Wechsel Onlinerechnung -> Papierrechnung

Alle Themen zum Kundenportal und zur Onlinerechnung

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Franken_Cone
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.2006, 02:13

Wechsel Onlinerechnung -> Papierrechnung

Beitragvon Franken_Cone » 22.03.2007, 16:42

Schönen guten Tag,

ich bin Journalist und gerade dabei, meinen Verlag zu wechseln.
Die neue Firma übernimmt sämtliche Telekommunikationskosten auch für die privaten Anschlüsse ihrer Mitarbeiter, benötigt dazu aber eine Rechnung in Papierform mit der Firmenadresse als aufgedruckter Anschrift.

Im Moment nutze ich ich die Option Papierrechnung noch gar nicht, sondern erhalte meine Rechnungen online. Dazu nun einige Fragen:

1.) Wie bringe ich die Option zur gewünschten Papierrechnung auf den Weg? Genügt ein formloses Anschreiben an die Frankenstelle von M-Net zusammen mit der neuen Rechnungsanschrift?

2.) Kann ich bei der Gelegenheit auch gleich neue Optionen zu meinem Anschluss zubuchen lassen? Evtl. eine Topländer-Telefonflatrate wäre jetzt sehr interessant.

3.) Erhalte ich weiter Einblick in die Onlinerechnungen, wenn ich Rechnungen in Papierform "erhalte" und werden diese Onlinerechnungen dann auch mit der Firmenanschrift versehen?

Buchhaltungssch*** eben. 8)

Danke für die Infos!

Franken_Cone

s0r
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 605
Registriert: 23.08.2006, 20:28

Beitragvon s0r » 22.03.2007, 19:59

hallo,

zu 1 tens.. mach es am besten mit einem Auftrag für zusätzliche Leistungen ( Topländerflat ) dann geht das sicher somit ist auch 2 tens geklärt und 3 tens weis ich leider nicht
mit freundlichen Grüßen

s0r

Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!

Benutzeravatar
FarCry
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1132
Registriert: 16.08.2006, 16:37
Wohnort: Germering

Beitragvon FarCry » 22.03.2007, 20:16

Hallo,

die Topländer-Flat und die Rechnung in Papierform lassen sich schnell und unkompliziert über das Kundenportal bestellen.
(Vertrag => Bestellen => Vertragsnummer auswählen)
Soviel ich weiß, ist allerdings entweder die Online-Rechnung oder die Rechnung in Papierform möglich. Soll heissen, nach Umstellung auf Papierrechnung gibts keine Online-Rechnung mehr. (ich hoffe das stimmt noch).
Zusätzlich fallen noch 1,50 € für die Papierrechnung an.

Für die Änderung der Rechnungsanschrift wird Dir ein Schreiben an M-Net nicht erspart bleiben.
Will der Verlag dann auch direkt an M-Net zahlen oder erstattet er den Betrag an Dich? Das wäre noch zu klären wie das dann in Zukunft abgewickelt wird.
Denn wenn der Verlag den Betrag an M-Net überweisen will, fallen nochmals 1,90 € an. (Nichtteilnahme am Lastschriftsverfahren).

So, ich hoffe ich konnte ein bisserl helfen.
How will I laugh Tomorrow, when I can´t even Smile today.

ThomasH
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 8
Registriert: 22.03.2007, 17:07

Beitragvon ThomasH » 22.03.2007, 21:36

Wieso druckst du denn die Online Rechnung nicht einfach selber aus? :wink:

Franken_Cone
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.2006, 02:13

Beitragvon Franken_Cone » 22.03.2007, 22:19

Weil Sie dann meine Privatanschrift statt die Verlagsanschrift zeigen würde und damit von der Buchhaltungstelle meines Verlegers nicht bearbeitet werden kann. Blöd, ist aber so.

Danke schon mal an alle für die Hilfe und die Optionen. :)

Benutzeravatar
Black_Hawk
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 190
Registriert: 16.08.2006, 15:29
Wohnort: Dachau

Beitragvon Black_Hawk » 23.03.2007, 01:24

Dann lass die Online rechnung weiter laufen und lass die Rechnungsadresse ändern !

Somit hast du sie online zum einsehen !! und dann ausdruck an Firma schicken !! Ist ja Digital unterzeichnet !




MFG

Sascha
noli necare nuntium / Lust auf Musik http://www.loopy-radio.de
Aktuell: MaxiKomplett 18000/FRITZ!Box Fon WLAN 7141/Firmware-Version 40.04.76/TAL 1170 m !

Franken_Cone
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 22.08.2006, 02:13

Beitragvon Franken_Cone » 23.03.2007, 06:47

Black_Hawk hat geschrieben:Dann lass die Online rechnung weiter laufen und lass die Rechnungsadresse ändern !

Somit hast du sie online zum einsehen !! und dann ausdruck an Firma schicken !! Ist ja Digital unterzeichnet !




MFG

Sascha


Yep, die Idee ist mir beim Durchblättern des Onlineportals auch gekommen. Bis jetzt sehe ich keinen Grund, warum das so nicht funktionieren sollte.

Danke noch einmal für alle Beiträge, ihr wart wie immer sehr hilfreich. :)

Benutzeravatar
Frank
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 122
Registriert: 16.08.2006, 11:07
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Digital unterzeichnet?

Beitragvon Frank » 23.03.2007, 15:44

Black_Hawk hat geschrieben:Dann lass die Online rechnung weiter laufen und lass die Rechnungsadresse ändern !

Somit hast du sie online zum einsehen !! und dann ausdruck an Firma schicken !! Ist ja Digital unterzeichnet !

:( "Digital unterzeichnet" ist leider nur die elektronische Rechnung, aber nicht der Ausdruck. Die Firma bräuchte schon die signierte Datei, um Vorsteuer ziehen zu können.

Benutzeravatar
FarCry
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1132
Registriert: 16.08.2006, 16:37
Wohnort: Germering

Beitragvon FarCry » 23.03.2007, 15:54

Vielleicht reicht ja, das er das PDF-File an den Verlag per Mail schickt.
Adobe-Reader sollten die ja haben.
How will I laugh Tomorrow, when I can´t even Smile today.


Zurück zu „Kundenportal / Onlinerechnung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast