Telefon tot

Alle Themen rund um den ISDN- oder Analoganschluss ohne DSL

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

firebowl
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2006, 13:30

Telefon tot

Beitragvon firebowl » 12.05.2007, 17:37

Ich bin momentan über meinen M-net Telefonanschluss nicht erreichbar.

Der Anrufer bekommt nur ein: "Der gewünschste Gesprächsteilnehmer ist momentan nicht erreichbar..."

Gibt es hier eine Störung meines Anschlusses oder ist hier mit der Portierung zu Sipgate etwas schiefgelaufen? Laut M-net erfolgt die Portierung ja erst am 1.6.07.

Schade das die Störungshotline am Wochenende nicht wirklich besetzt ist :evil:

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 12.05.2007, 17:52

Die Störungshotline ist Samstags auch besetzt, aber eben nur bis 15:00.

Wenn der Anschluss jetzt nicht geht liegt vermutlich eine Störung vor, also entweder e-mail an Support schreiben oder auf den AB sprechen dann schauen wir uns das am Montag auch an.
Sven Bialaß
M-net Support

firebowl
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 05.12.2006, 13:30

Beitragvon firebowl » 12.05.2007, 17:57

Hi Sven,

deswegen hab ich ja 'nicht wirklich besetzt' geschrieben. Die Hotline ist ja besetzt, leider eben nicht den ganzen Tag.

Mail an nefkom@m-net.de schicken oder gibts ne spezielle für Störmeldungen?

Gruß
Mike


Edit:

Es geht jetzt wieder...mal gucken ob das so bleibt...

MCTurkey
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 22.10.2006, 21:26

Beitragvon MCTurkey » 08.07.2007, 16:39

Leider habe ich gerade das gleiche Problem. Weiss aber nicht seit wann. Ich habe isdn. DSL geht aber die Telefonline ist tot. Beim NTBA brennt das ISDN Licht nicht. Ist das ein Problem von NTBD oder Splitter oder was? Oder ist das tatsächlich ein Problem vom M-net. Weiss einer bescheid?

Benutzeravatar
eurostarter
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 548
Registriert: 16.08.2006, 11:09
Wohnort: München

Beitragvon eurostarter » 08.07.2007, 19:02

Das kann Dir hier niemand sagen, Du solltest am besten am Montag bei der Hotline die Störung melden. Hört sich an als ob der Anschluss gestört wäre

ger1294
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1065
Registriert: 20.08.2006, 13:13
Wohnort: 87406 Kempten (Allgäu)
Kontaktdaten:

Beitragvon ger1294 » 08.07.2007, 23:07

Wenn DSL geht und ISDN nicht, kann auf der Leitung auch ein Kurzschluss sein. DSL ist da wohl unempfindlicher als ISDN.

Peanuts
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 56
Registriert: 16.08.2006, 14:11

Beitragvon Peanuts » 09.07.2007, 18:09

ger1294 hat geschrieben:Wenn DSL geht und ISDN nicht, kann auf der Leitung auch ein Kurzschluss sein. DSL ist da wohl unempfindlicher als ISDN.


Das glaube ich eher nicht. DSL stellt erheblich höhere Anforderungen an die Qualität der TAL als ISDN.

Ein Kollege hatte vor ein paar Wochen ein ähnliche Problem (DSL geht einwandfrei, ISDN ist mausetot), allerdings an einem T-Com-Anschluss. LED am NTBA blinkte. Austausch von Splitter und NTBA brachten keinen Erfolg. Eine Spannungsmessung direkt am UK0 ergab nahezu 0V statt 90...100V. Die T-Com war nur mit Mühe davon zu überzeugen, dass das ein Problem in der Vermittlung sein muss. Statt dessen sollten wir zum x-ten Mal in den T-Punkt um einen neuen NTBA abzuholen.

Das schlimme ist, dass die T-COM-Hotline praktisch nicht erreichbar war und wenn doch, der Techniker rotzfrech behauptete, die Leitung sei OK und der NTBA defekt. Es mussten mehrere Störungsmeldungen per Internet abgesetzt werden bis endlich die T-COM das Problem zugab und abstellte.
Surf&Fon Flat 18
Fritz!Box Fon WLAN 7390

ger1294
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1065
Registriert: 20.08.2006, 13:13
Wohnort: 87406 Kempten (Allgäu)
Kontaktdaten:

Beitragvon ger1294 » 09.07.2007, 22:31

Hallo,

solange noch kostenlos NTBA ausgetauscht werden. Einem Kunden von mir, der ein Krachen auf der Leitung hatte, hat man bei T-Com glatt erzählt, sein ISDN/Analogwandler sei defekt und er solle sich einen neuen kaufen.

Zum Glück hat er dies nicht gemacht. Ich war vor Ort und habe den NTBA ausgetauscht und schon war das Krachen weg.


Zurück zu „Maxi ISDN oder Maxi Analog“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast