich nett) war heute Nachmittag noch da und hat die Port4 Config eingespielt. Und ich muss sagen, es lohnt sich. Konstant 11,6MB/s down, da war selbst der Techniker erstaunt das es ohne Schwankungen und so schnell ist. Er meinte noch, mit Windows ist sowas nicht zu erreichen ;) - er testete mit Linux und ich mit meinem Mac.
Laut Fritzbox ist die Leitung aktuell mit 111000 Kbit down verbunden bei knapp 170000 Kbit Leitungskapazität.

Man erhält dann noch die Zugangsdaten fürs Internet und trägt diese in seiner anderen Box ein (bei mir die 7390) - Verbindung via LAN1 wie schon bekannt.

Auf die Oberfläche der 7570 kommt man dann nur noch per LAN Kabel an einem der anderen Ports, aber ins Internet kommt man damit dann laut dem Techniker nicht mehr. Ich habe die Oberfläche aufgerufen und Einstellungen vorgenommen, aber das Internet nicht getestet. Insofern kann es auch sein das man darüber doch ins Internet kommt.

Alles in allem war es schon ein gewisser Krampf, aber wie gesagt: es lohnt sich :)

anton
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2011, 18:34

Beitragvon anton » 10.05.2011, 18:51

Wie funktioniert das Telefonieren über die FB7570?
Ist das wie ein "echter" ISDN-Anschluss per Y-Kabel in die Telefondose oder per VoIP über die Box?

Danke
Andy

Benutzeravatar
ChrisAF84
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 52
Registriert: 11.03.2011, 18:48
Wohnort: Nähe Augsburg

Beitragvon ChrisAF84 » 10.05.2011, 19:06

Telefoniert wird mittels VoIP rein über das Inet bei der FB7570. Es gibt keinen ISDN-Anschluss und auch kein Y-Kabel mehr. Funktioniert sehr gut.
LG
ChrisAF84

Bild

anton
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 06.05.2011, 18:34

Beitragvon anton » 10.05.2011, 19:52

Danke,
können weitere VoIP-Nummern hinzu gefügt werden bei der 7570?
Oder müssen die in einem weiteren VoIP-Adapter an Lan4 drangehängt werden?
Danke
Andy

carflo
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 34
Registriert: 19.08.2010, 18:39
Wohnort: Schwabing

Beitragvon carflo » 11.05.2011, 10:26

Es wird rein über VOIP über die 7570 telefoniert.
Meine 3 Nummern wurden von meinem Mnet ISDN Anschluss übernommen und sind in der Box konfiguriert.
Weitere Nummern oder andere VOIP Provider kann man soweit ich weiß nicht einstellen.

mathtm
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 209
Registriert: 04.12.2009, 13:30
Wohnort: München, Schwabing

Beitragvon mathtm » 11.05.2011, 18:53

mathtm hat geschrieben:Auf die Port-4-Config angesprochen meinte er dann jedoch nur, dass er weiß, dass es das gibt, aber noch nie gemacht hat und daher bei mir auch nicht machen wird. Ich soll mich bitte bei der Hotline melden und das dort klären.
Wunderbar... die normale Hotline verweist auf die 0180er-Technik-Hotline und die weiß aber angeblich von so einer Konfiguration gar nichts und weigert sich geradewegs irgendwas zu machen. Mein Einwand, dass das aber schon öfters gemacht wurde hat ihn nicht interessiert und Kollegen die man fragen könnte sind keine da.
Ich kann es ja mal schriftlich versuchen...

*kopfschüttel*
Ich versteh es einfach nicht...
Wie kann ein Kundendienst nur derart widersprüchlich und ahnungslos sein... und dabei dann auch noch pampig :?

ighm
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 12.01.2011, 13:03

Beitragvon ighm » 12.05.2011, 10:13

ich denke, vom Normalfall abweichende Sonderbehandlungen, sind einfach ungern gesehen, weil sie eben je nach Endanwender einfach serviceintensiver sein können

und machen wir uns nichts vor, ne Hotline kann so eine Strategie am besten umsetzen, weil sie kapieren es ja noch nicht mal in zwei Varianten

ist wohl reine Glückssache, an wen man kommt
und damit wieder ein menschliches Problem


Zurück zu „Maxi Glasfaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast