Empfehlung für Router? g.Fast?

Hier können sich alle gegenseitig bei Fragen mit eigenen Endgeräten helfen. Eine Unterstützung durch das Supportteam gibt es hier nicht.

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Timy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 08.05.2017, 14:41

Empfehlung für Router? g.Fast?

Beitragvon Timy » 11.05.2017, 10:12

Hallo liebes M-Net Forum,
bin seit anfang des Jahres neuer M-Net Kunde und habe mit großem Interesse die neue Glasfasertechnologie verfolgt die M-Net derzeit ausbaut und mit "g.Fast" (fast access to subscriber terminals) anbieten wollte.
Die jetzt auch damit in München gestartet sind. -> Klick

Habe zum Start erstmal nur eine "freie" FRITZ!Box 7430 als Router in Benutzung. (100 Mbit Leitung, derzeit das max. was Vorort angeboten wird, aber ein großer (M-net eigener) Glasfaser Verteiler-Kasten befindet sich bereits im Keller)
Vorort wurde alles mit Hilfe der Stadtwerke bereits auf Glasfaser "umgebaggert". :-)

Hatte Hoffnung das M-Net auch dann die bereits vor über einem Jahr angekündigte FRITZ!Box 7582 einsetzen wird. (die eine "g.Fast" Anbindung ermöglichen soll)
Jedoch ist diese immernoch weder im freien Handel erhältlich noch wurde bei M-Net etwas davon erwähnt.
Laut ein paar News im Netz wird von Ende Mai gesprochen.
Und das M-Net sich die 7582 quasi "reserviert" hat weil auch sie die einzigen sind die "g.Fast" nutzen werden. (mit dem Vermerk "M-Net hat die Fritzbox 7582 schon lange")
Quellen:
Telespiegel-News
Golem-News

Aber von offizieller Seite war bisher nix zu hören.
(man bekommt auch keine Infos dazu in den Außenstellen und sieht auch nur Fragezeichen über deren Köpfen) :?:

Die von mir gefundenen und geposteten Internet-News klingen zwar sehr gut da mir der 7582 sehr gut zusagt.
Bin in dieser Faktor auch zwiegespalten weil ich eigentlich keine vom Provider "gebrandeten" Router haben möchte, sondern einen "freien" Router den ich updaten und einstellen kann wie ich will. (ohne das im Hintergrund irgendwelche Nutzungsdaten abgefangen werden, auch wenn sie "nur" zu statistischen Zwecken genutzt werden sollen)
Und auch die voraussichtlich fälligen monat. Mietbeträge dafür wiedersprechen mir da ich es gern selbst kaufen und nutzen möchte. (als mein Eigentum)
Bin in dieser Beziehung etwas eigen, aber bin mir sicher werde da nicht der einzige hier sein. :apfel

Hat jemand Infos dazu?
Deswegen wollt ich mal die Frage in den Raum werfen, macht es noch Sinn?
Die FRITZ!Box 7490 ist mir aktuell zu alt. (obwohl sie immernoch beliebt ist, aber die Zeit bleibt nicht stehen)
Und die FRITZ!Box 7580 soll auch nicht das wahre sein... (im Prinzip identisch mit der 7582 nur das diese das "g.Fast" Feature bieten wird, aber wohl nicht frei erhältlich zu sein scheint, nichtmal auf den AVM-Firmware-Servern ist eine 7582 zu finden obwohl auf den AVM-Seiten immerwieder für diesen Router geworben wird) :aerger

Lieber zur demnächst erscheinenden frei erhältlichen FRITZ!Box 7590 greifen? (die aber kein g.Fast unterstütz, jedoch aber Supervectoring)

Oder habt ihr andere gute Router Tips da mir die 7430 einfach zu langsam im Betrieb, WLAN und LAN ist.

Als Hinweis die prophezeiten 800 Mbit (bis zu 1 Gbit) die durch "g.Fast" möglich sein sollen sind mir erstmal unwichtig.
Ich suche aktuell nach einem modernen Router der schnelles arbeiten ermöglicht und neueste Standards unterstützt.
Der Geldbetrag spielt dabei erstmal keine Rolle.

lamena
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 622
Registriert: 06.11.2014, 12:44

Re: Empfehlung für Router? g.Fast?

Beitragvon lamena » 11.05.2017, 13:00

Netcologne und M-net sind die ersten die G.fast in DE einsetzen.
Damit dürfte die Produktion reduziert anlaufen. Wenn mehr ausgebaut wurde und die Produktion richtig angelaufen ist, dürfte es sich für AVM auch erst lohnen "freie" 7582 Boxen in den freien Handel zu bringen.

Eine 7590/7430/etc wird dir vermutlich nix bringen, denn wenn du im neuen Ausbaugebiet wohnst, bekommst du G.fast und wenn dein Router dass nicht kann ist Essig.

Monatliche Miete fällt momentan nur für das höherwertige Modell an , derzeit die 7490.
Das Basismodell einer 7430 gibt es als Aktion umsonst dazu.
Es ist also davon auszugehen dass du für einen G.fast Anschluss einen passenden Router umsonst mit dazu bekommst.
Andere G.fast Modelle als 7582 sind mir derzeit nicht bekannt.

Timy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 08.05.2017, 14:41

Re: Empfehlung für Router? g.Fast?

Beitragvon Timy » 11.05.2017, 14:19

Ich hoffe das der verkauf der 7582 doch Anfang Juni startet. (unabhängig von M-net)
Wie gesagt ist mir "g.Fast" selbst als Möglichkeit erstmal nicht so wichtig (only nice-to-have), will nur wenn ein neuer teurer Router herkommt gleich alle Möglichkeiten haben um für die Zukunft gewappnet zu sein.

Das mir die 7590/7430 nix bringen werden im Zusammenhang mit "g.Fast" ist mir klar aber erstmal brauch ich ja was für den "normalen" Betrieb.
Aber die FRITZ!Box 7430 mit ihrer Elend lahmen 2,4 Ghz WLAN (derzeit in meiner Umgebung max. 1,9 Mbyte/s möglich) Verbindung und lediglich 100 Mbit LAN Anbindung ist einfach nur nervend und die FRITZ!Box sogar damit überfordert.

Und wie du sagst das die monat. Miete nur für das höherwertige Modell anfällt zähle ich dann auch die evtl. 7582 auch mit dazu. (weil sie der geistige Nachfolger der 7490 ist, nur eben zusätzlich mit der relativ neuen und modernen g.Fast und Supervectoring Möglichkeit)

Meine derzeitige 7430 hatte ich noch als Bastelrouter rumliegen und da diese nicht "gebrandet" ist hab ich diese "freie" Version gewählt.
(und hab die von M-net gesendete 7430 Version Original verpackt in den Schrank verstaut, mit dem Glauben das die nicht so erfolgreiche 7580 bald ersetzt wird) <- da sogar M-net diese nicht in den Vertrieb mit aufnahm und weiter auf die 7490 vertraute

Glaube wie gesagt nicht daran das die evtl. kommende 7582 kostenlos zur Verfügung gestellt wird. (selbst die "normale" 7580 kostet immernoch knapp 290,- Flocken)

Evtl. bzw. hoffentlich gibt M-net noch soetwas wie einen "g.Fast" Konverter/Modem raus mit dem es möglich ist jeden Router über WAN/LAN anzuschließen. (da ja sowieso die ganze "g.Fast" Technik von Huawei zur Verfügung gestellt wird)

Klar ist es am besten immer die Eierlegende-Wollmilch-Sau zu haben, aber mit diesem Kompromis wär ich bereit.
Mir ist einfach die Kontrolle des Routers und die Steuerung dieses sehr sehr wichtig.
Das wäre für alle Nörgler (wie mich) das Optimum. :aerger

Gibt es bisher eine Möglichkeit einen Router ohne integriertes DSL-Modem bei M-net zu verwenden?
Soweit ich weiß nein, oder???

Timy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 08.05.2017, 14:41

Re: Empfehlung für Router? g.Fast?

Beitragvon Timy » 30.05.2017, 11:06

Jungs und Mädels schaut was M-Net preisgegeben hat.

Ich habe weiter Hoffnung auf eine Klasse FritzBox!
https://www.m-net.de/fileadmin/Service/ ... x_7582.pdf

Das Dokument wurde am 01.05. Online gestellt.

twentythree
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 16
Registriert: 26.09.2017, 21:22

Re: Empfehlung für Router? g.Fast?

Beitragvon twentythree » 30.09.2017, 01:36

Also doch lieber bei Fritzbox bleiben ... Top, das hilft mir weiter!

Quelle: VPN Client Anbieter Vergleich


Zurück zu „Kunden helfen Kunden (eigene Endgeräte)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste