2.Anfahrt Techniker verrechnet, obwohl nicht bestellt

Alle Themen zum Kundenportal und zur Onlinerechnung

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Mirjam123
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.12.2018, 10:21

2.Anfahrt Techniker verrechnet, obwohl nicht bestellt

Beitragvon Mirjam123 » 05.12.2018, 11:07

Liebes Support-Team,

meine Erfahrung als M-Net Kunde war bisher sowohl geschäftlich als auch privat recht gut. Nun muss ich allerdings stutzen über die Vorkommnisse in den letzten Wochen: Für unseren neuen Standort haben wir wie gewohnt M-Net bestellt. Der Techniker ist am 31.10. gekommen und leider musste er nach etwa 10-minütiger Prüfung uns mitteilen, dass obwohl wir in München sind, in unserem Rückgebäude kein Glasfaser Anschluss möglich sei, und wenn wir 100mbit/sec brauchen, das über die Telekom machen müssen. Das komme leider öfter vor, wir sollen einfach den Router zurückschicken und er storniert den Auftrag für uns. Das haben wir dann auch gemacht.

2 Wochen später kam eine SMS von Mnet, dass in zwei Tagen erneut ein Techniker kommen würde. Ich habe sofort bei der M-Net Hotline angerufen und die Dame am Telefon erklärte mir freundlicherweise nachdem ich ihr alles geschildert habe, dass das in unserem Falle ein Fehler sei, und sie das sofort löschen werde. Trotzdem ist der Techniker zwei Tage später gekommen, wir haben ihm erklärt, dass das schon zwei Mal storniert worden sei - und wieder zwei Tage später kam dann die Rechnung für die zweite Anfahrt ins Haus.

Ich dachte gutgläubig, dass sei wohl ein Fehler, habe sofort angerufen, doch die Hotline konnte mir auch nicht weiterhelfen, meinten, ich müsse eine Mail schreiben. Nun kam nach über einer Woche Wartezeit (in der mir die Anfahrtspauschale einfach vom Konto abgezogen wurde, ich habe sofort widerrufen), eine Antwortmail, in der steht: M-Net habe einen anderen Sachverhalt vorliegen, der Techniker hat beide Male angegeben, dass wir zum genannten Termin nicht vor Ort waren.

Ich frage mich nun, wie so etwas möglich sein kann - die Techniker müssen doch dokumentiert haben, was vorgefallen ist, außerdem auch die Dame, mit der ich telefonisch alles ausgemacht habe. Soll ich nun bei jedem Auftrag mir von jeder Person einen Namen und eine Unterschrift geben lassen???

Danke für eine Rückmeldung!

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7186
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: 2.Anfahrt Techniker verrechnet, obwohl nicht bestellt

Beitragvon Yusuf » 05.12.2018, 11:52

Mirjam123 hat geschrieben:Liebes Support-Team,

meine Erfahrung als M-Net Kunde war bisher sowohl geschäftlich als auch privat recht gut. Nun muss ich allerdings stutzen über die Vorkommnisse in den letzten Wochen: Für unseren neuen Standort haben wir wie gewohnt M-Net bestellt. Der Techniker ist am 31.10. gekommen und leider musste er nach etwa 10-minütiger Prüfung uns mitteilen, dass obwohl wir in München sind, in unserem Rückgebäude kein Glasfaser Anschluss möglich sei, und wenn wir 100mbit/sec brauchen, das über die Telekom machen müssen. Das komme leider öfter vor, wir sollen einfach den Router zurückschicken und er storniert den Auftrag für uns. Das haben wir dann auch gemacht.

2 Wochen später kam eine SMS von Mnet, dass in zwei Tagen erneut ein Techniker kommen würde. Ich habe sofort bei der M-Net Hotline angerufen und die Dame am Telefon erklärte mir freundlicherweise nachdem ich ihr alles geschildert habe, dass das in unserem Falle ein Fehler sei, und sie das sofort löschen werde. Trotzdem ist der Techniker zwei Tage später gekommen, wir haben ihm erklärt, dass das schon zwei Mal storniert worden sei - und wieder zwei Tage später kam dann die Rechnung für die zweite Anfahrt ins Haus.

Ich dachte gutgläubig, dass sei wohl ein Fehler, habe sofort angerufen, doch die Hotline konnte mir auch nicht weiterhelfen, meinten, ich müsse eine Mail schreiben. Nun kam nach über einer Woche Wartezeit (in der mir die Anfahrtspauschale einfach vom Konto abgezogen wurde, ich habe sofort widerrufen), eine Antwortmail, in der steht: M-Net habe einen anderen Sachverhalt vorliegen, der Techniker hat beide Male angegeben, dass wir zum genannten Termin nicht vor Ort waren.

Ich frage mich nun, wie so etwas möglich sein kann - die Techniker müssen doch dokumentiert haben, was vorgefallen ist, außerdem auch die Dame, mit der ich telefonisch alles ausgemacht habe. Soll ich nun bei jedem Auftrag mir von jeder Person einen Namen und eine Unterschrift geben lassen???

Danke für eine Rückmeldung!


Hallo,

gerne kannst Du mir per PN die Rechnungsnummer mitteilen, in welcher eine zweite Anfahrt berechnet wurde.
Ich kann unter den Rechnung bei dieser Kundennummer keine Berechnung der zweiten Anfahrt feststellen.
Das hier keine 100Mbit/s möglich sind ist nicht richtig. ich kann die Aussage nicht nachvollziehen und finde hierzu ebenfalls keine Dokumenatation. Nur dass das Rückgebäude über das Hauptgebäude direkt mitversorgt wird. Sicher, dass der erste Techniker lediglich keinen Zutritt zum Hauptgebäude hatte?

Gruß,
Yusuf

Mirjam123
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.12.2018, 10:21

Re: 2.Anfahrt Techniker verrechnet, obwohl nicht bestellt

Beitragvon Mirjam123 » 05.12.2018, 12:01

Hallo Yusuf, danke für die schnelle Antwort. Die Rechnungsnr. ist [moderiert: gelöscht].
Wir sind am 31.10. mit dem Techniker auch zum Keller des Vordergebäudes mit gegangen, er hat alles geprüft und gemeint, dass das Rückgebäude nicht mit angeschlossen sei. Das kann doch nicht sein, dass weder mein Anruf noch die zwei Technikerbesuche korrekt dokumentiert sind! Ich kann den Techniker vom ersten Termin noch genau beschreiben, es war derselbe, der ein paar Monate vorher bei uns zu Hause den Anschluss eingerichtet hat.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7186
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: 2.Anfahrt Techniker verrechnet, obwohl nicht bestellt

Beitragvon Yusuf » 05.12.2018, 12:06

Mirjam123 hat geschrieben:Hallo Yusuf, danke für die schnelle Antwort. Die Rechnungsnr. ist [moderiert: gelöscht].
Wir sind am 31.10. mit dem Techniker auch zum Keller des Vordergebäudes mit gegangen, er hat alles geprüft und gemeint, dass das Rückgebäude nicht mit angeschlossen sei. Das kann doch nicht sein, dass weder mein Anruf noch die zwei Technikerbesuche korrekt dokumentiert sind! Ich kann den Techniker vom ersten Termin noch genau beschreiben, es war derselbe, der ein paar Monate vorher bei uns zu Hause den Anschluss eingerichtet hat.


Hab die Rechnungsnummer im öffentlichen Bereich gelöscht. Bitte solche Daten nicht posten. Aus diesem Grund habe ich gebeten, dies per PN zuzusenden.
Ich schaus mir mal an.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7186
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: 2.Anfahrt Techniker verrechnet, obwohl nicht bestellt

Beitragvon Yusuf » 05.12.2018, 12:42

Mirjam123 hat geschrieben:Hallo Yusuf, danke für die schnelle Antwort. Die Rechnungsnr. ist [moderiert: gelöscht].
Wir sind am 31.10. mit dem Techniker auch zum Keller des Vordergebäudes mit gegangen, er hat alles geprüft und gemeint, dass das Rückgebäude nicht mit angeschlossen sei. Das kann doch nicht sein, dass weder mein Anruf noch die zwei Technikerbesuche korrekt dokumentiert sind! Ich kann den Techniker vom ersten Termin noch genau beschreiben, es war derselbe, der ein paar Monate vorher bei uns zu Hause den Anschluss eingerichtet hat.


Bitte achte auf die Angabe der Kundennummer im Profil. Bei der angegebenen Kundennummer handelt es sich um ein anderen Auftrag (auch in der Rechnung ersichtlich).
Hier wurde aufgrund der Rückmeldung des Technikers, dass es im Rückgebäude keine Glasfaserversorgung gibt ein Ticket eröffnet, ob der Auftrag storniert werden soll oder ein TAL Anschluss gewünscht wird.
Am 13.11. fand ein Telefonat statt. Hier wurde mitgeteilt, dass der Anschluss definitiv im Vordergebäude ist.
Aufgrund dieser Rückmeldung wurde nochmals ein Technikereinsatz geplant. Die Stornierung des Technikereinsatz fand zu kurzfristig statt. Der Termin wurde hier bereits bestätigt.
Der Auftrag wurde storniert, aber die zweite Anfahrt wird berechtigt in Rechnung gestellt.
Hier wurde bereits am 22.11. beim Telefonat mitgeteilt, dass die Berechnung stattfindet und nicht gelöscht wird.
Wir bestehen auf die Kosten der zweiten Anfahrt.

Gruß,
Yusuf

Mirjam123
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.12.2018, 10:21

Re: 2.Anfahrt Techniker verrechnet, obwohl nicht bestellt

Beitragvon Mirjam123 » 05.12.2018, 13:02

Hallo Yusuf,
danke für die Nachricht - jetzt verstehe ich gar nichts mehr. NATÜRLICH befindet sich ein Glasfaseranschluss im Vordergebäude, ich habe nie etwas anderes behauptet. Aber der Techniker teilte uns am 31.10. mit, dass der Anschluss nicht mit ins Rückgebäude geht und wir liegen im Rückgebäude. Das habe ich telefonisch auch so weitergegeben (und nie etwas anderes!), nachdem ich unerwarteterweise eine SMS mit einem erneuten Technikertermin erhalten hatte! Einen zweiten Technikertermin habe ich nie gefordert, auch nicht bestätigt. Ich weiß nicht, wie oft ich das so noch erklären soll. Mir geht es auch nicht um die 70 Euro, mir geht es hier ums Prinzip, dass M-Net einem doch nicht einfach etwas berechnen kann, was ein Fehler von M-Net war.

Mirjam123
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.12.2018, 10:21

Re: 2.Anfahrt Techniker verrechnet, obwohl nicht bestellt

Beitragvon Mirjam123 » 05.12.2018, 13:34

Hallo Yusuf nochmal,

kannst Du vielleicht nachschauen, was das für ein Telefonat am 13.11. war? Ich habe gerade in meinem Handy gesehen, dass die SMS mit dem Termin und das anschließende SOFORTIGE Telefonat mit M-net zur Klärung am 14.11. stattfand.

Auch das Telefonat am 22.11. kann ich bestätigen - hier erklärte mir der Mitarbeiter aber, dass ich den Termin laut seinen Daten zu spät storniert hätte (von dem ich nichts gewusst hatte) ,das Ganze aber besser nochmal per Mail schildern sollte. Per Mail erhielt ich dann aber die beschriebene Antwort, dass die Anfahrt verrechnet werde, da das Problem sei, da ich an zwei Technikerterminen nicht vor Ort gewesen sei...?! Hier kann doch nur ein Irrtum vorliegen!


Ich bitte hier definitiv nochmal um eine Klärung der Situation!

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7186
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: 2.Anfahrt Techniker verrechnet, obwohl nicht bestellt

Beitragvon Yusuf » 05.12.2018, 13:39

Mirjam123 hat geschrieben:Hallo Yusuf nochmal,

kannst Du vielleicht nachschauen, was das für ein Telefonat am 13.11. war? Ich habe gerade in meinem Handy gesehen, dass die SMS mit dem Termin und das anschließende SOFORTIGE Telefonat mit M-net zur Klärung am 14.11. stattfand.

Auch das Telefonat am 22.11. kann ich bestätigen - hier erklärte mir der Mitarbeiter aber, dass ich den Termin laut seinen Daten zu spät storniert hätte (von dem ich nichts gewusst hatte) ,das Ganze aber besser nochmal per Mail schildern sollte. Per Mail erhielt ich dann aber die beschriebene Antwort, dass die Anfahrt verrechnet werde, da das Problem sei, da ich an zwei Technikerterminen nicht vor Ort gewesen sei...?! Hier kann doch nur ein Irrtum vorliegen!


Ich bitte hier definitiv nochmal um eine Klärung der Situation!


Bitte wende Dich hierfür entweder schriftlich ( E-mail Bearbeitung kann aktuell ca. 10 Werktage dauern) oder telefonisch an die Hotline (Rufnummer aus der Rechnung).

Gruß,
Yusuf

Mirjam123
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.12.2018, 10:21

Re: 2.Anfahrt Techniker verrechnet, obwohl nicht bestellt

Beitragvon Mirjam123 » 05.12.2018, 16:24

Danke für die Antwort, wo wir wieder beim Anfang wären... die, die bei der Hotline arbeiten, verweisen mich auch an die Mailadresse, die Mails werden alles andere als rasch bearbeitet und wenn man die Nummer aus deren Signatur anruft, landet man wieder bei der Hotline... bis jetzt ist meine investierte Arbeitszeit schon mehr Wert als die falsch berechnete Anfahrt... aber ich werde das Forum auf dem Laufenden halten, wie es weitergeht, vielleicht hilft es ja jemandem dem es ähnlich ergeht...


Zurück zu „Kundenportal / Onlinerechnung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste