Seite 1 von 1

FRITZ!Box 2110

Verfasst: 25.07.2010, 21:47
von avf
Hallo
ich habe gesehen, dass M-Net nun die FRITZ!Box 2110 anbietet.
Nun habe ich aus Spaß mal auf der AVM Seite nach einem Update für die Box geschaut. Doch leider kann ich da nix finden. Woran liegt das? Ist das Gerät zu neu/alt?

Gruß

Verfasst: 28.07.2010, 11:22
von panther

Verfasst: 28.07.2010, 11:35
von Sven
@avf: Die Box ist nicht zu alt, es gibt nur einfach keine updaten dafür was wohl auch daran liegt das die vorrangig als normales Modem eingesetzt wird (oder mit einen Switch dahinter als auch Router) und nicht so viel mehr Funktionen hat.

Verfasst: 30.07.2010, 21:57
von avf
@panther
Vielen Dank für die Links, aber es ging mir explizit um die Updates.

@Sven
Mein Gedanke dabei ist einfach der Schutz. Ich habe einen Router, bei dem das letzte Firmwareupdate des Herstellers vor 2 Jahre rausgekommen ist. Die Frage die sich mir dabei stellt, kann ein solcher Router noch einen ausreichenden Schutz bieten, oder ist er veraltet und bietet einen einfachen Angriffspunkt? Aus diesem Gedanken wollte ich mal schauen was M-Net an "neuen" Geräten bietet, um vielleicht etwas mit mehr "Schutz" einzusetzen. Das billigste Gerät war dabei eben der AVM 2110 Router. Doch dessen Update ist nun auch älter...

Verfasst: 31.07.2010, 09:48
von Schweini
Jeder Router hat mit Sicherheit Sicherheitslücken. Die größte Lücke ist aber das Webpasswort (nicht fürs Inet, sondern für die Konfig).

Nur weil der zwei Jahre alt ist, muss er nicht unsicher sein. Tritt eine Sicherheitslücke auf, betrifft das normalerweise gleich mehrere Router. Und dann gibt das auch Updates.

Solange ein Router pwgeschützt ist und die Fernwartung deaktiviert ist, kann definitv keiner von außen rein. Dazu müsste man wissen, welcher Router überhaupt wo steht. Dazu noch IP scannen... Sinnlos

Sorgen würde ich mir eher um WLAN und ums abhören von Handytelefonaten machen (gestern in Galileo).

Verfasst: 01.08.2010, 13:58
von Schweini
Zum Thema: http://winfuture.de/news,57147.html

Also im Großen und Ganzen kann man selbst alles für die Sicherheit tun.

Verfasst: 01.08.2010, 17:10
von NetWraith
Ich würde mir bei einem (guten) DSL-Modem auch nicht nur Gedanken um die Sicherheit machen, sondern auch wie gut der Linecode in der Firmware an die verschiedenen DSLAMs angepaßt ist. Was nützt ein hoher Sicherheitsstandard oder viele Features, wenn der Softwareteil eines Modems schrottig ist - mal von dem Hardwareteil ganz abgesehen.

Mittlerweile wird ja viel in Software abgebildet und aus diesem Grund finde ich die Frage nach Updates durchaus gerechtfertigt. Vorallem da bei Consumergeräten der Kunde immer mehr zum Betatester wird :wink: .

Just my 2 cents ...
73 ...
NetWraith

Verfasst: 01.09.2010, 21:48
von avf
Also ich habe mir nun eine FritzBox 2110 zugelegt. Doch irgendwie finde ich im Menü keinen Punkt zu VPN, doch auf der AVM Seite (http://www.avm.de/de/Produkte/FRITZBox/FRITZ_Box/index.php-> Details) ist ganz klar die Rede davon. Oder bezieht sich das nur auf die 2170? Dann wäre das ganze aber reichlich schlecht beschrieben.....

VPN 2110?

Verfasst: 18.01.2011, 08:15
von BPR
nicht auf die "Details" klicken, sondern gleich auf der Startseite "auf einen Blick" steht zum Themenpunkt VPN:
Mittels VPN sicherer Datenaustausch über das Internet (gilt für FRITZ!Box 2170) - die 2110 bleibt bei VPN aussen vor.

Infos zu VPN veröffentlicht AVM unter:
http://www.AVM.de/VPN