Verbindungsabbrüche / Resync

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

clueless
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2009, 12:40

Verbindungsabbrüche / Resync

Beitragvon clueless » 15.06.2009, 08:44

Hallo zusammen,

seit einigen Wochen kommt es immer wieder zu Verbindungsabbrüchen und
gestern Abend (20:00Uhr) ging so gut wie gar nichts mehr.
Auffallend daran ist das das ganze mit der "Breitband Erschließung" der Telekom einhergeht. Seit ein paar Wochen legt die Telekom neue Leitungen
nach Kalchreuth. Seitdem klagen viele über Verbindungsabrüche, aber anscheinend nur nicht Telekom-Kunden (z.B. Arcor, 1&1, Vodafone).

Mein DSL lief bisher fehlerfrei und das seit 4Jahren.

Werft doch bitte mal einen Blick auf die Leitung, Vertragsnummer ist: 144242

Danke

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 15.06.2009, 09:34

Du hast relativ viele Abbrüche, aber das sieht eher nach einem Problem mit deinem DSL Gerät (Netgear ?) aus.
Sven Bialaß
M-net Support

clueless
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2009, 12:40

Beitragvon clueless » 15.06.2009, 10:03

Hi,

das Modem ist ein Router mit Modem:
Siemens Gigaset DSL 515

Wenns hilft kann ich gern mal Euer Modem ranhängen.

ciao

zoolander
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 18
Registriert: 10.03.2008, 13:35
Wohnort: Heroldsberg / Großgeschaidt

Beitragvon zoolander » 15.06.2009, 12:56

Hi clueless!
Komme auch aus Deiner Gegend (Großgeschaidt) , am Samstag (ca.22 Uhr) bekam ich über fast 10 Minuten keinerlei Verbindung (Fehlermeldung: DSL Kabel nicht angeschlossen). War´s aber definitiv und fehlerfrei isses auch :wink:
Vor ner halben Stunde war mein DL statt sonst ca. 4500 bei 1000...Montag 12 Uhr Mittags - nicht unbedingt rush-hour...
Würde mich deshalb auch interessieren, ob´s an den Leitungsarbeiten liegt

clueless
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2009, 12:40

Beitragvon clueless » 15.06.2009, 13:08

Hi zoolander,

ich werde heut abend das Modem tauschen. Ich glaub zwar nicht das es daran liegt, aber sicher ist sicher.
Ich sag dann Bescheid ob's was gebracht hat.

ciao

clueless
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2009, 12:40

Beitragvon clueless » 15.06.2009, 23:18

kurzes Update:

Hab doch den Router dran gelassen und nicht gegen das Modem getauscht
aktuelle Online Zeit : 27h 2min


komisch, aber OK ;)

to be continued....

ciao

clueless
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2009, 12:40

Beitragvon clueless » 16.06.2009, 11:46

eine Frage noch nebenbei.
Sind jetzt eigentlich schon 6000 kbits/s für meinen Anschluß möglich ?

ciao

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 16.06.2009, 11:52

Liefere doch mal einen Screenshot Deiner DSL Verbindungswerte.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

clueless
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2009, 12:40

Beitragvon clueless » 16.06.2009, 22:47

Verbindungswerte die der Router angibt:
    Statistik-----------------------------Empfangen------Gesendet
    Leitungsrate------------------------3552 Kbps ------640 Kbps
    Erreichbare Leitungsrate--------5024 Kbps-------1040 Kbps
    Rauschbereich---------------------7.3 dB-------------16.0 dB
    Leitungsdämpfung----------------48.0 dB-----------29.0 dB
    Ausgangsleistung-----------------12.8 dBm---------19.2 dBm


btw
Online seit 2d 1h 22min

ciao

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 17.06.2009, 10:53

Keine Chance...
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

clueless
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2009, 12:40

Beitragvon clueless » 17.06.2009, 11:35

hab ich mir schon gedacht.

Frage an den Support.

Was ist denn mit den neuen Leitungen die die Telekom verlegt hat.

Kann, darf , plant m-net diese zu nutzen ?
Mit diesen ist es auf jedenfall möglich.

ciao

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 17.06.2009, 11:47

Mit nem anderen Modem kannst Du uU noch was rausholen. Die Dämpfung und die Leistung bieten noch nen Tick mehr. Brauchst eines, wo Du um die 12dB SNR (Rauschdingens) im Downstream mißt. Bis 19dB kann der DSLAM senden, ist bei Dir also noch reduziert. Kann aber auch das Modem so wollen - Fritzbox?

In die Leitungen wird MNET sich nicht einbuchen. Back 2 the Roots ist angesagt :cry:
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

clueless
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 14.06.2009, 12:40

Beitragvon clueless » 14.12.2009, 18:04

Servus,

ich muss das Thema leider wieder nach oben bringen.

In letzter Zeit kam es wieder zu ständigen Verbindungsabbrüchen.

Hier sind die aktuellen Verbindungswerte, da wurde scheinbar was an der Leitung gemacht.

Statistik-----------------------Empfangen----------Gesendet
Leitungsrate------------------3552 Kbps----------1440 Kbps
Erreichbare Leitungsrate ---4928 Kbps----------1064 Kbps
Rauschbereich---------------12.4 dB-------------16.0 dB
Leitungsdämpfung-----------34.5 dB-------------28.5 dB
Ausgangsleistung------------19.2 dBm-----------12.8 dBm

Könnt Ihr bitte einen Blick auf die Leitung werfen, bzw ist mit diesen Werten eine höhere Bandbreite möglich ?

Was ist denn bei mir zZ an max Bandbreite möglich (auch in naher Zukunft) ?

cya

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 15.12.2009, 11:25

Hall Clueless,
von der Leitung her hat sich nichts gebessert. Die letzten Tage sehen ein paar Abbrüche im Log. Testweise haben wir die Fehlerkorrekturen wieder aktiviert, d.h. Fastpath deaktiviert.
Florian Döring
M-net Support Franken


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste