Telefonie fällt täglich aus

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

problemkunde40
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 22.02.2019, 12:08

Telefonie fällt täglich aus

Beitragvon problemkunde40 » 06.03.2019, 14:08

Seit der Umstellung auf MNet gibt es fast täglich einen Telefonieausfall. Wie oft es tatsächlich passiert, ist schwer zu sagen, solange man es nicht immer wieder selbst probiert. Nach wenigen Stunden funktioniert es dann immer wieder, aber bis dahin kann man nicht angerufen werden (ein Anrufer hört kein Klingelzeichen, nach einiger Wartezeit kommt eine automatische Ansage, dass die gewählte Rufnummer nicht erreichbar sei).

Damit ist die Telefonie so unzuverlässig, dass man jedem eine Handynummer geben muss und das entsprechende Mobiltelefon immer eingeschaltet lassen und mitführen muss.

Die Fritzbox, die zu Testzwecken anfangs benutzt wurde, hat keine Fehlermeldungen gemeldet. Aktuell hängt eine VOIP-Box namens Yeastar MyPBX SOHO an dem Anschluss. Diese loggt immer wieder "423 Interval Too Brief", wobei aber auch eine Timeout-Erhöhung auf 1200 scheinbar nicht geholfen hat. Kann das überhaupt die Ursache sein?

Ich habe im Forum einige Kommentare zum Thema VOIP bei MNet gefunden. Viele berichten von VOIP-Problemen bei MNet, allerdings habe ich nichts zur genannten Fehlermeldung gefunden.

Mir ist aufgefallen, dass an verschiedenen Stellen darauf hingewiesen wird, dass eine VOIP-Verbindung bevorzugt per IPv6 aufgebaut werden sollte. Das kann aber kaum das Problem sein, da es ja grundsätzlich funktioniert. Zudem zeigt phone.mnet-voip.de auch auf eine IPv4-Adresse, nämlich 80.81.4.116.

Wie kommt es zu den ständigen Ausfällen?

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7792
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Telefonie fällt täglich aus

Beitragvon Yusuf » 06.03.2019, 14:27

problemkunde40 hat geschrieben:Seit der Umstellung auf MNet gibt es fast täglich einen Telefonieausfall. Wie oft es tatsächlich passiert, ist schwer zu sagen, solange man es nicht immer wieder selbst probiert. Nach wenigen Stunden funktioniert es dann immer wieder, aber bis dahin kann man nicht angerufen werden (ein Anrufer hört kein Klingelzeichen, nach einiger Wartezeit kommt eine automatische Ansage, dass die gewählte Rufnummer nicht erreichbar sei).

Damit ist die Telefonie so unzuverlässig, dass man jedem eine Handynummer geben muss und das entsprechende Mobiltelefon immer eingeschaltet lassen und mitführen muss.

Die Fritzbox, die zu Testzwecken anfangs benutzt wurde, hat keine Fehlermeldungen gemeldet. Aktuell hängt eine VOIP-Box namens Yeastar MyPBX SOHO an dem Anschluss. Diese loggt immer wieder "423 Interval Too Brief", wobei aber auch eine Timeout-Erhöhung auf 1200 scheinbar nicht geholfen hat. Kann das überhaupt die Ursache sein?

Ich habe im Forum einige Kommentare zum Thema VOIP bei MNet gefunden. Viele berichten von VOIP-Problemen bei MNet, allerdings habe ich nichts zur genannten Fehlermeldung gefunden.

Mir ist aufgefallen, dass an verschiedenen Stellen darauf hingewiesen wird, dass eine VOIP-Verbindung bevorzugt per IPv6 aufgebaut werden sollte. Das kann aber kaum das Problem sein, da es ja grundsätzlich funktioniert. Zudem zeigt phone.mnet-voip.de auch auf eine IPv4-Adresse, nämlich 80.81.4.116.

Wie kommt es zu den ständigen Ausfällen?


Bitte achte darauf, Threads in den richtigen Forenbereichen zu eröffnen. Du hast einen Surf&Fon Flat Vertrag.
Maxi Komplett/Maxi DSL / Maxi Pur sind keine VoIP Produkte.
Wir können keine Fehler am Anschluss feststellen. Wie bereits in einem anderen Threrad mitgeteilt, geben wir keinen Support auf Fremdgeräte. Wenn gewünscht schicke ich einen Techniker mit einem M-net eigenen Endgerät raus, welcher den Anschluss vor Ort mit diesem Gerät und den automatisch bezogenen Daten bezieht.

Gruß,
Yusuf

P.S.: Ich schließe diesen Thread. Sollte ein Einsatz gewünscht sein, erstelle bitte einen neuen Thread in dem passenden Forenbereich.
Wünscht Du Hilfe von anderen Usern, gibt es den "Kunden helfen Kunden (eigene Endgeräte)" Bereich.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 11 Gäste