TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Alle Themen um die Einrichtung und Nutzung von E-Mailadressen

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Antonio
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 05.10.2009, 20:41
Wohnort: München

TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Beitragvon Antonio » 19.11.2016, 22:12

Guten Tag,

ich habe bis jetzt in diesem Forum nur eine Anleitung zur Verschlüsselung für das Apple-iPhone gefunden.
Wie kann ich denn die Verschlüsselung bei einem iMac für das Apple-E-Mail-Programm "Mail" aktivieren?
Die Anleitung fürs iPhone helfen da nicht.

Ich wäre für einen heißen Tipp dankbar.


Gruß

Antonio

lamena
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 541
Registriert: 06.11.2014, 12:44

Re: TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Beitragvon lamena » 20.11.2016, 06:48

Ohne Mac könnte ich nur https://www.strato.de/faq/article/2342/ ... chten.html anbieten. Sieht nach einem simplen Haken aus.

Antonio
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 05.10.2009, 20:41
Wohnort: München

Re: TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Beitragvon Antonio » 20.11.2016, 21:02

Danke für die Info. Sie nützt aber leider nichts, weil es innzwischen eine neue Version von "Mail" gibt (10.1). Und da gibt es kein "erweitert" oder Ähnliches.
Die Mail-Version in deinem Strato-Beispiel ist schon älter.
Warum gibt es von M-net eigentlich nicht auch eine Anleitung für Mac-User für das Mail-Programm? Wir sind doch längst keine kleine Minderheit mehr!

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 5045
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Beitragvon Yusuf » 21.11.2016, 09:02

Antonio hat geschrieben:Danke für die Info. Sie nützt aber leider nichts, weil es innzwischen eine neue Version von "Mail" gibt (10.1). Und da gibt es kein "erweitert" oder Ähnliches.
Die Mail-Version in deinem Strato-Beispiel ist schon älter.
Warum gibt es von M-net eigentlich nicht auch eine Anleitung für Mac-User für das Mail-Programm? Wir sind doch längst keine kleine Minderheit mehr!


Guten Morgen Antonio.

Leider können wir nicht zu jedem der vielen verschiedenen E-Mail Programmen und deren Versionen eine Anleitung anbieten.
Die Einstellungen aus diesem Thread funktionieren garantiert mit jedem aktuell vom Hersteller unterstützten E-Mail Client.

Gruß,
Yusuf

thhome
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2017, 19:18

Re: TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Beitragvon thhome » 24.01.2017, 17:21

Lieber Yusuf,

leider kann ich Dir überhaupt nicht zustimmen und finde es von mnet etwas überheblich nur auf diesen Thread zu verweisen, denn:
1) Mail von Apple ist mittlerweile nicht mehr "irgendein" Programm, da könnte man schon Support liefern
2) In dem thread heißt es man soll einen bestimmten port wählen wenn das Mailprogramm nur SSL, nicht aber TLS kann. Woher soll ich als Laie wissen ob Mail von Apple auch TLS kann? Aber klar, ich kann mir natürlich einen Termin beim Apple Support geben lassen um das rauszukriegen!
3) In Mail von Apple muss man eine bestimmte Authentifizierung auswählen, keine Info von m-net welche Authentifiezierung die richtige für Eure Umstellung ist. Ein IT Freak mag das wissen, eine Laie wie ich nicht unbedingt!
4) In Mail von Apple kann man nur ein mal (1 x) einen Port eingeben, keine Ahnung ob das für den Eingangs- oder Ausgangsserver ist, das ist m.E. nicht ersichtlich.

Also, wenn m-net keine Apple Anwender als Kunden möchte, dann mag der gegebene Support ausreichend sein. Ich als Apple Anwender fühle mich bei m-net edenfalls nicht gut betreut!

Gruß
Thomas

tdemmer
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 36
Registriert: 29.09.2016, 10:18

Re: TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Beitragvon tdemmer » 24.01.2017, 19:49

Es gibt eine leichte sprachliche Verwirrung bezüglich SSL-TLS-STARTTLS. Fangen wir mit dem letzten an: Da baut der Client die Verbindung zum Server im Klartext auf, der sagt, er kann Verschlüsselung, indem er die Option "STARTTLS" zur Verfügung stellt. Wenn er das nicht kann, dann bleibt die Verbindung halt im Klartext. Das läuft beim Mail-Abholen über Port 110 (POP) oder 143 (IMAP).
Bei SSL wird schon beim Verbindungsaufbau eine Verschlüsselung ausgehandelt. Können sich die Parter niht einigen, wird die Verbindung abgebrochen. Das hat aus meiner Sicht den Vorteil, dass man weiß, dass die Verbindung verschlüsselt ist, wenn sie zustande kommt. Hat den Nachteil, dass der Support mehr zu tun hat, wenn nicht. Das ganze läuft über Port 995 (POP) oder 993 (IMAP).
TLS ist eigentlich nur die neue Bezeichnung für SSL, wird aber manchmal auch fälschlicherweise benutzt, wenn eigentlich STARTTLS gemeint war.

Welche Protokolle Mail nun genau beherrscht, und wie man die auswählt, sollte eigentlich in einer guten Programmdokumentation recht prominent erwähnt sein. Dass man nur einen Port angeben kann, kann ich nicht glauben. Damit wäre Mail das erste Programm, mit dem man nur senden oder nur empfangen kann.
Beim Senden werden nämlich entweder die Ports 587 für STARTTLS oder 465 für SSL/TLS benutzt.

Mit der Authentifizierung ist gemeint, wie das Passwort übertragen werden soll. Da kann man PLAIN, also Klartext auswählen. Die Sicherheit ist dadurch gegeben, dass die Verbindung verschlüsselt ist.

HTH

schelm007
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 10.02.2017, 00:28

Re: TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Beitragvon schelm007 » 10.02.2017, 13:31

Hallo,
leider habe ich das selbe Problem mit der Apple Mail und der TLS-Umstellung wie Thomas. Nur bei mir funktionieren die E-Mail Accounts bei Mnet jetzt tatsächlich nicht mehr. Ich habe mich in den letzten Monaten immer wieder mit diesem Thema beschäftigt, konnte aber bisher keine Lösung finden. Eine Schritt für Schritt Anleitung für Apple-Mail gibt es ja von Mnet nicht. Eine Rückruf vom Service hat auch nichts gebracht außer dem Hinweis, dass ich mich doch selbst um das Problem kümmern soll (das ich ja nicht verursacht habe). Man könne nicht für jedes Fremdprogramm Lösungen anbieten. Ich habe in den letzten Tagen bereits zwei Nachrichten an den Support geschrieben. Eine Antwort habe ich bisher nicht erhalten. Ehrlich gesagt weiß ich im Moment nicht, was ich noch tun soll. Mnet lässt seine langjährigen Kunden einfach im Regen stehen. Ich finde das geht überhaupt nicht. Ich bin sehr verärgert. Aber vielleicht gibt es ja hier jemanden, der mir helfen kann.
Schönen Gruß
Sebastian

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 5045
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Beitragvon Yusuf » 10.02.2017, 13:44

Hallo schelm007.

Die mitgeteilten Konfigurationsdaten funktionieren mit jedem E-mail Programm, welches durch den Hersteller unterstützt wird.
Es ist richtig, dass wir keinen Support für eigene E-Mail Programme geben können.
Funktioniert der Versand/Empfang über den M-net Webmailer (nur auf diesen können wir Support geben), liegt ein Fehler an der Konfiguration des eigenen E-Mail Programmes vor.

Gruß,
Yusuf

schelm007
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 10.02.2017, 00:28

Re: TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Beitragvon schelm007 » 10.02.2017, 17:21

Hallo Yusuf,
schön, dass Sie mich darauf hinweisen, dass ein Fehler in der Konfiguration meines E-Mail-Programmes vorliegt. Genau deshalb habe ich ja geschrieben und um Hilfe gebeten. Ich bitte Sie, mich nicht für blöd zu halten. Webmail funktioniert, aber Webmail ist natürlich keine Alternative. Ich sehe nicht ein, warum ich auf den Komfort von Apple-Mail verzichten sollte. Ich habe die Einstelllungen, die für andere Programme angegeben wurden natürlich durchprobiert. Aber es funktioniert eben nicht. MIt Standardantworten ist mir nicht geholfen. Gibt es bei Ihnen wirklich niemanden, der mir einen Tipp geben könnte?
Ich frage mich jetzt, ob das wirklich das letzte Wort von Mnet ist. Wenn dem tatsächlich so ist, werde ich mir Konsequenzen überlegen müssen. Ich bin langjähriger Kunde. Ich finde, Mnet sollte mit jemandem wie mir nicht auf diese Weise umgehen.
Schönen Gruß
Sebastian Helm

MUC089
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.2016, 10:12

Re: TSL/SSL-Verschlüsselung bei "Mail" - Apple

Beitragvon MUC089 » 11.02.2017, 12:07

Hallo zusammen,

Anfang der vergangenen Woche (7.2.2017) ließen sich meine Mail-Accounts plötzlich auf Apple-Geräten (iPhone und MacBook) nicht mehr abrufen, unter Windows oder Webmailer gab es keinerlei Probleme.

Abhilfe schaffte auf dem MacBook:

Mail --> Einstellungen --> Accounts --> Authentifizierung (2x) , dort Passwort anklicken, den Feldinhalt aber nicht verändern und das danach erscheinende Feld "Sichern" anklicken. Das für jeden Account wiederholen. Danach funktiopnierte es wieder.

Auf dem iPhone sinngemäß:

Einstellungen --> Mail --> Accounts --> bei SMTP und bei "Erweitert" jeweils im Feld "Authentifizierung" den Wert "Passwort" einstallen. Das für jeden Account wiederholen.

Seit dem - toi toi toi - keine Probleme mehr. Vielleicht hilft es auch anderen.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende
Thomas


Zurück zu „E-Mail“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast