Rufumleitung Maxi-ISDN zu Maxi-DSL

Alle Themen rund um den ISDN- oder Analoganschluss ohne DSL

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

smm01
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 03.09.2006, 13:46

Rufumleitung Maxi-ISDN zu Maxi-DSL

Beitragvon smm01 » 11.03.2012, 14:32

Ich habe ein Maxi-Komplett mit ISDN.
Ich überlege, ob ich ein Maxi-Mobil dazu nehmen soll.
Meine Telefonanlage kann Weiterleitungen vom Festnetz auf's Handy.

Was kostet mich denn nun eine Anrufweiterleitung von meinem eigenen M-Net-Festnetzanschluss zu meiner eigenen Maxi-Mobil-Karte?

Direkte Anrufe von zuhause auf's Handy sind ja kostenlos, aber was eine Weiterleitung kostet, habe ich in den Tariflisten nicht gefunden (nur Mobil zu ISDN, da sind's 7 Cent, was mich etwas verblüfft, weil eigenes Maxi-Mobil zu eigenem M-Net-Festnetz ja eigentlich kostenlos ist).

Und macht es einen Unterschied hinsichtlich der Kosten, ob die Anlage selber weiterleitet oder über die Vermittlungsstelle (sie kann beides)?

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6268
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Rufumleitung Maxi-ISDN zu Maxi-DSL

Beitragvon Sven » 14.03.2012, 12:34

smm01 hat geschrieben:Was kostet mich denn nun eine Anrufweiterleitung von meinem eigenen M-Net-Festnetzanschluss zu meiner eigenen Maxi-Mobil-Karte?
Direkte Anrufe von zuhause auf's Handy sind ja kostenlos, aber was eine Weiterleitung kostet, habe ich in den Tariflisten nicht gefunden

Eine dauerhafte Rufumleitung würde berechnet werden, kurzzeitige Umleitungen sind kostenfrei.
Sven Bialaß
M-net Support

smm01
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 03.09.2006, 13:46

Re: Rufumleitung Maxi-ISDN zu Maxi-DSL

Beitragvon smm01 » 17.03.2012, 15:22

Sven hat geschrieben:
smm01 hat geschrieben:Was kostet mich denn nun eine Anrufweiterleitung von meinem eigenen M-Net-Festnetzanschluss zu meiner eigenen Maxi-Mobil-Karte?
Direkte Anrufe von zuhause auf's Handy sind ja kostenlos, aber was eine Weiterleitung kostet, habe ich in den Tariflisten nicht gefunden

Eine dauerhafte Rufumleitung würde berechnet werden, kurzzeitige Umleitungen sind kostenfrei.

Wo ist denn dann die Grenze zwischen kurzzeitig und dauerhaft? Eine Stunde, ein Tag, zwei Wochen (z.B. für den Urlaub an der Nordsee)...

ipolaris
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 37
Registriert: 21.12.2010, 19:01
Wohnort: Nürnberg

Re: Rufumleitung Maxi-ISDN zu Maxi-DSL

Beitragvon ipolaris » 20.03.2012, 15:23

smm01 hat geschrieben:Und macht es einen Unterschied hinsichtlich der Kosten, ob die Anlage selber weiterleitet oder über die Vermittlungsstelle (sie kann beides)?

Wenn die eigenen Telefonanlage selber weiterleitet, dann ist das so, als wenn man selber anruft, also in Deinem Fall kostenlos, belegt aber auch beide ISDN-Leitungen. Weiterleitungen über die Vermittlungsstelle kann der Provider anders tarifieren als Anrufe.

ipolaris
M-Net ADSL2 18000 - Fritzbox 7270 - TAL 441m


Zurück zu „Maxi ISDN oder Maxi Analog“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast