ACR Abweisen unbekannter Anrufer

Alle Themen rund um den ISDN- oder Analoganschluss ohne DSL

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

ottonormaluser
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 25.09.2006, 17:09
Wohnort: Fürstenfeldbruck

ACR Abweisen unbekannter Anrufer

Beitragvon ottonormaluser » 25.09.2006, 17:35

Das Thema wurde zwar schon öfter angesprochen und die Lösung zum Teil auch, aber ich möchte es nochmals aufgreifen.

Auch wir (Familie) wurden öfters mal von nervigen Call-Center´n angerufen die ohne übertragene Rufnummer ankommen. Meine derzeitige Lösung über ISDN Anlage mit zwei analogen Telefonen ist, das ich die Hauptnummer (im Telefonbuch) mit Filter "Abweisen anonymer Call´s " von meinem T-Concept P 710 aufangen lasse, und auf dem zweiten Telefon eine andere MSN für Verwandte und Bekannte freigeschalten habe.

Das Problem ist dabei nur das die zweite MSN nicht in falsche Hände geraten darf, weil dann die "ungewünschten" Anrufe wieder darauf auflaufen.

Meine Frage ist - wurde auch schon andernorts gestellt- weiß irgendjemand eine Telefonanlage die die Funktion "acr" oder Abweisen anonymer Anrufer unterstützt so das die gleich auf den AB auflaufen.

Gruß aus FFB
jeder macht fehler, auch ich

Benutzeravatar
djrille
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 71
Registriert: 19.09.2006, 09:45
Wohnort: Erlangen Kriegenbrunn

Beitragvon djrille » 25.09.2006, 19:49

Hallo Ottonormaluser

Schließe mich deiner Frage an, möchte aber gerne anhängen wie ich Bekannte die eben keine Rufnummerübertragung habe nicht ausschliesse.
Jedenfallls habe ich noch zwei davon, wobei einer davon in Erlangen City wohnt und hier die Nummer nicht mit übertragen wird. Vom "Land" kann ich´s ja evtl. noch verstehen.

Gruß Rille

Mike
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 82
Registriert: 16.08.2006, 15:23
Wohnort: München

Beitragvon Mike » 26.09.2006, 00:19

…dann häng ich mich auch gleich mal dran, kann man da auch was machen mit einer Fritz!Box 5050?
Diese Leute können ganz schön nerven...

Wenn ja wie, ich kenne mich leider überhaupt nicht aus mit den ganzen Telefonkram :/
Kann man das auch mit nem Rechner lösen... :o

Würd mich über ein paar Tips sehr freuen!

Grüße
Mike

Benutzeravatar
chrisH
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 610
Registriert: 16.08.2006, 12:35
Wohnort: Feucht

Beitragvon chrisH » 26.09.2006, 08:39

Ich verwende dafür Moony (nicht verwandt oder verschwägert, aber Nürnberger Firma) als ISDN-Anrufmonitor und -Anrufbeantworter. Da kann man für jeden Anrufer einstellen, ob und wann er auf welchen AB geleitet wird - bei mir landen Anrufer ohne Rufnummer dann auf einer Ansage "bitte schalten Sie Ihre Rufnummerübermittlung ein".

Es muss natürlich ein ISDN-tauglicher Rechner ständig laufen, aber das tut er bei mir eh.
DSL: Maxi komplett 18000+FP+AlwaysOn; Router: Fritz!Box 7390; Sync: 20230/1279
Kabel: KDG 100 Mbit; Router:TP-Link 1043 mit DD-WRT

s0r
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 605
Registriert: 23.08.2006, 20:28

Beitragvon s0r » 26.09.2006, 12:57

hallo,
http://www.agfeo.de/agfeo_web/hp3.nsf/lu/1399
alle gängigen AS-Anlagen von Agfeo unterstützen dieses Merkmal. Sollte die Nummer nicht angezeigt werden kann man diese: abweisen, umleiten auf eine Nebenstelle ( z.B. Anrufbeantworter ) oder weiterleiten auf irgendjemand extern.

dieses Zitat stammt von der Agfeo-Händler-Hotline.

Ich hoffe Ich konnte euch damit weiterhelfen :)

http://www.share.am/dl/582086838/pic18467.jpg
mit freundlichen Grüßen

s0r

Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!

ottonormaluser
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 25.09.2006, 17:09
Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beitragvon ottonormaluser » 16.10.2006, 10:24

Hallo,

da bin ich wieder. Danke für die Antworten.

Hab mir mal die Agfeo Anlagen angesehen und werd mich mal in eine Bedienungsanleitung einlesen. Neu sind die nicht billig aber bei ebay (wo sonst) kann man die günstig ersteigern.

Die PC Lösung kommt für mich nicht in Frag da ich wirklich nicht "always on" bin.

Gruß
Ottonormaluser
jeder macht fehler, auch ich

Andreas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 55
Registriert: 24.08.2006, 20:04

Beitragvon Andreas » 20.10.2006, 15:52

ottonormaluser hat geschrieben:Hab mir mal die Agfeo Anlagen angesehen und werd mich mal in eine Bedienungsanleitung einlesen.


Wäre nett, wenn Du das Ergebnis hier posten könntest. Ich stehe nämlich vor einem ähnlichen Problem.

Andreas

s0r
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 605
Registriert: 23.08.2006, 20:28

Beitragvon s0r » 20.10.2006, 17:36

Andreas hat geschrieben:
ottonormaluser hat geschrieben:Hab mir mal die Agfeo Anlagen angesehen und werd mich mal in eine Bedienungsanleitung einlesen.


Wäre nett, wenn Du das Ergebnis hier posten könntest. Ich stehe nämlich vor einem ähnlichen Problem.

Andreas


hallo,

ich bin zwar nur Azubi in nem IT-Systemhaus, jedoch kannste gern wenn du etwas bestimmtes wissen möchtest allgemein hier oder per PN mich fragen bezüglich der Anlagen, spätestens am nächsten Tag kann ich nachfragen und es dir dann auch sagen :o)
mit freundlichen Grüßen

s0r

Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!

Andreas
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 55
Registriert: 24.08.2006, 20:04

Beitragvon Andreas » 21.10.2006, 12:24

s0r hat geschrieben:ich bin zwar nur Azubi in nem IT-Systemhaus, jedoch kannste gern wenn du etwas bestimmtes wissen möchtest allgemein hier oder per PN mich fragen bezüglich der Anlagen, spätestens am nächsten Tag kann ich nachfragen und es dir dann auch sagen :o)


Alsogut, ich suche eine ISDN-Anlage mit mindestens vier (besser 6) analogen Anschlüssen, mit internen S0-Bus, die über diesen internen S0-Bus auch programmierbar ist, welche Anrufe mit unterdrückter Teilnehmerkennung automatisch abweisen *oder* an einen beliebigen internen Anschluß (z.B. Anrufbeantworter) weiterleiten kann.

Achja, mehr als 200 Euro sollte das Teil nicht kosten.

Andreas

s0r
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 605
Registriert: 23.08.2006, 20:28

Beitragvon s0r » 21.10.2006, 14:31

hallo,

200€ Schmerzensgrenze ist zu wenig... da gehen ja normale Anlagen erst los wenn diese etwas können müssen... Agfeo AS 181 kannste ja mal schauen ob die bei Ebay oder so günstiger bekommst aber die ist halt nunmal so teuer... mit anderen Anlagen kenn ich mich nicht aus bzw. erfahrungsgemäß sind die Agfeo einsamme spitze.
mit freundlichen Grüßen

s0r

Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen!

ottonormaluser
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 25.09.2006, 17:09
Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beitragvon ottonormaluser » 22.10.2006, 18:05

hab jetzt mal die Bedienungsanleitung der Agfeo AC14 quergelesen, aber keine Funktion zur "ACR " gefunden. Welche Agfeo Anlage kann den sowas? Weis jetzt jemand was ?

Ebay gibt immer was her in Richtung Telefone und Anlagen, man muss nur nicht gleich jeden Preis bieten! Mein Telefon zum Abwehren von Nerv-Call´s hat mich grad mal 15 Euro gekostet.
jeder macht fehler, auch ich

ottonormaluser
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 25.09.2006, 17:09
Wohnort: Fürstenfeldbruck

Beitragvon ottonormaluser » 22.10.2006, 18:28

Sorry, sollte evtl. vorher lesen bevor ich schreibe.

Die AS 181 ist geeignet um Anonyme Anrufer abzuweisen bzw umzuleiten. Für Single´s etwas überdimensoniert aber für eine 4 köpfige Familie und ein kleines Unternehmen nicht von schlechten Eltern. BD ist auf der Agfeo Seite als PDF zu haben.

Ideal wäre jetzt noch eine Anlage über die man sich noch das DSL Modem spart.

Gruß aus FFB
jeder macht fehler, auch ich


Zurück zu „Maxi ISDN oder Maxi Analog“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast