Client host [188.174.75.171] blocked

Alle Themen um die Einrichtung und Nutzung von E-Mailadressen

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

MZappel
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2012, 10:48

Client host [188.174.75.171] blocked

Beitragvon MZappel » 16.01.2012, 11:47

Hallo zusammen,

ich habe seit heute vormittag ein Problem mit der Versendung unserer E-Mail über einen SMTP Conector im Windows Server 2003 SBS.
Einige E-Mail kommen zurück weil die ober IP-Adresse blockiert wird.
Was kann ich tun damit das nicht wieder vorkommt.

Hier noch ein paar Fehlermeldungen:
<XXX.XXX.XXX #5.7.1 smtp;554 5.7.1 Service unavailable; Client host [188.174.75.171] blocked using zen.spamhaus.org; http://www.spamhaus.org/query/bl?ip=188.174.75.171>

<XXX.XXX.XXX #5.5.0 smtp;550 DY-001 (BAY0-MC2-F42) Unfortunately, messages from 188.174.75.171 weren't sent. Please contact your Internet service provider. You can tell them that Hotmail does not relay dynamically-assigned IP ranges. You can also refer your provider to http://mail.live.com/mail/troubleshooting.aspx#errors.

<XXX.XXX.XXX #5.7.1 smtp;554 5.7.1 Service unavailable; Client host [188.174.75.171] blocked using dul.dnsbl.sorbs.net; Dynamic
IP Addresses See: http://www.sorbs.net/lookup.shtml?188.174.75.171>

Danke schon mal allen die mir bei diesem Problen helfen können.

Grüße
Michael

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Client host [188.174.75.171] blocked

Beitragvon Sven » 16.01.2012, 12:37

Bei der IP handelt es sich um eine dynamische IP Adresse, das diese u.U. auf einer Blacklist steht ist durchaus möglich und lässt sich bei der Menge an IPs und verschiedenen User auch nicht vermeiden.
Wenn du deinen PPPoE Verbindung kurz trennst und neu aufbaust bekommst du eine andere IP Adresse die vermutlich nicht blockiert wird.

Das ganze kann immer wieder auftreten, umgehen kannst du dies eigentlich nur wenn du dir eine feste IP (kostenpflichtig) für den Anschluss bestellst.
Sven Bialaß
M-net Support

MZappel
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 16.01.2012, 10:48

Re: Client host [188.174.75.171] blocked

Beitragvon MZappel » 16.01.2012, 13:56

Könnte ich das Problem auch lösen, wenn ich bei dem SMTP Conector eine SMARTHOST (Relayserver) einrichte?

Benutzeravatar
chrisH
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 610
Registriert: 16.08.2006, 12:35
Wohnort: Feucht

Re: Client host [188.174.75.171] blocked

Beitragvon chrisH » 17.01.2012, 19:57

MZappel hat geschrieben:Könnte ich das Problem auch lösen, wenn ich bei dem SMTP Conector eine SMARTHOST (Relayserver) einrichte?

Ja, wenn dieser sauber gewartet wird (also nicht selbst auf Blacklists steht) und deine Domain für den Versand darüber berechtigt ist.
Mails von Dialup-IPs direkt zu verschicken ist sowieso Glückssache, wundert mich ehrlich gesagt, dass du da erst jetzt Probleme mit hast...
DSL: Maxi komplett 18000+FP+AlwaysOn; Router: Fritz!Box 7390; Sync: 20230/1279
Kabel: KDG 100 Mbit; Router:TP-Link 1043 mit DD-WRT

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Re: Client host [188.174.75.171] blocked

Beitragvon Jost » 17.01.2012, 22:11

Hallo Michael,

wie Sven schon geschrieben hat ist für einen Mailserver eine feste IP-Adresse die beste Lösung.
Das Problem beim Versenden kannst du allerdings tatsächlich lösen, wenn du unseren Postausgangsserver mail.mnet-online.de als Smarthost einträgst. Allerdings bleiben dann wahrscheinlich noch Probleme beim Empfang von Mails, außer du holst die nur per POP3 von irgendwo ab.

Wenn du zum Versenden den mail.mnet-online.de verwendest, musst du allerdings auch mit ein paar Einschränkungen leben:
- maximale Mailgröße: 50MB
- maximale Anzahl von Empfängern pro Email: 100 bzw. 250 wenn SMTP-Authentifizierung und Port 587 verwendet wird
- pro Minute darf nur ein bestimmte Anzahl von Mails versendet werden (Newsletter-Versand ist definitiv nicht möglich)
- Mails werden auf Kennzeichen von Spam und Viren geprüft und ggf. nicht angenommen
- Ungültige Absenderadressen werden nicht akzeptiert

Es gibt zwei Möglichkeiten zur Authentifizierung am mail.mnet-online.de:
- Du verwendest SMTP-Authentifizierung und Port 587 (dazu einfach eine beliebige Emailadresse im Portal anlegen und davon die Zugangsdaten verwenden)
- Du hast eine M-net IP-Adresse und sendest ohne SMTP-Authentifizierung über Port 25

Wir haben auch noch einen separaten Mailserver, über den Newsletter verschickt werden können. Der ist allerdings kostenpflichtig. Für 29,-€ monatlich kann hier eine IP für den Versand freigeschalten werden.
Gruß,
Jost
M-net Support


Zurück zu „E-Mail“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste