Grundsätzlich NAT-Typ Strikt (IPv6 - FritzBox 7490)

Hier können sich alle gegenseitig bei Fragen mit eigenen Endgeräten helfen. Eine Unterstützung durch das Supportteam gibt es hier nicht.

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

CaptainLCC
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 05.07.2018, 10:03

Grundsätzlich NAT-Typ Strikt (IPv6 - FritzBox 7490)

Beitragvon CaptainLCC » 05.07.2018, 10:29

Guten Morgen beisammen,

ich habe das Problem, dass ich in jedem Spiel (PC - Windows 10) den NAT-Typ strikt habe.
Dies erschwert oder verhindert auch manchmal Spiele im Koop zum Beispiel zu spielen.

Ich habe mittlerweile alle Tipps und Tricks aus dem Internet angewandt. Außer einer sehr mühsamen, händischen Portfreigabe hat nichts funktioniert. Die automatische Portfreigabe klappt hierbei ebenfalls nicht.
Firewall und dergleichen wurden bereits überprüft und als Fehlerquelle ausgeschlossen.

Während meiner Recherchen bin ich auf Anmerkungen gestoßen, dass das Problem durch IPv6 verusacht werden könnte.
Hättet ihr noch einen Tipp für mich, wie ich das Problem nun endlich lösen kann, damit mein NAT-Typ ab sofort Offen ist?

Vielen Dank schon einmal im Voraus!

whitman
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 60
Registriert: 20.11.2014, 19:10

Re: Grundsätzlich NAT-Typ Strikt (IPv6 - FritzBox 7490)

Beitragvon whitman » 09.07.2018, 12:08

NAT gibt es bei IPv6 nicht.
Wenn das Spiel nur IPv4 kann, dann bleibt z.B. die Möglichkeit eine kostenpflichtige dynamische IPv4 Adresse zum Anschluss zu buchen.

fiderallala
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 04.04.2018, 16:52

Re: Grundsätzlich NAT-Typ Strikt (IPv6 - FritzBox 7490)

Beitragvon fiderallala » 15.07.2018, 08:31

Spiele selber auf einer PS4 pro und habe am Anfang das Angebot von mnet deswegen nicht nehmen können. Es gab ja nur DS light.

Habe letztes Jahr die Gamerflat abgeschlossen bei mnet die hat ja eine IPv4 Option mit drin und es funktioniert alles mit der PS4 pro ohne Probleme.

Für das Online Gaming braucht man zwingend eine IPv4 Adresse damit es klappt. Mit IPv6 geht es einfach nicht - ansonsten ist der Router immer im NAT Typ 3 (strikt), es wird aber Typ 2 (moderat) benötigt.

Wer einen älteren Vertrag hat muss halt die IPv4 Adresse kostenpflichtig dazu buchen ansonsten bleiben die Probleme.

CaptainLCC
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 05.07.2018, 10:03

Re: Grundsätzlich NAT-Typ Strikt (IPv6 - FritzBox 7490)

Beitragvon CaptainLCC » 18.07.2018, 07:22

Guten Morgen und vielen herzlichen Dank für die Erklärung.

Ich muss aber sagen, ich seh ehrlich gesagt nicht ein, für den vollen Umfang meiner Leitung noch mal extra 4,90€ im Monat zu zahlen ..

Vorallem, weil bei mir daheim nur 18Mbit/s für 30€ im Monat verfügbar sind.
Die Gamerflat kostet auch 30€ im Monat, jedoch mit 100Mbit/s.

Glasfaserausbau nicht geplant ...


Zurück zu „Kunden helfen Kunden (eigene Endgeräte)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast