Zugriff per WebDAV möglich?

Alle Fragen zum Webspace, den wir unseren Kunden für eigene Webseiten zur Verfügung stellen.

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Ich bin am Zugriff auf meine Webseiten per WebDAV interessiert

ja
15
47%
nein
17
53%
 
Abstimmungen insgesamt: 32

smuehlst
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2007, 19:42

Zugriff per WebDAV möglich?

Beitragvon smuehlst » 18.01.2007, 21:51

Hallo,

ist ein Zugriff auf die eigenen Webseiten per WebDAV möglich? Ich weiß daß darüber nichts dokumentiert ist, aber vielleicht geht es ja doch.

Das wäre für das Verwalten und Freigeben von eigenen Kalendern mit iCal nützlich.

Gruß und Danke
Stephan Mühlstrasser

harry
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 17.08.2006, 22:43

Beitragvon harry » 21.01.2007, 15:31

das für alle user einzurichten ist ziemlich aufwendig...

ger1294
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1065
Registriert: 20.08.2006, 13:13
Wohnort: 87406 Kempten (Allgäu)
Kontaktdaten:

Beitragvon ger1294 » 21.01.2007, 21:40

Hallo,

verstehe hier nur Bahnhof, obwohl ich seit 2000 eine eigene Internetseite habe und auch mit Webhosting etc. immer wieder bei Kunden zu tun habe.

Daher gehe ich davon aus, dass es sich um eine Spezialanwendung handelt, die wohl kaum für den "durchschnittlichen M-net Kunden" interessant sein dürfte

papamoll
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 29
Registriert: 18.12.2006, 09:14
Wohnort: Donauwörth

Beitragvon papamoll » 22.01.2007, 17:39

Hallo,

so unbekannt ist die Protokollerweiterung nicht, es kann auch manchmal (z.B. für den von oben genannten Zweck) ganz praktisch sein. In unserem Firmennetz ist diese Form der Ordnerbereitstellung allerdings auch eher unüblich. Es wird gelegentlich bei Applikationen verwendet, insbesondere wenn WAN-Strecken zwischen den Maschinen liegen.

Ich glaube deshalb auch, daß nur ein kleiner Teil der M-net Kunden wirklich davon Gebrauch machen würde und der Mehraufwand bei M-net dadurch nicht zu rechtfertigen wäre.

Näheres zu WebDAV siehe übrigens z.B. unter:
http://de.wikipedia.org/wiki/Webdav

Grüße
Peter

smuehlst
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2007, 19:42

Beitragvon smuehlst » 22.01.2007, 20:14

Ich glaube, die Antwort ob das Einrichten von WebDAV zu aufwendig ist, können wir den M-Net-Administratoren überlassen.

Mir ist klar, daß nicht nur für mich ein WebDAV-Zugang eingerichtet wird. Aber so exotisch ist es nun wirklich nicht. Es ist eine sinnvolle Alternative für die Verwaltung der Website per FTP. Anwendungen wie Microsoft Office, OpenOffice, Adobe Acrobat und eben diverse Kalenderprogramme unterstützen WebDAV. Meine geheime Hoffnung war ja, daß es vielleicht schon geht und nur nicht an die große Glocke gehängt wird.

Konkreter Anwendungsfall bei mir: Ich verwalte meine privaten Termine daheim auf meinem privaten Rechner und meine beruflichen Termine auf meinem Rechner im Büro. Ich habe beide Male eine Kalenderapplikation, die lokale Kalender per WebDAV publizieren kann und andere Kalender per URL abonnieren kann. Diese Kalender würde ich unter einer versteckten URL auf meiner M-Net-Homepage ablegen. Und dann hätte ich in beiden Programmen einen Überblick über alle Termine.

harry
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 17.08.2006, 22:43

Beitragvon harry » 22.01.2007, 21:21

naja man muss ja "nur" für jeden user ne regel erstellen ;)

Florian
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 21.07.2006, 15:51
Wohnort: Fürth

Re: Zugriff per WebDAV möglich?

Beitragvon Florian » 24.01.2007, 10:55

smuehlst hat geschrieben:Hallo,

ist ein Zugriff auf die eigenen Webseiten per WebDAV möglich? Ich weiß daß darüber nichts dokumentiert ist, aber vielleicht geht es ja doch.

Das wäre für das Verwalten und Freigeben von eigenen Kalendern mit iCal nützlich.

Gruß und Danke
Stephan Mühlstrasser


Hallo Stephan,

ein Zugriff auf den FTP-Server über WebDAV ist leider nicht möglich, es besteht dazu momentan auch keine Pläne, da hier kaum bzw. kein Bedarf besteht.

Grüße
Florian Greinacher
M-net Support - Franken

zappalot
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 74
Registriert: 28.08.2006, 00:06

Beitragvon zappalot » 25.01.2007, 13:21

Ich wäre auch für einen Webdav-Zugriff.
Dann bräuchte man kein Cyberduck oder anderere FTP-Programme.

Alternativ kannst du einen Account bei GMX erstellen.
Der "Mediacenter" ist webdav-fähig. Von dort aus kannst du deine ical-Kalendar abonnieren. bzw freigegeben.

gruss zappalot

smuehlst
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2007, 19:42

Re: Zugriff per WebDAV möglich?

Beitragvon smuehlst » 25.01.2007, 22:00

Florian hat geschrieben:Hallo Stephan,

ein Zugriff auf den FTP-Server über WebDAV ist leider nicht möglich, es besteht dazu momentan auch keine Pläne, da hier kaum bzw. kein Bedarf besteht.

Grüße


Schade. "Kein Bedarf" ist ja nicht ganz korrekt... :-)

Trotzdem Danke für die Antwort.

Gruß
Stephan

smuehlst
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 18.01.2007, 19:42

Beitragvon smuehlst » 25.01.2007, 22:02

zappalot hat geschrieben:Ich wäre auch für einen Webdav-Zugriff.
Dann bräuchte man kein Cyberduck oder anderere FTP-Programme.

Alternativ kannst du einen Account bei GMX erstellen.
Der "Mediacenter" ist webdav-fähig. Von dort aus kannst du deine ical-Kalendar abonnieren. bzw freigegeben.

gruss zappalot


Die Vorteile von WebDAV haben sich offensichtlich noch nicht so rumgesprochen...

Danke für den GMX-Tipp.

Gruß
Stephan

panther
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 34
Registriert: 09.01.2007, 13:49

Beitragvon panther » 31.01.2007, 16:30

meines wissens nach kann unter WinXP mit "Netzlaufwerk verbinden" ein FTP-Zugang als Laufwerk eingerichtet werden.
Habs aber selbst noch nicht versucht.

mws
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.09.2006, 21:39
Wohnort: München

Zugang zum Webspace per WebDav - wäre wirklich wünschenswert

Beitragvon mws » 14.11.2008, 16:31

WebDav Zugang wäre absolut wünschenswert !
... weil:

FTP absolut nicht sicher ist, in keinster Weise, selbst Passwörter werden als Klartext gesendet !

WebDav - wenn richtig eingerichtet - wesentlich sicherer und komfortabler für den User ist (den User, nicht den Admin : )
(PWs werden z.B. versclüsselt übers Netz übertragen)

Ich wäre also dafür

Benutzeravatar
chrisH
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 610
Registriert: 16.08.2006, 12:35
Wohnort: Feucht

Beitragvon chrisH » 14.11.2008, 17:14

Und dafür gräbst du jetzt einen fast zwei Jahre toten Thread wieder aus?

WebDAV ist übrigens erstmal genauso unsicher wie FTP. Erst mit einer zusätzlichen SSL-Schicht darüber (also HTTPS) wird es sicher, das kannst du mit FTP aber auch machen.
DSL: Maxi komplett 18000+FP+AlwaysOn; Router: Fritz!Box 7390; Sync: 20230/1279
Kabel: KDG 100 Mbit; Router:TP-Link 1043 mit DD-WRT


Zurück zu „Webspace“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste