Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Alles, was sonst nirgends dazu passt

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
madduck
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2011, 09:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon madduck » 26.04.2017, 12:49

Es ist sicherlich bemerkenswert, daß M"net schon lange IPv6-über-PPP unterstützt. Auch der Bezug von v6-prefixes via DHCPv6 funktioniert eigentlich einwandfrei.

Nur frage ich mich was es soll, daß es bei jeder Einwahl wieder ein neues Subnetz gibt. Hierfür kann es keine technischen Gründe geben, vielmehr vermute ich, daß M"net sich von der alten ISP-Denke nicht loslösen kann, nach der ja auch IPv4-Adressen dynamisch verteilt werden. Bei IPv4 kann ich dem noch etwas Sinn abgewinnen ("Knappheit"), nicht jedoch bei 2¹⁶ zur Verfügung stehenden IPv6 /48er Subnetzen.

SixXS.net wird im Juni abgeschaltet. Spätestens dann bekommt M"net die dafür verwendeten /48er-Netze zurück.

Was bitte muß geschehen, daß Ihr Euren Kunden endlich statische /48er-Netze anbietet (samt rev-DNS, bitte), so wie es im IPv6-Standard vorgesehen ist?
martin; (greetings from the heart of the sun.)
\____ echo mailto: !#^."<*>"|tr "<*> mailto:" net@madduck

tdemmer
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 29.09.2016, 10:18

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon tdemmer » 26.04.2017, 13:55

Aus https://de.wikipedia.org/wiki/IPv6:
Da die Erzeugung des Interface-Identifiers aus der global eindeutigen MAC-Adresse die Nachverfolgung von Benutzern ermöglicht, wurden die Privacy-Extensions (PEX, RFC 4941) entwickelt, um diese permanente Kopplung der Benutzeridentität an die IPv6-Adressen aufzuheben. Indem der Interface-Identifier zufällig generiert wird und regelmäßig wechselt, soll ein Teil der Anonymität von IPv4 wiederhergestellt werden.

Da im Privatbereich in der IPv6-Adresse aber sowohl der Interface-Identifier als auch das Präfix allein recht sicher auf einen Nutzer schließen lassen können, ist aus Datenschutzgründen in Verbindung mit den Privacy Extensions ein vom Provider dynamisch zugewiesenes, z. B. täglich wechselndes Präfix wünschenswert. (Mit einer statischen Adresszuteilung geht in der Regel insbesondere ein Eintrag in der öffentlichen Whois-Datenbank einher.) Dabei ist es wie oben beschrieben grundsätzlich möglich, auf derselben Netzwerkschnittstelle sowohl IPv6-Adressen aus dynamischen als auch aus fest zugewiesenen Präfixen parallel zu verwenden. In Deutschland hat der Deutsche IPv6-Rat Datenschutzleitlinien formuliert, die auch eine dynamische Zuweisung von IPv6-Präfixen vorsehen.[14]

Es mag gute Gründe gegen wechselnde Präfixe geben, aber hier m-net verhält sich IMHO korrekt.

Benutzeravatar
madduck
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2011, 09:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon madduck » 26.04.2017, 14:28

Durchaus eine interessante Sichtweise, aber meines Erachtens nach ziemlich sinnlos. Heutzutage werden Nutzer im Netz mit 100 anderen Methoden eindeutig identifiziert (z.B. Cookies, Browser-Fingerprint, Verhaltensmuster), die IP-Adresse spielt nur noch eine völlig untergeordnete Rolle.

Wie dem auch sei, auch wenn der "IPv6-Rat" Richtlinien dahingehend formuliert hat, sollte es nicht letztlich die Entscheidung des Nutzers sein, inwiefern er sich hier identifizierbar macht? M"net hat schließlich auch jahrelang statische Prefixes via SixXS vergeben an die, die es wollten…
martin; (greetings from the heart of the sun.)
\____ echo mailto: !#^."<*>"|tr "<*> mailto:" net@madduck


Benutzeravatar
madduck
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2011, 09:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon madduck » 26.04.2017, 16:09

Yusuf hat geschrieben:[verschoben]


Wie soll ich das verstehen? "Liebe Benutzer, hier drüben dürft Ihr reden aber bitte stört uns nicht bei der Arbeit?"
martin; (greetings from the heart of the sun.)
\____ echo mailto: !#^."<*>"|tr "<*> mailto:" net@madduck

lamena
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 622
Registriert: 06.11.2014, 12:44

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon lamena » 26.04.2017, 16:51

es geht primär um die Debatte statisch gegen dynamisch und die Auswirkungen auf d ie Privatsphäre ,nicht um ein konkretes Produkt mehr. Deswegen wohl

Daglfinger
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 303
Registriert: 11.08.2009, 11:27
Wohnort: München

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon Daglfinger » 27.04.2017, 09:44

lamena hat geschrieben:es geht primär um die Debatte statisch gegen dynamisch und die Auswirkungen auf d ie Privatsphäre ,nicht um ein konkretes Produkt mehr. Deswegen wohl


Da wird man nie alle unter einen Hut bringen. Es gibt sicher Vorteile für dynamische Präfixe. Es gibt auch Anwendungsfälle für statische.

Mag sein, dass M-Net bei statischen Präfixen mehr Kosten entstehen. Die könnten sie weitergeben. Es geht hier auch mehr darum, dass so etwas überhaupt angeboten wird. Wenn sich M-Net bei statischen Präfixen sperrt, würde man denn ein eigenes Präfix routen?

Benutzeravatar
madduck
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2011, 09:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon madduck » 28.04.2017, 13:43

lamena hat geschrieben:es geht primär um die Debatte statisch gegen dynamisch und die Auswirkungen auf d ie Privatsphäre ,nicht um ein konkretes Produkt mehr. Deswegen wohl


Und das jetzt kein Admin von M"net mehr mitliest oder das hier ernst nimmt?
martin; (greetings from the heart of the sun.)
\____ echo mailto: !#^."<*>"|tr "<*> mailto:" net@madduck

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7726
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon Yusuf » 28.04.2017, 16:16

Alle Unterforen werden durch die Admins moderiert und auch mitgelesen.
Unserer Meinung nach gehört dieser Thread in das Cafè. Ob ein Thema verschoben wird, wird seitens Mod oder Admin entschieden. Eine Stellungsnahme für Moderierungen, Thread Verschiebungen usw. werden wir nicht geben.

Gruß,
Yusuf

Benutzeravatar
madduck
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2011, 09:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon madduck » 10.05.2017, 23:42

Yusuf hat geschrieben:Alle Unterforen werden durch die Admins moderiert und auch mitgelesen.
Unserer Meinung nach gehört dieser Thread in das Cafè. Ob ein Thema verschoben wird, wird seitens Mod oder Admin entschieden. Eine Stellungsnahme für Moderierungen, Thread Verschiebungen usw. werden wir nicht geben.

Gruß,
Yusuf


Auch keine Stellungnahme zum eigentlichen Thema? Sicherlich ist Euer Ansatz der beste für die breite Masse, aber es gibt auch einige unter uns, die eben durchaus statisch unterwegs sein wollen/müssen. SixXS ist leider bald weg. Laßt Ihr uns im Regen stehen?
martin; (greetings from the heart of the sun.)
\____ echo mailto: !#^."<*>"|tr "<*> mailto:" net@madduck

Benutzeravatar
madduck
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2011, 09:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon madduck » 10.05.2017, 23:44

Daglfinger hat geschrieben:Mag sein, dass M-Net bei statischen Präfixen mehr Kosten entstehen. Die könnten sie weitergeben. Es geht hier auch mehr darum, dass so etwas überhaupt angeboten wird. Wenn sich M-Net bei statischen Präfixen sperrt, würde man denn ein eigenes Präfix routen?


An eine regelmäßig wechselnde IPv6-Adresse???
martin; (greetings from the heart of the sun.)
\____ echo mailto: !#^."<*>"|tr "<*> mailto:" net@madduck

Daglfinger
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 303
Registriert: 11.08.2009, 11:27
Wohnort: München

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon Daglfinger » 12.05.2017, 08:18

madduck hat geschrieben:An eine regelmäßig wechselnde IPv6-Adresse???


Nicht an eine regelmäßig wechselnde Adresse.

Ich meinte, dass beim Vergeben eines festen Präfixes diese Zuordnung erfasst und bei einer Umorganisation des Netzes ggf. separate Einträge in die Routertabellen gemacht werden müssen. Daher kann es sein, dass dieses einen Mehraufwand erzeugt. Wenn das so ist, dann kann man diesen auch beziffern und man könnte ihn an die weitergeben, die ihn mit dem fixen Präfix verursachen.

Benutzeravatar
madduck
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 82
Registriert: 26.06.2011, 09:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon madduck » 14.05.2017, 14:39

Achso @Daglfinger, ja, das ginge sicherlich. Der Aufwand ist aber so minimal…

Aber hey, was reden wir hier noch weiter. M"net hat die Diskussion auf's Abstellgleis verbannt und damit das klare Zeichen gesetzt: wir sind denen wurscht. Wird Zeit mal wieder zu wechseln…
martin; (greetings from the heart of the sun.)
\____ echo mailto: !#^."<*>"|tr "<*> mailto:" net@madduck

BerndDA
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 01.08.2016, 08:35

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon BerndDA » 15.05.2017, 16:43

Hi,

hat denn jemand einen Provider gefunden, der statische IPv6 Prefixe anbietet?
Ich bin da bei Endkundentarifen nicht fündig geworden...

Grüße

PoempelFox
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 115
Registriert: 01.09.2006, 23:12

Re: Statische IPv6 /48er-Prefixes bitte

Beitragvon PoempelFox » 15.05.2017, 20:47

Bei den "Business"-Endkundentarifen gibts das durchaus. Kosten halt ueblicherweise ein paar Euro mehr, aber ob du jetzt "Privatkundentarif plus Aufpreis fuer feste IP" oder "Geschaeftskundentarif mit fester IP inklusive" zahlst ist irgendwie g'hupft wie g'sprunga.
Statisches V6-subnet gibts da z.B. bei den Business-Tarifen vom Magenta Riesen. Kann man sich da angeblich bei den entsprechenden Business-Tarifen ganz einfach in deren Kundencenter klicken, dass man statisch haben moechte. Ab der naechsten Einwahl faellt dann aus dem DHCPv6 das der Router eh macht (und weiter machen muss) immer das gleiche /56 raus. So moechte man das eigentlich haben - aber ich glaube leider, eher friert die Hoelle zu, als dass diese Funktionalitaet im M-Net Kundencenter kommt. Das wird auch gegen Aufpreis nix.


Zurück zu „Café“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste