keine dsl syncronisation

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
Tsuran
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 168
Registriert: 25.07.2006, 11:26

Beitragvon Tsuran » 15.10.2008, 09:59

Das mit der FritzBox ist in der Tat extrem seltsam, hast Du sie denn schon mal an einem anderen Anschluss getestet? Evtl. ist das Ding einfach auch hin.

Ansonsten kann ich gerne mal das Profil auf 512 hochschrauben, mal sehen was passiert.
Viele Grüße aus Augsburg

Robert
M-Net Support

Benutzeravatar
Tsuran
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 168
Registriert: 25.07.2006, 11:26

Beitragvon Tsuran » 15.10.2008, 10:01

Ja, das sieht sehr gut aus. Ich lass es mal so geschalten.
Viele Grüße aus Augsburg



Robert

M-Net Support

morph
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 354
Registriert: 31.08.2007, 18:07

Beitragvon morph » 15.10.2008, 19:14

hei..

vielen dank für deine mühen

also aktuell sieht es so aus:

Bild

Bild


der up ist ok..

und wievel kann man nun noch aus dem download rauskitzeln? vielleicht ein gedrosselter 6000er?

die fritzbox KANN eigentlich nicht defekt sein, weil ich dachte, die eine ist defekt, hab mir einen vorabaustausch für die box von avm geben lassen und peng... die neue hat das gleiche problem.... :-(


edit:

komisch ist auch, das ich, sobald ich die fritzbox wieder selbst an den splitter anschließe, das ich unter dsl informationen folgende werte bekomme:

Max. DSLAM-Datenrate kBit/s 3552 640
Min. DSLAM-Datenrate kBit/s 32 32


aber er bleibt immer bei training hängen... :roll: :roll: :roll:
Kunden-Nr: 500197533

Auftrags-Nr: 912957

Manuel G
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2008, 21:13
Wohnort: Nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Manuel G » 17.10.2008, 16:37

Guten Tag,

Mein Modem (Speedtouch350i) verliert ebenfalls die Synchronisation. Das heißt die led´s "DSL" und "Internet" gehen aus dann blinkt die dsl leuchte wie verrückt bis sie anschließend wieder da ist sowie die internet Leuchte. und ich mich wieder normal einlogen kann. ich vermute das die TAL zu weit entfernt ist. Alle Geräte sind von Mnet. könntet ihr euch das bitte mal ansehen und drosseln ?. Ich werde mein Modem eingeschaltet lassen. Meine Kundennummer ist 127202

Mit freundlichen Grüßen

Manuel Götz

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 21.10.2008, 11:50

Hallo Manuel G,

deine Störung läuft unter der Störungsnummer 122857. Die Leitung sieht auf den ersten Blick i.O. aus, Sync. liegt bei 2300kbit/s.
Florian Döring
M-net Support Franken

Manuel G
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2008, 21:13
Wohnort: Nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Manuel G » 21.10.2008, 16:05

Habe leider immer noch Verbindungsabbrüche könnten sie meine Leitung auf 1500kbit/s reduzieren ?. Damit sie stabil bleibt ?.

Mit freundlichen Grüßen

Manuel G

morph
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 354
Registriert: 31.08.2007, 18:07

Beitragvon morph » 22.10.2008, 09:45

ich würde meine gern anheben lassen. so viel wie möglich bitte rauskitzeln...


3000 is echt verdammt wenig :-(

zur not hack ich das kabel beim nachbarn durch ;-)
Kunden-Nr: 500197533

Auftrags-Nr: 912957

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 22.10.2008, 11:16

Hallo Manuel G,
wir sehen viele Abbrüche, könntest du zuerst das Modem tauschen kommen?
Florian Döring

M-net Support Franken

morph
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 354
Registriert: 31.08.2007, 18:07

Beitragvon morph » 22.10.2008, 12:55

bei wem nu? :wink:
Kunden-Nr: 500197533

Auftrags-Nr: 912957

Manuel G
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 16.10.2008, 21:13
Wohnort: Nähe Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Manuel G » 22.10.2008, 17:19

ok, werd ich machen ;). Danke für eure Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Manuel G

Benutzeravatar
Tsuran
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 168
Registriert: 25.07.2006, 11:26

Beitragvon Tsuran » 27.10.2008, 15:09

So, zur weiteren und abschließenden Klärung dieses ominösen Falles wäre es wohl am Besten, wenn ein Techniker von uns vorbei kommt, der das ganze durchprüft. Ich kann so keinen direkten Fehler mehr feststellen, die Leitungswerte sind solange in Ordnung, bis eine FritzBox dranhängt.

Bitte eine PN schicken unter Angabe von Terminmöglichkeiten. M-Net Zeiten für Techniker: Mo. - Fr. 08:00 - 16:00 - innerhalb dieses Zeitfensters müsste man sich auf einen Termin einigen.
Viele Grüße aus Augsburg



Robert

M-Net Support

morph
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 354
Registriert: 31.08.2007, 18:07

Beitragvon morph » 27.10.2008, 19:14

ok, das müssen wir dann nä wo machen, ich melde mich da dann noch mal..

aber der anschluss ist immer noch auf dem niederen profil gedrosselt?!
Kunden-Nr: 500197533

Auftrags-Nr: 912957

Benutzeravatar
Tsuran
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 168
Registriert: 25.07.2006, 11:26

Beitragvon Tsuran » 28.10.2008, 09:16

Japp, weil er sonst wegbricht. Es macht keinen Sinn höher zu gehen.
Viele Grüße aus Augsburg



Robert

M-Net Support

morph
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 354
Registriert: 31.08.2007, 18:07

Beitragvon morph » 28.10.2008, 09:18

verdammich aber auch....

ich dachte, es geht wenigstens bissi mehr


naja, gut...

das mit der fritzbox is egal, ich lass das mnet modem vorne her tappseln

ist das ok?

na kannst das profil so stehen lassen und die rechnungen anpassen...

danke dir für die hilfe...
Kunden-Nr: 500197533

Auftrags-Nr: 912957

Mac1510
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 17
Registriert: 28.10.2008, 11:03
Wohnort: München

Beitragvon Mac1510 » 28.10.2008, 20:21

Hallo allesamt,

entschuldigt bitte, dass ich hier einfach so reinplatze. Zumal es mein erstes Post ist.

Aber ich hab ebenfalls das Problem mit dem fehlenden Sync seit ich auf MaxiPur 18000 upgegradet habe. Bei Maxi DSL 6000 hat noch alles (fast) problemlos funktioniert (allerdings noch mit dem alten Alcatel Speed Touch 350i).

Seit Schaltung des MaxiPur 18000 bricht allerdings laufend die Leitung weg bis sich das Turbolink Spharion schließlich garnichtmehr synchronisieren kann.

Ein Ticket habe ich bereits aufgegeben (Ticket Nr.: 161 672). Leider bringen die Resets des Ports nur kurzfristige Besserung.

Da ich heute auf diesen Thread gestoßen bin wollte ich fragen, ob Ihr so gut wärt und bei mir auch (zumindest testweise) auf 3000 bzw. 6000 runterschalten könntet. Ich vermute, dass die marrode Hausverkabelung hier die Probleme verursacht.

Wäre super, wenn jemand von der Technik sich dessen annehmen könnte.

Vielen Dank im Voraus

Markus Probst


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste