Seite 3 von 6

Verfasst: 23.09.2007, 16:54
von bifi
ui cool! Bin ich in 15 min da :)

Verfasst: 23.09.2007, 17:17
von QuArk
traveller hat geschrieben:
ger1294 hat geschrieben:Immer das gleiche Problem mit der Netzwerkschnittstelle.

Unterschreib. Mein Turbolink war auch hinüber, nach nur wenigen Monaten. Das blöde an der Sache ist, dass MNet in diesem Fall die Leitung zum Modem als supertoll messen kann, nach der Netzwerkschnittstelle bei mir aber nur Müll ankommt.

Hmm, die Leitung bis zum Modem ist einwandfrei, jo ^^ Mittlerweile dürfte der Defekt aber M-net-weit bekannt sein xDD

E.Schmidt hat geschrieben:Letzte Woche ging bei mir auch die Ethernetschnittstelle wieder kaputt, ist schon das Austauschmodem weil das alte den selben Fehler hatte. Damals war die Fehlersuche gar nicht so einfach, dachte erst schon der Router spinnt. Naja, diesmal wars dann umso einfacher :wink:

Jop, das Problem zu finden hats in sich ^^ Ich selbst hab zum glück nochn "altes" Speedtouch von Thomson :D hab trotzdem mal "Ja" angekreuzt, da mich der kack gestern mehr als ne Stunde gekostet hat -.- ^^

Verfasst: 24.09.2007, 09:57
von szegey
Jetzt hat's mich bzw. mein Modem auch erwischt.

Gut, dass es dieses Forum gibt, sonst hätte ich wahrscheinlich noch ein paar Tage länger an mir und meinen Softwareeinstellungen gezweifelt. Auf die Idee, mal die Lämpchen am Modem anzuschauen bin ich nicht gekommen :roll:

Verfasst: 24.09.2007, 18:23
von VogeL
Das Problem ist, das die Lämpchen am Modem auch nicht unbedingt aufschluss geben. immerhin blinkt die LAN LED auch bei Traffic eher unregelmäßig vor sich hin :)

Verfasst: 25.09.2007, 20:10
von szegey
Das ist richtig. Erst wenn man das Problem kennt, erschließt sich einem das Muster.

Ich habe gestern mein Modem getauscht und bislang funktioniert es sehr gut. Es ist weiß :shock: und hat einen kleinen grünen Aufkleber auf dem Karton. Der M-Net Berater meinte, es sei aus einer neuen Charge und überprüft worden.

Verfasst: 26.09.2007, 01:40
von WaS
Grade im Netz gefunden: Kommt das jemandem bekannt vor?

Jawohl, unsere Turbolinks wurden tatsächlich von ASUS gebaut!
[Hinweis für Newbies: Eine zeitlang wurden die Sphairon-Modems in der
Tat mit diesem schwarzen Gehäuse ausgeliefert.] Auch die MAC-Adresse
verweist auf ASUS, ebenso bei den neuen, weißen.

Verfasst: 29.09.2007, 16:47
von Flinx
Flinx am 7. August hat geschrieben:
BTW: Ich brauchte noch nicht abzustimmen ... :schaf

Musste ich jetzt doch. :zwinker

Verfasst: 29.09.2007, 21:24
von Flinx
Was ich vergessen habe: Mein neues Modem hat auf der Unterseite einen grünen Punkt.
Also ausgestorben sind diese Exemplare noch nicht. :wink:

Verfasst: 03.10.2007, 22:26
von delcine
Bei meinem privaten AR871, über ebay gekauft, habe ich die Rückseite abgenommen, also die Blende um den Buchsen. Damit ist die Kühlung deutlich besser ;)

Verfasst: 04.10.2007, 19:33
von VogeL
Das AR871 hat aber eigentlich nicht unbedingt ein Kühlungsproblem...

Meine zumindest nicht.

Zu früh gefreut...

Verfasst: 04.10.2007, 21:39
von Alexander Reinhardt
Tja, da hab ich mich doch wohl etwas zu früh gefreut.

Hab ich doch bei der Abstimmung noch inbrünstig auf NEIN gedrückt, und wie zur Strafe hat nur zwei Tage später mein Modem den Geist, resp. die Netzwerk-Schnittstelle aufgegeben :(

Na ja, warte ich eben auf mein "Tausch-Modem". Mal sehen was kommt.
Hoffentlich nicht ein "wiederbelebtes". :D

Zu Zeit bin ich mit einem alten Modem von Arcor unterwegs. Wenigstens etwas, das von meinem alten Anbieter funzt!

Grüße aus Haar bei München

Alex

Verfasst: 06.10.2007, 12:08
von J@son
Kann man das Modem eigentlich ohne weiteres einfach vom Stromnetz trennen? Ich hab das Ding jetzt seit 3 Tagen und jedesmal nach dem Einschalten bekomme ich keine Verbindung, muß dann immer erst das Modem resetten (und sämtliche Kabel ziehen, lustigerweise leuchtet dann die DSL-LED weiter, obwohl das DSL-Kabel raus ist) und erst dann klappts :?:

Verfasst: 06.10.2007, 12:14
von eurostarter
Nein, das sollte nicht sein, anscheinend ist das der "DSL-Leuchten-Bug", den gibts bei den Turbolinks auch schon länger.
Erkennt man daran, dass die DSL-Lampe nach Einschalten sofort durchgängig leuchet, anstatt zu blinken.

Würde das Modem tauschen

Verfasst: 06.10.2007, 12:27
von J@son
Jo die LED leuchtet ständig, eben war dann auch noch die verbindung ganz weg. Mußte dann wieder so lange basteln, bis die LED blinkt, dann das DSL-Kabel wieder rein und dann bekam ich auch wieder ne Verbindung. Das kann ja heiter werden mit dem Modem :?
Die Internet-LED ist anscheinend auch nur zum Spaß dran oder?
Gabs denn ned irgendwo eine Bedienungsanleitung für das Modem zum Download?

Verfasst: 06.10.2007, 12:29
von eurostarter
Wie gesagt, das ist ein bekannter Bug. Würd ich gleich tauschen lassen.
Anleitungen gibt es hier: http://www.m-net.de/kundenportal/downloads.html