Update

Alle organisatorischen Themen rund um das Forum

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Antworten
Netzkante
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2016, 20:40

Update

Beitrag von Netzkante »

Hallo, so ganz überblicke ich diese Forum nicht, daher poste ich in der Hoffnung... mir wird geholfen.

Wie kann ich meine Fritzbox denn Updaten ?

mfg
Netzkante

Benutzeravatar
Flap
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 248
Registriert: 08.01.2013, 17:03
Wohnort: München

Re: Update

Beitrag von Flap »

Falls du noch einen alten M-net Vertrag hast, der vor dem Stichtag 1. Mai 2013 abgeschlossen und danach auch nicht durch Tarifwechsel oä geändert wurde, dann musst bzw. darfst du die FritzBox selbst updaten.
https://fritz.box/ aufrufen, einloggen, auf der linken Seite ins System Menü gehen, dort müsste es irgendwo die Möglichkeit geben nach Updates zu suchen und diese ggf. zu installieren.

Solltest du deinen M-net Vertrag nach dem 1. Mai 2013 abgeschlossen haben, dann melde dich bitte in einem folgender Threads - je nachdem welches FritzBox Modell du hast - und schreib kurz dass du gerne ein Update hättest. Am nächsten Werktag wird dann normalerweise recht zügig das Update von M-net aus bei dir aufgespielt - falls es ein Update geben sollte.
FritzBox 7490: viewtopic.php?f=20&t=9593
FritzBox 7390: viewtopic.php?f=20&t=9088
FritzBox 7360: viewtopic.php?f=20&t=9194
FritzBox 3272: viewtopic.php?f=20&t=9697

Stell bitte sicher dass deine Kundennummer in deinem Forenprofil eingetragen ist, diese kann dann von den Admins eingesehen werden. Dies kannst du hier ganz unten erledigen: ucp.php?i=172
Die aktuelle Version die jeweils aufgespielt wird steht im Threadtitel; die allerneuste Version 6.60 wird noch nicht verteilt.

Netzkante
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 30.05.2016, 20:40

Re: Update

Beitrag von Netzkante »

Besser kann man gar nicht Antworten.
Vielen Dank! (Wenn auch spät) :oops:

meihan
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2016, 17:10
Wohnort: Diedorf

Re: Update 7490, lange Wartezeit

Beitrag von meihan »

Hallo Yusuf, Florian,

Hoffe, ich bin hier richtig. Ich sehe, dass speziell beim Forum für das update der Fritzbox 7490 immer wieder auf das aktuelle update angefragt wird. Leider ist bei euch noch immer die Version 7.12 das letzte update. Vielen ist unverständlich, dass es so lange braucht, dass man ein aktuelles update aufspielt. Es gibt ja im Vorfeld eine Betaversion von AVM zum testen, welche dazu dient, dass man dann die finale Version ohne Probleme freigeben kann,. bei der 7490 ist dann nun ja schon lange der Fall und bereits die 7.21 freigegeben. Warum, dauert es bei euch so lange oder werden die älteren Router weniger"wartungsfreundlich" bei euch behandelt? Bevor man immer wieder im Forum darauf hinweist, den ersten Beitrag zu lesen, wäre es sinnvoll, einmal darauf eine befriedigende Antwort für die lange Wartezeit zu geben. Und eine weitere Frage: kann man eine ältere Fritz!Box bei euch gegen eine aktuelle austauschen, (hier 7490 gegen 7590)ohne dass man dafür eine monatliche Gebühr zahlen muss, bzw. eventuell als Gegenleistung eine Vertragsverlängerung?

LG
Hans

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 10578
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Update 7490, lange Wartezeit

Beitrag von Yusuf »

meihan hat geschrieben:
05.10.2020, 02:59
Hallo Yusuf, Florian,

Hoffe, ich bin hier richtig. Ich sehe, dass speziell beim Forum für das update der Fritzbox 7490 immer wieder auf das aktuelle update angefragt wird. Leider ist bei euch noch immer die Version 7.12 das letzte update. Vielen ist unverständlich, dass es so lange braucht, dass man ein aktuelles update aufspielt. Es gibt ja im Vorfeld eine Betaversion von AVM zum testen, welche dazu dient, dass man dann die finale Version ohne Probleme freigeben kann,. bei der 7490 ist dann nun ja schon lange der Fall und bereits die 7.21 freigegeben. Warum, dauert es bei euch so lange oder werden die älteren Router weniger"wartungsfreundlich" bei euch behandelt? Bevor man immer wieder im Forum darauf hinweist, den ersten Beitrag zu lesen, wäre es sinnvoll, einmal darauf eine befriedigende Antwort für die lange Wartezeit zu geben. Und eine weitere Frage: kann man eine ältere Fritz!Box bei euch gegen eine aktuelle austauschen, (hier 7490 gegen 7590)ohne dass man dafür eine monatliche Gebühr zahlen muss, bzw. eventuell als Gegenleistung eine Vertragsverlängerung?

LG
Hans
Guten Morgen.

Hier wird jede einzelne Funktion geprüft, welche für die vertraglich vereinbarte Funktion vorhanden ist. Das mag zwar nach wenig aussehen, beinhaltet aber etwas mehr als man denkt. Dann müssen alle diese Funktionen auch für die verschiedensten Technologietypen geprüft werden. Der Kunde verpfl ichtet sich, das Endgerät ausschließlich mit von M-net
zugelassener Firmware zu betreiben. Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten an überlassenen Endgeräten dürfen ausschließlich von M-net durchgeführt werden.
Oftmals werden Firmware-Versionen aufgrund von Fehlern auch nicht freigegeben (Neu ist nicht immer auch gleich besser). Dies ist dann nur der Fall wenn eine kritische SIcherheitslücke vorliegen würde.
Soweit mir bekannt, wird dies auch bei anderen Netzbetreibern so gehandhabt und kann mehrere Wochen und ggf. ein paar Monate dauern.

Alles andere ist eigentlich vertraglich geregelt:
"... Der Kunde verpflichtet sich, das Endgerät ausschließlich mit von M-net zugelassener Firmware zu betreiben. Instandhaltungs- und Instandsetzungsarbeiten an überlassenen Endgeräten dürfen ausschließlich von M-net durchgeführt
werden..."


Möchtest Du dies nicht, kannst Du auch ein ewigenes Endgerät anschliessen. Für dieses können wir allerdings keinen Support geben.

Der Austausch auf Kundenwunsch für Leihgeräte liegt lt Preisliste einmalig bei 49,90€. Die monatlicxhe Gebühr für die 7590 bei 4,90€.

Gruß,
Yusuf

meihan
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 31.05.2016, 17:10
Wohnort: Diedorf

Re: Update

Beitrag von meihan »

Danke für die ausführliche Antwort.
Meine Frage ging eben dahin, dass AVM (auch andere Hersteller) eben Betaversionen herausgeben um zu sehen, ob diese neue Software reibungslos funktioniert., um dann (meist) fehlerfrei zur Veröffentlichung und Installierung freigegeben werden kann. Deswegen verwundert es mich, dass es so lange dauert, bis M-Net diese Versionen freigibt. Ich habe 4 Fritzfon an meiner Fritzbox die aber erst nach Installation der neuen Software auf dem Router upgedatet werden können, um dann die neuen Funktionen auf dem Fritzfon auch benutzen zu können.

LG

Hans

Benutzeravatar
inof
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 386
Registriert: 11.01.2009, 15:30
Wohnort: München

Re: Update

Beitrag von inof »

meihan hat geschrieben:
08.10.2020, 12:10
Meine Frage ging eben dahin, dass AVM (auch andere Hersteller) eben Betaversionen herausgeben um zu sehen, ob diese neue Software reibungslos funktioniert., um dann (meist) fehlerfrei zur Veröffentlichung und Installierung freigegeben werden kann.
DIe Labor- bzw. Betaversionen richten sich eher an interessierte Benutzer („Poweruser“ wird gerne gesagt), die gerne neue Funktionen ausprobieren möchten und dabei auch in Kauf nehmen, dass es möglicherweise auch Probleme gibt.

Dagegen können sich Anbieter wie M-net, die letztlich für die korrekte Funktion gegenüber ihren Kunden geradestehen, nicht auf das Testen von Betaversionen verlassen, sondern müssen genau die Version in ihre Testverfahren einbeziehen, die dann auch bei den Kunden ausgerollt wird.

Viele Grüße
 ― Oliver
V.32bis (14.400) | Hardware: TKR Speedst★r 144 (BZT)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste