Kommt CLIP (analog) ohne Zusatzkosten?

Alle Themen rund um den ISDN- oder Analoganschluss ohne DSL

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7760
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Beitragvon Yusuf » 05.02.2009, 16:08

WaS hat geschrieben:Bitte, verkauf' uns nicht für dumm! Oder willst du im Ernst behaupten,
dass sich irgendwelche Kunden z.B. von T-Home beklagen, weil sie CLIP
bezahlen müssen, obwohl sie es nicht brauchen? Das ist doch lächerlich!


Ich verkauf sicher niemanden für dumm. Wieso sollte sich momentan jemand bei der T-COM für etwas beklagen, dass es optional nicht gibt?
Sobald es wieder optional verfügbar "wäre" bin ich mir sicher das die ersten Reklamationen eingehen, wieso sie etwas bezahlen, das sie nicht bestellt hatten und die Option nicht möchten.

Lächerlich ist es sicher nicht. Und ich möchte mich auch nicht näher auf eine Diskussion einlassen, die ganz klar und sauber aus unseren Tarifen hervorgeht. Das es sich hierbei nicht um versteckte Kosten handelt habe ich geklärt, worum es mir in erster Linie in meiner ersten Antwort eigentlich ging.
Alle weiteren Reklamationen zu unseren Tarifen können schriftlich z. Hd. dem Reklamationsmanagement eingereicht werden.

Grüße,
Yusuf

horst
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 52
Registriert: 09.10.2006, 17:19
Kontaktdaten:

Beitragvon horst » 05.02.2009, 16:59

Yusuf hat geschrieben:Das es sich hierbei nicht um versteckte Kosten handelt habe ich geklärt, worum es mir in erster Linie in meiner ersten Antwort eigentlich ging.


Nunja, die Kosten sind sicher nicht versteckt in dem Sinne, dass sie erst nach Vertragsabschluss auftauchen. Aber irgendwie passt es meiner Meinung nach nicht zu m-net, wenn in den Angebotseiten zu Maxi Komplett alle möglichen Optionen aufgeführt werden, nicht aber dass ein so wichtiges Merkmal wie CLIP extra zu bezahlen ist. Das erfährt der Interessent erst wenn er das Antragsformular ausfüllt.
Horst

Benutzeravatar
Frank
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 122
Registriert: 16.08.2006, 11:07
Wohnort: Nürnberg
Kontaktdaten:

Beitragvon Frank » 07.02.2009, 15:57

Yusuf hat geschrieben:Wieso sollte sich momentan jemand bei der T-COM für etwas beklagen, dass es optional nicht gibt?

Selbstverständlich kann man bei der Deutschen Telekom einen Anschluss auf besonderen Wunsch auch ohne CLIP schalten lassen. Allerdings wird er dadurch nicht billiger.

Yusuf hat geschrieben:Alle weiteren Reklamationen zu unseren Tarifen können schriftlich z. Hd. dem Reklamationsmanagement eingereicht werden.

Letzten Endes ist das keine Sache für das Reklamationsmanagement, sondern eher für das Marketing.

Es ist einfach so, dass viele Menschen CLIP für eine Selbstverständlichkeit halten, die üblicherweise im Standardpreis enthalten ist. Wenn so jemand merkt, dass M-net die Hand dafür extra aufhält, ist er vermutlich nicht sonderlich erfreut. Das kann im Extremfall so weit gehen, dass er sich ausgetrickst fühlt und gleich am Anfang bereut, dass er M-net-Kunde geworden ist.

Hinzu kommt auch noch der administrative Aufwand, weil CLIP an mehreren Stellen als kundenspezifische Zusatzoption extra behandelt werden muss (CRM-System, Netzwerk, Abrechnung und dann eben auch im Reklamationsmanagement).

norbert2501
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 22.07.2009, 01:06

Beitragvon norbert2501 » 22.07.2009, 13:41

Ich fühlte mich schon reichlich genappt als ich feststellte das die Rufnummernübermittlung nicht funktionierte und mir die nette Dame am Telefon sagte das kostet 1,5 €.

Zitat: "Das wird gern bei der Bestellung übersehen".

Da sag noch einer, das hat kein System.

Wird das denn mal geändert oder ist das für Neukunden vielleicht schon geändert ?

Beste Grüsse, Norbert

martin91
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 68
Registriert: 03.11.2006, 15:55

Beitragvon martin91 » 31.07.2009, 15:42

Frank hat geschrieben:Es ist einfach so, dass viele Menschen CLIP für eine Selbstverständlichkeit halten, die üblicherweise im Standardpreis enthalten ist. Wenn so jemand merkt, dass M-net die Hand dafür extra aufhält, ist er vermutlich nicht sonderlich erfreut. Das kann im Extremfall so weit gehen, dass er sich ausgetrickst fühlt und gleich am Anfang bereut, dass er M-net-Kunde geworden ist.


Kann das von dem was ich von anderen Mnet-Neukunden gehört habe genau so bestätigen.

Mnet soll die Preise und Leistungen so gestalten, wie sie es für richtig halten. Aber wenn ihnen Kundenzufriedenheit wichtig ist wären sie gut beraten CLIP bei analog standardmäßig ohne Aufpreis zu aktivieren.

thorie
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 133
Registriert: 15.05.2007, 13:07
Wohnort: Augsburg

Beitragvon thorie » 31.07.2009, 16:05

Hallo Norbert,

norbert2501 hat geschrieben:Wird das denn mal geändert oder ist das für Neukunden vielleicht schon geändert ?


nein, da ist nichts geändert worden, wie ich gerade im aktuellen Mnet-Auftragsformular unter "Sonstige Leistungen" festgestellt habe - der Dienst kostet nach wie vor 1,45 Euro monatlich zusätzlich. Und das dürfte auch künftig so bleiben, wenn der Großteil der Kunden nicht massiv Clip für Analoganschlüsse als Standardfeature ohne Mehrkosten fordert.

Viele Grüße
Thomas

Picasso
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 9
Registriert: 25.04.2009, 15:28

Beitragvon Picasso » 21.08.2009, 14:11

Na ja, wenn man CLIP anbietet und es dann nicht geht (wie bei mir seid fünf Monaten), dann kann man es abwählen. In sofern ist M-Net scho gschickt.

Weil wenns ned abwählbar ist und die Funktion tuts bei mir ned, gibts sicher vertragsrechtliches Gezeter, wo denn nun der Fehler liegt und wie ein Vertrag gekündigt werden kann, wenn eine Teilleistung nicht funktioniert. Das kann ausarten.

Ich werde jedenfalls heute zum letzten Mal mit M-Net über das Problem reden und dann abbestellen.

Ich habe mit zwei Elektrikern, Siemens und M-Net herumgedoktert, um dieses popelige Signal zu bekommen, aber es geht nicht. Nur offhook und CLIR geht, onhook geht nix. Da ist mir meine Zeit einfach zu kostbar.

Und auf ISDN umrüsten (natürlich auf meine Kosten) erscheint mir als technische Lösung doch zu sehr nach Kanonen, Spatzen und schießen...


Zurück zu „Maxi ISDN oder Maxi Analog“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast