Seite 1 von 1

Outlook Mail Eingangsadresse verändert

Verfasst: 19.10.2007, 23:32
von KaHeFi
Meine POP/IMAP Mail-Empfangsadresse wurde schon 3x im Hintergrund überschrieben.
Von pop.mnet-online.de nach 127.0.0.1
Ist mir nur durch zufälliges nachsehen unter Extras - Konten - Server aufgefallen.
Wie kann das geschehen ?
Kann das "von außen" trotz Firewall und Virenscan etc. verändert werden ? Hat ein Teilnehmer im Forum schon eine ähnliche Erfahrung gemacht ?

Verfasst: 20.10.2007, 07:52
von webcam_service
Das kommt nornmalerweise vom Antivirus.

Ich tippe mal, du hast Norton Antivirus laufen?

Die gehen den Weg eines zweiten POP Relay zu installieren (127.0.0.1 = eigenener Rechner)

Spam- & Mailfilter sind damit eingebunden.

Kasperksy z. B. hängt ein weiteres Protokoll ins Netzwerksystem ein.

Verfasst: 20.10.2007, 11:41
von KaHeFi
Vielen Dank für deine Antwort. Ich habe McAfee Internet Security installiert.
Mein Problem : Ich bekomme SPAM-Mail's die nicht an mich adressiert sind.
Bei einem Viren Scan meines PC wurden aber keine fehlerhaften Dateien festgestellt. Liegt das Problem bei McAfee ? Hmm!

Verfasst: 20.10.2007, 13:03
von Dieter
KaHeFi hat geschrieben:Ich bekomme SPAM-Mail's die nicht an mich adressiert sind.


Hallo,
Mails, die in deinem Postfach landen sind sicherlich an deine Adresse gerichtet. Meistens ist bei Spam aber die tatsächliche Empfängeradresse nicht zu sehen. Es werden andere oder falsche Adressen sichtbar angezeigt.

Deine Mailbox nimmt nur Mails an, bei denen auch deine Adresse als Empfänger auf dem "Umschlag" zur Mail angegeben ist. Welche Emfpängeradresse dann im Mailinhalt steht ist davon unabhängig.