zyxel vmg1312-b30a keine IPv6

Hier können sich alle gegenseitig bei Fragen mit eigenen Endgeräten helfen. Eine Unterstützung durch das Supportteam gibt es hier nicht.

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

christos_v
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 81
Registriert: 04.02.2014, 08:31

zyxel vmg1312-b30a keine IPv6

Beitragvon christos_v » 12.02.2018, 19:00

Hallo Leute,

ich habe ein Problem wo ich nicht weiter komme.
Ich habe ein zyxel vmg1312-b30a Gerät, es ist soweit alles konfiguriert bekomme auch eine IPv4 adresse, aber ich bekomme keine IPv6.
Als VLAN ist 40 eingetragen. Muss ich für IPv6 noch zusätzlich einen zusätzlich VLAN eintragen?

Danke und Grüße
Christos

problemkunde40
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 22.02.2019, 12:08

Re: zyxel vmg1312-b30a keine IPv6

Beitragvon problemkunde40 » 04.03.2019, 15:25

Mnet geht bei der IPv6-Adressvergabe anders vor, als bspw. die Telekom. Das habe ich in meinem Thread beschrieben, in dem ich beispielhaft den Zyxel SBG5500 genannt habe. Im Laufe der Diskussion hat sich herausgestellt, dass der Zyxel-Router bei der Adressaushandlung nur "die halbe Arbeit" macht und letztendlich keine IPv6-Adresse bezieht. Bei anderen (großen) Providern gibt es kein Problem, aber Mnet übermittelt das Präfix nicht dort, wo man es sonst erwartet.

Da es sich beim VMG1312 um denselben Hersteller handelt, könnte ich mir vorstellen, dass dessen Firmware dasselbe Verhalten aufweist. An Telekom-Anschlüssen funktioniert der VMG1312 ja einwandfrei (sogar stabiler als die meisten Standard-Router).

Ich würde an deiner Stelle den Router oder den Provider wechseln. Du könntest einen anderen Profirouter probieren (Lancom-Systeme sollen zuverlässig sein). Falls ein Providerwechsel infrage kommt, würde ich wieder zu einem großen, erfahrenen Provider wie der Telekom gehen, da gibt es dann keine solchen Inkompatibilitäten. Zudem hat die Telekom sogar für genau dieses Router-Modell Hilfeseiten und versucht nicht, wie Mnet, Fragen zur Konfiguration mit "eigene Endgeräte supporten wir nicht" abzuweisen.


Zurück zu „Kunden helfen Kunden (eigene Endgeräte)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast