Standleitung für kleine- und mittelständische Unternehmen

Hier informiert M-net über aktuelle News. Diskussionen darüber bitte in den jeweiligen Themenformen führen

Moderator: Sven

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Standleitung für kleine- und mittelständische Unternehmen

Beitragvon derflo » 15.04.2010, 14:57

PRESSEMITTEILUNG


M-net: Kostengünstige Standleitung für kleine- und mittelständische Unternehmen


Connect-Basic vervollständigt Portfolio zur Unternehmensvernetzung


München, 15. April 2010 – Mit der Markteinführung von Connect-Basic komplettiert der Telekommunikationsanbieter M-net seine Produktfamilie zur Vernetzung von Unternehmensstandorten. Connect-Basic ist eine Ethernet basierende Punkt-zu-Punkt-Verbindung zur Vernetzung von lokalen Netzwerken (LAN) an zwei unterschiedlichen Standorten. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen stellt M-net mit Connect-Basic eine wirtschaftlich attraktive Lösung zum Betrieb einer Standleitung dar; speziell für dieses Segment ist die Lösung die derzeit kostengünstigste am Markt. M-net stellt die Lösung in fünf Varianten mit symmetrischen Geschwindigkeiten zwischen 2 Mbit/s und 10 Mbit/s bereit und rundet damit sein Portfolio rund um die Connect-Produktfamilie zur Unternehmensvernetzung mit maximalen Bandbreiten bis zu 10 Gbit/s nach unten hin ab.


Connect-Basic ist als flexibel einsetzbare Punkt-zu-Punkt-Verbindung konzipiert. Unternehmen bietet sich dabei die Möglichkeit die Standortvernetzung eigenverantwortlich zu betreiben, d.h. das Netzwerkdesign ist ebenso individuell konfigurierbar als auch die Netzarchitektur sowie das Routingkonzept. M-net gewährleistet mit der Lösung Connect-Basic eine hohe Datensicherheit sowie eine garantierte Verfügbarkeit von 98,5 %. Ein 24 Stunden Service stellt zudem sicher, dass evtl. Ausfälle umgehend behoben werden.


Zur Produkteinführung offeriert M-net die Connect-Basic-Varianten mit 2 bzw. 4 Mbit/s zum speziellen Einführungsangebot (bis einschließlich 30. Juni 2010) mit einer Ersparnis von mehr als 40 % gegenüber dem normalen Listenpreis. So kostet beispielsweise eine 4 Mbit/s-Standleitung von München nach Würzburg monatlich nur 285 Euro anstatt 512 Euro. Die Vernetzung zweier Standorte innerhalb Münchens auf Basis von Connect-Basic bietet M-net bereits ab 188 Euro an. Für die Bereitstellung berechnet M-net ein einmaliges Entgelt von 375 Euro für die Standleitung mit 2 Mbit/s, für die anderen vier Varianten in Höhe von 487,50 Euro. Die Preise gelten für eine Vertragslaufzeit von 24 Monaten. Bei längeren Vertragslaufzeiten gewährt M-net weitere Preisvorteile.


M-net stellt Connect-Basic im gesamten Verbreitungsgebiet bereit. Die Lösung eignet sich besonders für den Betrieb von Fileserver-, Mail-, Internet- und ERP-Datenverkehr (z.B. SAP). Aufgrund standardisierter Ethernet-Schnittstellen ist das standortübergreifende LAN auf Basis des ‚Plug & Work’-Prinzips nach kürzester Zeit verfügbar.


Alle Preisangaben verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.



Über M-net:

Die M-net Telekommunikations GmbH versorgt große Teile Bayerns sowie den Großraum Ulm mit zukunftssicherer Kommunikationstechnologie. M-net bietet mit Internet-, Daten- und festnetzbasierten Telefondiensten über Mobilfunk bis hin zu komplexen Standortvernetzungen ein auf den Kommunikationsbedarf von Geschäfts- und Privatkunden zugeschnittenes Portfolio. In den nächsten Jahren investiert das über 600 Mitarbeiter zählende Unternehmen mehrere 100 Mio. Euro in glasfaserbasierte Breitbandnetze in München und Augsburg sowie weiteren bayerischen Städten. Die 1996 gegründete M-net zählt aktuell über 200.000 Kunden. Im Geschäftsjahr 2008 wurde ein Umsatz von 176 Mio. Euro erzielt.

Weitere Informationen unter www.m-net.de
[/b]
Florian Döring
M-net Support Franken

Zurück zu „Ankündigungen / News“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste