Sporadische Telefonaussetzer

Hier können sich alle gegenseitig bei Fragen mit eigenen Endgeräten helfen. Eine Unterstützung durch das Supportteam gibt es hier nicht.

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Dirkche
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 17.01.2019, 14:07

Sporadische Telefonaussetzer

Beitragvon Dirkche » 18.01.2019, 09:18

Hallo zusammen,

nachdem ich 2 Tickets eröffnet habe im Abstand von 2 Wochen und bis heute nichts gehört habe, wende ich mich an die Community.

50Mbit
7390 als Standard Router von M-Net
7590 als Ersatzrouter selbst gekauft

Folgendes Problem:
Netatmo Welcome meldet mindestens 1mal am Tag "offline" für 5-10min
Zu diesen Zeiten ist auch das Telefonieren nicht möglich
Internet funktioniert aber im LAN als auch über WLAN bei allen Geräten.

Nun zur Geschichte:
Bei Baggerarbeiten wurden meine alten Kupferleitungen (mit Papierumwicklung) beschädigt und anschließend auch Ordnungsgemäß repariert.
Nach ca. 1-2 Wochen sind dann die Probleme mit der Netatmo Welcome aufgetreten. Hier hatte ich bis zu 25 Ausfälle pro Tag (push Nachricht aufs Handy).
Da ich 3 Wochen im Urlaub war, hab ich gedacht das die FritzBox kaputt ist von M-Net.
Daher habe ich mir die 7590 geholt. Danach habe ich nur 1mal pro Tag den Ausfall gehabt.
Nachdem mir Leute mitgeteilt haben das Teilweise unser Telefon nicht geht, habe ich mal nachgeschaut und da ist mir aufgefallen das um die Uhrzeit der Netatmo Fehlermeldung auch die Telefonie weg ist.
Anrufe werden auf der Fritzbox im übrigen nicht angezeigt wenn ich nicht erreichbar bin, nur wenn die "Störung" weg ist und jemand probiert anzurufen geht es.

Die Fritzbox zeigt keinerlei Fehlermeldung, weder im Dashboard als noch unter Ereignisse.
Habe auch von Performance auf komplett Stabil umgestellt aber auch hier kein Erfolg.

Allerdings sagt ein Bekannter das er das Problem mit der Telefonie mit seiner 7490 Fritz M-Net Router auch hat.

Hat jemand eine Idee was ich noch tun kan?

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 1781
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Sporadische Telefonaussetzer

Beitragvon Florian S. » 22.01.2019, 12:27

Hallo Dirkche,

das Problem ist in Deinem Fall recht simpel. Die VoIP sowie die Internetverbindung sind bei uns auf IPv6 DSLite ausgelegt. Das von Dir verwendete Gerät versucht die Telefonie aber über IPv4 aufzubauen. Die Verbindung klappt zunächst wird aber immer wieder getrennt. Prüfe die Einstellungen bei Deinen Rufnummern und lege die Verbindung auf IPv6 fest.

Mehr Hilfestellung können wir Dir leider nicht geben.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

Dirkche
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 17.01.2019, 14:07

Re: Sporadische Telefonaussetzer

Beitragvon Dirkche » 07.02.2019, 18:18

Hallo Florian,

ich hatte unter Telefonie Anbieter "MNet" stehen und damit ging es nicht.
Nachdem ich es nun auf "Andere Anbieter" gestellt habe und sonst nichts verändert hatte, hat es funktioniert.....danke für den Hinweis.

Telefonie-Anbieter: "Anderer Anbieter" auswählen
"Rufnummer für die Anmeldung*" und "Interne Rufnummer in der FRITZ!Box*" = hier jeweils eure Telefonnummer ohne Vorwahl eintragen
Zugansdaten - Benutzername: beginnt mit +4989 (also Länder- und Ortsvorwahl plus eure Rufnummer)
Kennwort: eingeben
Registrar: phone.mnet-voip.de
Proxy-Server: bleibt leer
DTMF-Übertragung: Automatisch
Deaktiviert: Rufnummer für die Anmeldung verwenden
Aktiviert: Anmeldung immer über eine Internetverbindung
Internettelefonie-Anbieter: "IPv4 und IPv6, IPv6 bevorzugt" auswählen


Allerdings frage ich mich, warum ich nie ein Mail bezüglich meinen Tickets erhalten habe :-/


Zurück zu „Kunden helfen Kunden (eigene Endgeräte)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast