SPAM - aufs Neue

Alle Themen um die Einrichtung und Nutzung von E-Mailadressen

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

obi48
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 37
Registriert: 14.02.2008, 16:22
Wohnort: Heroldsberg

SPAM - aufs Neue

Beitragvon obi48 » 13.12.2018, 18:12

Hallo miteinander,
ich habe ein neues Problem mit Spam-mails - sie landen zwar alle korrekt im spam-ordner des webmailers, (und nicht am PC), aber mir "geht das langsam auf den Senkel", und zwar aus folgendem Grund:
- Diese Adresse 'xyz add nefkom.info' habe ich seit langem als Anmeldeadresse im IT, wenn man gar nicht drumherumkommt :mrgreen:
- Seit einiger Zeit bekomme ich täglich etwa 20-30 mails mit dem "Thema" fuckbody uswusw, immer nur Namen beginnend mit Buchstaben A.
- interressant, dass als Adressat verschiedene Namen mit 'nefkom.info' auftauchen, allerdings nicht meine Adresse xyz?!
= wieso landet das dann bei mir??

Kann ich da was dagegen tun, ausser jede Woche 50-100 solcher mails zu löschen??
Gruß aus Franken
mit maxi-komplett
obi48

obi48
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 37
Registriert: 14.02.2008, 16:22
Wohnort: Heroldsberg

Re: SPAM - aufs Neue/ falsche Adressen???

Beitragvon obi48 » 13.12.2018, 20:13

so, seit ich dies geschrieben hatte, sind schon wieder 3 Spams eingetroffen - nicht an mich xyz@nefkom.info, sondern an 3 verschiedene (reale?) nefkom.info-Adressen.

-- nochmals die Frage:
Wieso landen diese mails bei mir?? - nach dem Betreff garantiert spam-mails, aber eben nicht an mich adressiert!!!!!
Gruß aus Franken

mit maxi-komplett

obi48

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7467
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: SPAM - aufs Neue/ falsche Adressen???

Beitragvon Yusuf » 14.12.2018, 07:43

obi48 hat geschrieben:so, seit ich dies geschrieben hatte, sind schon wieder 3 Spams eingetroffen - nicht an mich xyz@nefkom.info, sondern an 3 verschiedene (reale?) nefkom.info-Adressen.

-- nochmals die Frage:
Wieso landen diese mails bei mir?? - nach dem Betreff garantiert spam-mails, aber eben nicht an mich adressiert!!!!!


Vermutlich weil mehrere Adressen als Blind Copy angegeben wurden.
Du kannst auch den Spam-Filter Deines E-Mail Programmes verwenden. Dann werden die E-Mails in diesem aussortiert.

Gruß,
Yusuf

obi48
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 37
Registriert: 14.02.2008, 16:22
Wohnort: Heroldsberg

Re: SPAM - aufs Neue

Beitragvon obi48 » 14.12.2018, 10:34

danke für die Antwort, mir bleibt also nur öfter löschen 8)
denn alle bleiben schon im webmailer-spamfilter hängen.
MfG
Gruß aus Franken

mit maxi-komplett

obi48

ronnypo
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 31
Registriert: 13.01.2007, 01:02
Wohnort: München

Re: SPAM - aufs Neue

Beitragvon ronnypo » 18.12.2018, 15:48

Hallo zusammen,

möchte hier auch kurz auf meine Spammail Situation aufmerksam machen.
Seit rund zwei Wochen "schüttet" es obszöne (Spam)Mails :-).
Weil es Weihnachten ist? Hopefully not! Bin ein anständiger Mensch!

Bin nun über 10 Jahre Kunde bei Mnet und vergleiche immer wieder das Mailverhalten, bezogen auf Spam.
Sorry Junx, was ich ehrlich sagen muss ist, dass ich in meinem gmail.com (ursprünglich googlemail.com) Mailpostfach im Monat max. 2 Spams erhalte.
Das Postfach ist in etwa gleich alt wie das von Mnet. Und meine Mnet Mailadresse nutze ich primär für "anständige" Kommunikation (Banken, Versicherungen, Bürokratisches) und die Gmail für den Rest (Newsletter, Foren, etc).

Ich werde das Gefühl nicht los, dass Google hier etwas "sensibler" agiert.
(Ja, ich weiß, die Gmail Postfächer liegen irgendwo in Amerika und Datenschutzgedöhns, usw...). Aber darum geht's hier mal nicht.

Soviel zum Wort am Dienstag Nachmittag.
Viele Grüße aus der Brienner Straße in Münschen :-)

obi48
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 37
Registriert: 14.02.2008, 16:22
Wohnort: Heroldsberg

Re: SPAM - aufs Neue

Beitragvon obi48 » 18.12.2018, 16:41

ronnypo hat geschrieben:Seit rund zwei Wochen "schüttet" es obszöne (Spam)Mails :-).
Weil es Weihnachten ist? Hopefully not! Bin ein anständiger Mensch!

Bin nun über 10 Jahre Kunde bei Mnet und vergleiche immer wieder das Mailverhalten, bezogen auf Spam.
Sorry Junx, was ich ehrlich sagen muss ist, dass ich in meinem gmail.com (ursprünglich googlemail.com) Mailpostfach im Monat max. 2 Spams erhalte.
:-)

Tja, jetzt wo ronnypo das schreibt fällt mir das auch auf, mit Adressen bei web.de -
--> in einem Jahr ca. 50 spam-mails.
während ich das schreibe wieder 55 spam-mails an einem Tag auf xx@nefkom.info, und immer die gleichen!!!
Haben die irgendwie einen Freibrief zum hier posten?????
Gruß aus Franken

mit maxi-komplett

obi48

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2094
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: SPAM - aufs Neue

Beitragvon Florian S. » 19.12.2018, 08:15

Hallo zusammen,

unsere SPAM Filter arbeiten genauso wie die von anderen E-Mailhostern. Bite prüft einm,al ob dieser bei euch im Kundenportal aktiviert ist. Gegebenenfalls könnt Ihr auch im Webmailer die Filterregeln anpassen um noch konkreter zu filtern. Unsere Möglickeiten sind aber dahingehend eingeschränkt. Wir können nicht mehr machen als einen bereits vorgeschalteten SPAM-Filter zur Verfügung zu stellen.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

ronnypo
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 31
Registriert: 13.01.2007, 01:02
Wohnort: München

Re: SPAM - aufs Neue

Beitragvon ronnypo » 19.12.2018, 08:52

Guten Morgen zusammen,

@Florian: Danke für dein Feedback.
Spam und Virenfilter ist bei mir aktiv. Haben andere Mailhoster deren Spamfilter noch restrektiver (außer Standard) konfiguriert?
Wie gesagt, bekomme ich auffallend viel "unmoralische" Angebote und Mails für diverse Tabletten :lol: - und das seit dem Wochenende.

Ich werde die Konfig des Spamfilters prüfen, je nach Aufwand dann entscheiden, ob ich die Mailadresse mglw. lösche. Ist keine feine Lösung, aber wenns die einzige ist, ohne überschaubare Zeit in die Konfig des Spamfilters investieren zu müssen, mach ich es. :(

Grüße vom Ron

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 250
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: SPAM - aufs Neue

Beitragvon RalfZ » 19.12.2018, 19:12

Ich handhabe das so:

eine web.de adresse fuer alles was mit anmelden in irgendwelchen Portalen/foren usw zu tun hat, der web.de spamfilter ist recht effektiv
eine t-online adresse fuer die kommunikation mit Familie/Kollegen. wichtig nie mit dieser adresse irgendwo "registrieren"
eine posteo.de adresse nur fuer Familienkommunikation

ganz wichtig: ich teile denjenigen, die meine t-online adresse bekommen mit, das ich nicht wuensche, das diese in Telefon Kontaktlisten oder
irgendwelchen Cloud Telefonbuechern (google etc.) gespeichert wird.

Als Reserve habe ich noch ne Handvoll Fakemail Adressen - ja da gibts noch welche die nicht als solche gebrandmarkt sind, sowie einen
eigenen Mailserver mit beliebig vielen Alias Moeglichkeiten. Falls es irgenwann zu bunt wird, schwupp stirbt die Adresse und es ist wieder Ruhe
im Karton.
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.

obi48
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 37
Registriert: 14.02.2008, 16:22
Wohnort: Heroldsberg

Re: SPAM - aufs Neue

Beitragvon obi48 » 20.12.2018, 16:39

Hi RalfZ - da herscht ja große Einigkeit - ich habe über web.de spezielle Adressen für ebay, paypal, amazon usw., da weiss ich sofort, wo der fake herkommt / wenn überhaupt!!
Hier über mnet habe ich wie du eine "Privat-Kommunikations-Adresse", da passiert auch nie etwas; und eben besagte xxx.info, die ich nur für diverse Anmeldereien verwende - und da kommt ja auch der ganze Kram her.

Ich muss aber nochmals betonen, diese Adressen bleiben brav im webmailer-Filter hängen. Das war nicht meine anfängliche Reklamation, sondern ich fragte mich wieso diese spams überhaupt bis zum privaten Filter im webmailer durchdringen.
Aber egal, plötzlich als ob jemand mein Flehen gehört hätte kommt gar nichts mehr... :roll:

MfG :angel
und frohe störungsfreie Feiertage
Gruß aus Franken

mit maxi-komplett

obi48


Zurück zu „E-Mail“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trendiction [Bot] und 0 Gäste