Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Alle Themen um die Einrichtung und Nutzung von E-Mailadressen

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

karlstuelpner
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 11.04.2013, 12:42

Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon karlstuelpner » 11.04.2013, 15:28

Hallo,

ich habe meine Mail-Accounts seit vielen Jahren sauber gehalten. Jetzt ist es aber passiert: die Adresse ist auf dem Markt und ich werde mit Spams bombardiert. Wie das passiert ist, weis ich leider nicht. Der Spam-Filter arbeitet zwar sehr korrekt und die Mails landen im Spam-Ordner, aber lästig ist es trotzdem. Gibt es eine Möglichkeit, die Mails bestimmter Absender schon auf dem Mail-Server zu blockieren und diese als nicht zustellbar zu kennzeichnen? Dann würde der Absender vielleicht irgendwann aufgeben.

Für Tipps danke im voraus

Reducal
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 63
Registriert: 01.04.2013, 14:44
Wohnort: forum.computerbetrug.de
Kontaktdaten:

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon Reducal » 11.04.2013, 15:36

karlstuelpner hat geschrieben:Dann würde der Absender vielleicht irgendwann aufgeben.

Absender sindi. d. R. Maschinen mit ständig wechselnden Signaturen. Es macht eher Sinn, sich gelegentlich eine andere Emailadresse zu zulegen und/oder das eigene Surfverhalten und die Preisgabe mit Daten zu korrigieren. So sollte man z. B. nie versuchen, eine Spammail beim Absender abzumelden - das bestätigt dem womöglich nur, dass da einer ist, der was empfängt.

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon Tician » 12.04.2013, 10:06

@ karlstuelpner: Wir von unserer Seite können auf dem Mail Server sowas nicht einrichten, du kannst allerdings im Kundenportal Filterregel anwenden. Das die Mail mit z.B folgenden Betreff sofort gelöscht u.ä
Tician Stölzel
M-net Support

karlstuelpner
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 11.04.2013, 12:42

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon karlstuelpner » 16.04.2013, 09:50

Erst einmal vielen Dank für die aufklärenden Informationen. Ich hatte es befürchtet, dass da eigentlich nicht viel zu machen ist. Das regelbasierte Löschen auf dem Server wird wohl nicht viel bringen, da für den Absender die Mail ja als zugestellt gilt und die Adresse damit als erreichbar. Also werde ich den Account doch ändern müssen, in der Hoffnung, dass er dann wieder einige Jahre sauber bleibt. Ich habe begonnen, mir eine Liste anzulegen, bei welchen Institutionen, Behörden, Softwarefirmen, Online-Verkäufern u.s.w. die Mail-Adresse als Account hinterlegt ist. Das ist ja erschreckend. Die Telefonnummer ändern ist dagegen ein Klacks.

Gruß und Dank noch einmal
Karl Stülpner

Benutzeravatar
chrisH
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 610
Registriert: 16.08.2006, 12:35
Wohnort: Feucht

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon chrisH » 16.04.2013, 13:39

Daher mein genereller Tipp für "Poweruser": Eine eigene Domain zulegen und dann überall, wo man E-Mail-Adressen angeben muss, jeweils eine individuelle und eindeutige Adresse verwenden.
Erstens sieht man so sehr schön wer die Adresse (freiwillig oder unfreiwillig) zum Spammen weitergegeben hat, und zweitens kann man diese dann sehr leicht einzeln sperren, ohne dass man seine Adresse an 1000 anderen Stellen deswegen ändern muss.
DSL: Maxi komplett 18000+FP+AlwaysOn; Router: Fritz!Box 7390; Sync: 20230/1279
Kabel: KDG 100 Mbit; Router:TP-Link 1043 mit DD-WRT

Pierre
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 213
Registriert: 16.08.2006, 21:24

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon Pierre » 16.04.2013, 14:30

Eine weitere Möglichkeit wären Wegwerf-E-Mail-Adressen die man z.B. ganz einfach und kostenlos über http://spamgourmet.com/ realisieren kann. Keine Arbeit, einfache Zuordnung und keine Belästigung:

Nachdem Sie Ihre "echte" E-Mail-Adresse gespeichert und bestätigt haben, können Sie jederzeit und so oft Sie wollen Wegwerfadressen herausgeben, die wie folgt aussehen:

irgendwas.x.benutzername@spamgourmet.com
Dabei ist irgendwas ein ausgedachtes Wort, das Sie zuvor noch nicht verwendet haben, x die Zahl der E-Mails, die Sie über diese E-Mail-Adresse an Ihr echtes Postfach weitergeleitet bekommen möchten (maximal 20) und benutzername Ihr Benutzername. Lautet der z. B. "spamcowboy" und Sie vergeben die Adresse

ausgedacht.2.spamcowboy@spamgourmet.com
so wird diese Adresse beim ersten Gebrauch angelegt und höchstens zwei Nachrichten dorthin werden an Ihr echtes Postfach (das Sie oben angegeben haben) weitergeleitet. Weitere Nachrichten an diese Adresse werden verschluckt.

Das war's. Sie brauchen diese Seite im Prinzip nie mehr zu besuchen!

Christianus
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 11.12.2007, 21:21

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon Christianus » 31.10.2013, 13:34

Hallo
Seit einigen Jahren benutze ich : http://www.spamfence.net/index.html zu meiner vollsten Zufriedenheit.
Alle Jahre kommt auch mal ein Spamer durch, wirklich extremst selten, dieser wird gleich mit Header an eleven weitergeleitet, dann hat sich das auch für ewig erledigt.
Braucht anfangs etwas Arbeit, etwas Hirnschmalz, eine Emailadresse bei Spamfence und eine Emailadresse wohin der Müll weitergeleitet wird.
Anfangs habe ich noch kontrolliert ob da wirklich nur der Müll landet, dann habe ich dort eingestellt das alle Mails täglich gelöscht werden, die Adresse schlicht und einfach vergessen, war etwas bei einem der United Internet Anbietern....

Mails werden vom Mnet Postfach nach Spamfence umgeleitet, dort automatisch gescant, die Guten kommen zurück, der Dreck wird an die Spamemailadresse geleitet und dort täglich gelöscht.

Aschenputtel läßt grüßen.

Im Mnet Portal kann man auch einiges blockieren, mit etwas mehr Arbeit jeden Absender einzeln oder so wie ich ganze Länder zB .ru,.cn usw. ich kenne keinen aus Russland/China, brauche auch keine Post von denen.

midlivemt
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 17.01.2014, 22:06

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon midlivemt » 21.01.2014, 14:49

Hallo,

ich erhalte ab und zu eine Email mit dem Betreff:
VIRUS (Suspect.DoubleExtension-zippwd-15) in Email( von <?@[wechselnde IP-Adresse[/i]]>) .
Der Absender ist: "Viren-Scanner" und bei Empfänger steht: "<" ">".
Aufgrund der Angaben im Header könnte man schon vermuten, dass diese Emails von M-net kommen

Kommt diese Email wirklich von M-net?

Wenn ja, dann ist das aber die einzige Art von Emails, die, als Spam bzw. mit Virus, von einem bei M-net über die
Server laufenden Checker erkannt wird.
Andere Emails, z.B. Phishing-Emails, wurden bisher noch nie erkannt bzw. auf ein Phishing hingewiesen,
obwohl man solche mittlerweile m.E. relativ einfach erkennen könnte !
mfg midlive

Benutzeravatar
chrisH
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 610
Registriert: 16.08.2006, 12:35
Wohnort: Feucht

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon chrisH » 21.01.2014, 21:38

Wenn du die Header mal mit posten würdest, könnte man das auch beurteilen.
DSL: Maxi komplett 18000+FP+AlwaysOn; Router: Fritz!Box 7390; Sync: 20230/1279
Kabel: KDG 100 Mbit; Router:TP-Link 1043 mit DD-WRT

midlivemt
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 17.01.2014, 22:06

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon midlivemt » 26.01.2014, 22:02

Hallo Tician,

betreibt M-net einen Viren-Scanner, der dann aktiviert ist, wenn man z.B. in Thunderbird unter
"Einstellungen - Antivirus" bei - "Antivirus-Software ermöglichen, eingehende Nachrichten unter Quarantäne setzen"
einen Haken setzt?
Und erhält man dann im Postfach eine Email, die auf einen gefundenen Virus hinweist?

mfg midlivemt

dominic
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 159
Registriert: 16.08.2013, 20:20
Wohnort: München

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon dominic » 27.01.2014, 10:13

Das Scannen der E-Mails mittels "Sicherheit -> Antivirus". Hierzu heißt es:

Anti-Virus-Software ermöglichen, eingehende Nachrichten unter Quarantäne zu stellen

Diese Option bewirkt, dass Thunderbird alle empfangenen E-Mails zuerst in eine temporäre Datei schreibt. In dieser temporären Datei können Virenscanner dann Viren löschen, ohne anschließend die ganze Mailbox-Datei zu zerstören, in der alle E-Mails eines Ordners in Thunderbird gespeichert werden.

Lesen Sie dazu bitte den Artikel "Antivirus-Software - Datenverlust droht!".

Quelle: http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Ein ... Anti-Virus

Damit ist eine lokal installierte Anti-Virensoftware gemeint.

Gruß Dominic
Hilfe zur AVM-Produkten findest du unter: AVM Wissensdatenbank
Fragen und Antworten zu Surf&Fon unter: FAQ's zu Surf&Fon

Bild

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon Tician » 27.01.2014, 12:36

dominic hat geschrieben:Diese Option bewirkt, dass Thunderbird alle empfangenen E-Mails zuerst in eine temporäre Datei schreibt. In dieser temporären Datei können Virenscanner dann Viren löschen, ohne anschließend die ganze Mailbox-Datei zu zerstören, in der alle E-Mails eines Ordners in Thunderbird gespeichert werden.

Kann ich bestätigen.
Tician Stölzel
M-net Support

midlivemt
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 17.01.2014, 22:06

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon midlivemt » 27.01.2014, 15:19

Dominic, danke für deine Antwort !

Hallo Tician,
danke auch für deine Antwort.

Noch eine Zusatzfrage:
Ich bekomme öfter Viren-Alert-Emails mit dem Betreff:

VIRUS (Suspect.DoubleExtension-zippwd-15) in E-Mail (von <?@[143.158.59.28]> (unterschiedliche IP-Adressen)

und dem Inhalt:

VIRUS ALERT
In einer E-Mail an Ihre E-Mailadresse wurde der Virus
Suspect.DoubleExtension-zippwd-15
gefunden. Die Mail wurde deshalb geloescht.
Der Absender war:
?@[143.158.59.28]
Laut den 'Received:'-Kopfzeilen kam die E-Mail von:
[143.158.59.28]
[143.158.59.28] helo=lkqhspbacv.zwxeznw.info
Unser interner Referenz-Code fuer diese Nachricht lautet:
scanner-2.m-online.net/xSPHmzwvOyo3 (32095-09-18)

Im Header steht, bei:
Return-Path "Viren-Scanner <virus-alert@m-online.net>"
ist das eine offizielle Email-Adresse von M-net?

Antwort an "support@mnet-online.de"

An meine Email-Adresse, sie wurde korrekt angegeben.
In meinem Posteingang wird übrigens nicht meine Email-Adresse angegeben,
sondern: "<" ">

Kommt diese Email aufgrund eines von M-net eingesetzten Viren-Scanner, der Emails auf Viren überprüft,
bevor diese in meinem Eingangsordner bereitgestellt werden?
Wenn nicht,
stammt diese Alert-Email überhaupt von M-net? lt. Header-Angaben sieht das für mich ja so aus?

Vielen Dank im voraus für deine Antwort.

mfg midlevemt

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon Jost » 01.02.2014, 11:52

Hallo midlevemt,

bei unseren Postfächern ist normalerweise folgende Konfiguration aktiv:
Virenscanner aktiviert
Spamschutz deaktiviert
Filterregeln deaktiviert

Du kannst das im Kundenportal einstellen:
"E-Mail/WebMail" und dann neben der Mailadresse auf "Sicherheit" klicken.

Wenn der Virenscanner aktiviert ist und ein VIrus gefunden wird, dann erhältst du von uns eine Mail, wie von dir beschrieben. Die ursprüngliche Mail wird dann direkt bei uns gelöscht und du kannst diese nicht mehr abrufen.

Es ist dennoch nicht auszuschließen, dass so eine Mail gefälscht wird, um dich z.B. auf eine Seite zu locken, wo dann deine Zugangsdaten abgegriffen werden. Normalerweise sollte die Mail keinen Link enthalten.

Eingehende Mails werden von uns immer im Header mit einem Spamlevel gekennzeichnet:

niedrig: < 5
mittel: 5..10
hoch: 10..15
sehr hoch: >= 15

Ist der Spamschutz aktiviert, dann landen Mails mit Spamlevel 7 oder höher im Spamordner. Der Spamordner kann über Webmail oder mit einem Mailprogramm mit IMAP eingesehen werden. Wer ein Mailprogramm mit POP3 verwendet merkt von diesen Mails erst mal nichts. Das kann dazu führen, dass das Postfach bei uns irgendwann voll ist, obwohl die normalen Mails regelmäßig abgeholt werden.

Es werden wahrscheinlich trotzdem einzelne Spammails durchkommen, die zum Beispiel nur Spamlevel 5 haben. Man kann sich deshalb auch eine eigene Filterregel im Kundenportal anlegen, die auch Mails mit Spamlevel mittel bis sehr hoch ausfiltert. Das kann aber unter Umständen auch dazu führen, dass mal eine normale Mail im Spamordner landet. Auch beim normalen Spamfilter kann das passieren, ist aber unwahrscheinlicher.

Wer ein Mailprogramm mit POP3 nutzt hat auch noch die Möglichkeit die Spammails zu erhalten und dann lokal per Filterregel im Mailprogramm in einen Spamordner zu verschieben.
Da alle Mails im Header mit dem Spamlevel markiert werden, kann man nämlich auch den Spamschutz im Kundenportal deaktiviert lassen und sich im Mailprogramm folgenden Filter anlegen:
Benutzerdefinierte Kopfzeile: X-Spam-Level
Enthält: ***** (oder z.B. sieben Sterne, wenn man nur Mails mit Spamlevel 7 oder höher ausfiltern will)
Verschiebe in Ordner XYZ
Gruß,
Jost
M-net Support

midlivemt
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 17.01.2014, 22:06

Re: Spams schon auf dem Mail-Server blocken

Beitragvon midlivemt » 01.02.2014, 22:38

Hallo Jost,

Herzlichen Dank für diese absolut professionelle, sehr ausführliche und verständlich erklärte Antwort
auf meine Frage.

mfg midlivemt


Zurück zu „E-Mail“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste