Webspaceerweiterung

Alle Fragen zum Webspace, den wir unseren Kunden für eigene Webseiten zur Verfügung stellen.

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

jeremy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 02.05.2016, 17:00

Webspaceerweiterung

Beitragvon jeremy » 01.03.2019, 01:53

Ich habe ein Problem mit M-net. Seit einem Jahrzehnt betreibe ich eine Homepage, auf der ich Opernkritiken schreibe, also ein Art Opernblog zu verschiedenen Inszenierungen einer bestimmten Oper. Diese Seite ist weltweit einmalig in ihrer Art und wird international gelesen. Um die Seite anschaulicher zu machen setze ich auch Bilder der Aufführungen und Künstler hinein. Die Seite ist nicht kommerziell und werbefrei. Alle Kosten trage ich selbst. Inzwischen habe ich mehr als 100 Inszenierungen dieser Oper an Theatern zwischen New York und Zypern besprochen.
Nun habe ich leider das Maximum von 200 MB Webspace erreicht. Ich habe schon mit viel Zeitaufwand die Pixelzahl der Fotos verkleinert, aber da ist jetzt keine Luft mehr drin.
Ich führte zahlreiche telefonische Gespräche mit verschiedenen Mitarbeitern von M-net. Die meisten sagten, das sei kein Problem, einige waren skeptisch, andere meinten, ich solle den Webspace meiner Emailkonten vermindern. Das habe ich inzwischen getan und von möglichen 1GB auf 770 MB vermindert. Diese nütze ich bei weitem nicht aus. Von einem Mitarbeiter bekam ich den Vorschlag, eine Seite für Geschäftskunden einzurichten, Kosten 29 Euro pro Monat.
Nach internen Überlegungen bei M-net bekam ich dann die Absage, dass eine Erweiterung des Webspace für Privatkunden nicht gemacht wird. Auch nicht gegen eine angemessene Gebühr. Dabei gebe ich zu bedenken, dass der Webspace privater Homepages auch nach zehn Jahren nicht erhöht wurde, obwohl die Kapazitäten des Netzes seitdem gewaltig ausgeweitet wurden.
Als Alternative kann ich mir nur den Wechsel zu einem anderen Provider vorstellen, was natürlich mit erheblichem Arbeitsaufwand verbunden ist. Außerdem verliere ich dann meine Telefonnummern und Emailadressen.
Ich bin ja gerne bereit, einen Marktpreis für zusätzliche 200 MB zu zahlen. 1 GB kostet nach meinen Recherchen bei Webhostern ca. 1 Euro pro Monat. Das Angebot von 29 Euro/Monat für eine Geschäftskundenseite ist für mich uninteressant. Erstens betreibe ich kein Gewerbe, zweitens ist mir das einfach zu teuer. Außerdem bin ich Mitarbeiter der Stadt München und würde gerne bei einem hier ansässigen Unternehmen bleiben, wie ich auch mein Konto bei der Stadtsparkasse München habe. Außerdem bin ich mit den Dienstleistungen von M-net immer zufrieden gewesen und habe mehrere Kunden geworben. Hat jemand eine Idee, wie man das Problem lösen kann?
Die Seite heißt http://www.hoffmannserzählungen.de oder http://www.myway.de/hoffmann

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7902
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Webspaceerweiterung

Beitragvon Yusuf » 01.03.2019, 07:32

jeremy hat geschrieben:Ich habe ein Problem mit M-net. Seit einem Jahrzehnt betreibe ich eine Homepage, auf der ich Opernkritiken schreibe, also ein Art Opernblog zu verschiedenen Inszenierungen einer bestimmten Oper. Diese Seite ist weltweit einmalig in ihrer Art und wird international gelesen. Um die Seite anschaulicher zu machen setze ich auch Bilder der Aufführungen und Künstler hinein. Die Seite ist nicht kommerziell und werbefrei. Alle Kosten trage ich selbst. Inzwischen habe ich mehr als 100 Inszenierungen dieser Oper an Theatern zwischen New York und Zypern besprochen.
Nun habe ich leider das Maximum von 200 MB Webspace erreicht. Ich habe schon mit viel Zeitaufwand die Pixelzahl der Fotos verkleinert, aber da ist jetzt keine Luft mehr drin.
Ich führte zahlreiche telefonische Gespräche mit verschiedenen Mitarbeitern von M-net. Die meisten sagten, das sei kein Problem, einige waren skeptisch, andere meinten, ich solle den Webspace meiner Emailkonten vermindern. Das habe ich inzwischen getan und von möglichen 1GB auf 770 MB vermindert. Diese nütze ich bei weitem nicht aus. Von einem Mitarbeiter bekam ich den Vorschlag, eine Seite für Geschäftskunden einzurichten, Kosten 29 Euro pro Monat.
Nach internen Überlegungen bei M-net bekam ich dann die Absage, dass eine Erweiterung des Webspace für Privatkunden nicht gemacht wird. Auch nicht gegen eine angemessene Gebühr. Dabei gebe ich zu bedenken, dass der Webspace privater Homepages auch nach zehn Jahren nicht erhöht wurde, obwohl die Kapazitäten des Netzes seitdem gewaltig ausgeweitet wurden.
Als Alternative kann ich mir nur den Wechsel zu einem anderen Provider vorstellen, was natürlich mit erheblichem Arbeitsaufwand verbunden ist. Außerdem verliere ich dann meine Telefonnummern und Emailadressen.
Ich bin ja gerne bereit, einen Marktpreis für zusätzliche 200 MB zu zahlen. 1 GB kostet nach meinen Recherchen bei Webhostern ca. 1 Euro pro Monat. Das Angebot von 29 Euro/Monat für eine Geschäftskundenseite ist für mich uninteressant. Erstens betreibe ich kein Gewerbe, zweitens ist mir das einfach zu teuer. Außerdem bin ich Mitarbeiter der Stadt München und würde gerne bei einem hier ansässigen Unternehmen bleiben, wie ich auch mein Konto bei der Stadtsparkasse München habe. Außerdem bin ich mit den Dienstleistungen von M-net immer zufrieden gewesen und habe mehrere Kunden geworben. Hat jemand eine Idee, wie man das Problem lösen kann?
Die Seite heißt http://www.hoffmannserzählungen.de oder http://www.myway.de/hoffmann


Guten Morgen,

das Webspacevolumen welche in den Privatkundenprodukten enthalten sind, können nicht erweitert werden.
Es tut mir leid hierzu keine positivere Rückmeldung geben zu können.

Gruß,
Yusuf

jeremy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 02.05.2016, 17:00

Re: Webspaceerweiterung

Beitragvon jeremy » 01.03.2019, 08:16

Sehr geehrter Herr Yusuf,

diese Antwort habe ich bereits einmal erhalten. Ich habe aber das Thema hier zur Diskussion gestellt, weil ich eine Lösung suche. Steht einer Erweiterung des Datenvolumens für Privatkunden eine gesetzliche Regelung entgegen? Falls nicht, wer ist denn der Ansprechpartner innerhalb von M-net, der eine Erweiterung des Datenvolumens vornehmen kann?

Gruß
Jeremy

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7902
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Webspaceerweiterung

Beitragvon Yusuf » 01.03.2019, 08:40

jeremy hat geschrieben:Sehr geehrter Herr Yusuf,

diese Antwort habe ich bereits einmal erhalten. Ich habe aber das Thema hier zur Diskussion gestellt, weil ich eine Lösung suche. Steht einer Erweiterung des Datenvolumens für Privatkunden eine gesetzliche Regelung entgegen? Falls nicht, wer ist denn der Ansprechpartner innerhalb von M-net, der eine Erweiterung des Datenvolumens vornehmen kann?

Gruß
Jeremy


Hallo,

Das steht in keiner Verbindung mit einer gesetzlichen Regelung. Dies wurde von unserem Produktmanagement festgelegt. Einen Ansprechpartner aus diesem Fachbereich gibt es für extern nicht.
Auf den maximalen Webspace wurde im Vertrag unter den Leistungsbeschreibungen von 2012 hingewiesen. Diesen wurde mit Vertragsabschluss zugestimmt:
"...Darüber hinaus überlässt M-net dem Kunden 200 MB statischen Speicherplatz auf dem M-net Internetserver zur Erstellung einer Homepage..."

Gruß,
Yusuf

horst
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 52
Registriert: 09.10.2006, 17:19
Kontaktdaten:

Re: Webspaceerweiterung

Beitragvon horst » 01.03.2019, 14:12

jeremy hat geschrieben:.. Als Alternative kann ich mir nur den Wechsel zu einem anderen Provider vorstellen, was natürlich mit erheblichem Arbeitsaufwand verbunden ist. Außerdem verliere ich dann meine Telefonnummern und Emailadressen.


Du brauchst nur einen anderen Webhoster. Den DSL-Zugang inkl. Telefon & Email kannst du ja behalten. Das Problem besteht also nur darin, die Dateien zu übertragen. Die neue Website lässt sich unter einer vorläufigen Adresse testen, bevor die Domain übertragen wird.

Ich bin schon mehrmals umgezogen und immer noch unter der alten m-net Adresse zu erreichen.
Horst

jeremy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 02.05.2016, 17:00

Re: Webspaceerweiterung

Beitragvon jeremy » 01.03.2019, 20:24

Danke für den Tipp, Horst.
Ich habe mich mal umgesehen und z.B. Domainfactory gefunden. Die bieten 25 GB für monatlich 3,99 an. Die kann ich nie im Leben vollschreiben. Schließlich bin ich 78 Jahre alt und weiß nicht, wie lange ich diese Reisen noch unternehmen kann. Leider scheinen für M-net schon zusätzliche 100 oder 200 MB zu einem Problem zu werden, obwohl ich dafür einen angemessenen Betrag zu zahlen bereit bin.
Da ich technisch nicht so versiert bin, muss ich mich erst kundig machen, ob die ursprünglichen Zieladressen unverändert umziehen können, weil die auf den Internetseiten zahlreicher Opernhäuser verlinkt sind.
Alternativ könnte ich natürlich die Zahl der Bilder vermindern oder die ganz herausnehmen, aber dadurch würden meine Besprechungen weit weniger anschaulich wirken. Siehe Beispiel Breslau: http://www.myway.de/hoffmann/0910-breslau.html

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 258
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: Webspaceerweiterung

Beitragvon RalfZ » 02.03.2019, 10:45

Hallo Jeremy,

spiel doch einfach mal mit Suchbegriffen rum: "Beste Webhoster" "Webhostervergleich" usw. Die Firma Netcup taucht da auch noch recht oft auf. Ein guter Hoster hilf Dir evtl. auch beim Umzug. Die Firma Ionos/1&1 haut, was den Kundensupport angeht, derzeit ziemlich auf den Putz. Denen wuerde ich auch mal auf den Zahn fuehlen.
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.

horst
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 52
Registriert: 09.10.2006, 17:19
Kontaktdaten:

Re: Webspaceerweiterung

Beitragvon horst » 02.03.2019, 13:58

jeremy hat geschrieben:.. muss ich mich erst kundig machen, ob die ursprünglichen Zieladressen unverändert umziehen können, weil die auf den Internetseiten zahlreicher Opernhäuser verlinkt sind.

Für die m-net Adresse http://www.myway.de/hoffmann kannst du im Kundenportal eine Weiterleitung konfigurieren. Aber was ist mit http://www.hoffmannserzählungen.de ? Ist das auch über m-net eingerichtet?

Weitere Fragen können wir gern per PN bzw. email klären.
Horst


Zurück zu „Webspace“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast