Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Hier können sich alle gegenseitig bei Fragen mit eigenen Endgeräten helfen. Eine Unterstützung durch das Supportteam gibt es hier nicht.

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

kamedan
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2016, 14:07

Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon kamedan » 09.08.2017, 09:02

Hallo zusammen

Wir sind mnet Kunde und hatten jetzt seit Monaten das Problem das, dass WLAN immer wieder abbricht oder sehr langsam ist. MNET konnte uns nicht helfen, wir haben dann den Tipp bekommen auf die beste fritbox 7590 zu wechseln.

ABER!!!

Gestern haben wir die neue 7590 bekommen und haben jetzt ein großes Problem mit der Einrichtung. Nach stundenlangem Kampf mit dem Mnet Support und Fritzbox Support, den man ja jeweils einfach in die Tonne treten kann, hoffe ich auf eure Hilfe.
Nun haben wir es endlich die erforderlichen Zugangsdaten einzugeben:

Benutzername = PPP-User
Passwort = PPP-Passwort
VLAN = VLAN-ID Daten
IPv6 = AFTR Adresse

Bei der AFTR Adressen hatten wir aber das Problem das man sie gar nicht wie von mnet mitgeteilt eingeben kann. Im Forum habe ich dann die Schreibweise 2001:a62:c:5600:cece:1eff:feaf:f94 gefunden (Siehe Beitrag: viewtopic.php?f=23&t=11274&hilit=7590)

DSL Synct usw. und Internetverbindung bekomme ich zwar auch aber es besteht das verrückte Problem. Das man über LAN nicht surfen kann und keine Verbindung entsteht. WLAN lassen sich Geräte verbinden aber es gehen noch avm- oder mnet-eigene Webseiten zum aufrufen und die facebook iphone geht. Emails oder andere Apps oder Webseiten gehen nicht.

Wir sind verzweifelt. Woran kann das liegen?

• Irgendeine Einstellung in der Fritzbox passt nicht?!
• Was ist mit den DSL-ATM Einstellungen? (automatisch oder manuell? Und was muss da eingetragen werden?)
• IPv6 Einstellungen – AFTR Einstellungen – FQDN?
• Verbindungseinstellungen – Globale Adresse autom. aushandeln? Oder Gl.Adresse per DHCPv& beziehen oder aus Präfix

Was haben wir vergessen?

BITTE um HILFE!!!!!!!

Danke
Daniel

aballi1
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 54
Registriert: 11.01.2014, 16:21

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon aballi1 » 09.08.2017, 11:19

S. Bilder. Ich gehe davon aus, das Du die Option "IPv4 Adresse" NICHT gebucht hast. Dein Anschluss also über IPv6 und DS-Lite hergestellt wird.


Bild

Bild

Für Telefonie:
Bild

kamedan
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 04.11.2016, 14:07

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon kamedan » 09.08.2017, 12:24

Danke für die Einstellungen - werden wir heute Abend gleich probieren.

IPv4 Adresse extra gebucht beim Paket - nicht das ich wüsste.

Wir haben bei uns im Haus über den m-net Glasfaser-Anschluss - das Standard Pkaet für ne 50.000 Leitung genommen - nur Internet ohne Telefon.

Muss ich bei den LISP und den DNS-Server Einstellungen auch etwas beachten?

Müssen die Einstellungen unter eigene Rufnummer auch gemacht werden da wir ja keine Telefon mit im Paket haben?

Danke

VG
Daniel

aballi1
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 54
Registriert: 11.01.2014, 16:21

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon aballi1 » 09.08.2017, 12:25

Hi, dann kannst Du "Telefon" komplett weglassen. bei LISP nichts einstellen, DNS Server auf Automatisch.

Angelfamily
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 17.02.2014, 14:30

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon Angelfamily » 22.08.2017, 15:37

Hallo,
einfach eine Sicherung der alten Fritzbox nehmen. 7490 auf 7590 in meinem Fall.
Hat bei mir problemlos geklappt. es sind sogar alle Netzwerkendgeräte mit vergebenen Namen übernommen worden.
Auch die Telefonie und auch das Internet hat perfekt geklappt.
Wenn Du einen MNet Anschluß hast solltest Du eine Fritzbox haben.... also die Anmeldedaten werden in jedem Fall übernommen.
Meine Box is bombenvoll mit VPN und Dyn etc. is alles mit übernommen worden....

Speckolatius
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 30.06.2016, 10:08

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon Speckolatius » 01.03.2018, 14:51

Hallo, ich habe jetzt das selbe Problem.

Ich habe einen Surf & Phone 18.000er DSL Anschluss. Die MNet Fritzbox 7360 ist für unsere Wohnung mit knapp 150 m² etwas sehr schwach auf der Brust und da bot sich jetzt der Umstieg auf die FB7590 mit dem Mesh WLAN an.

Jetzt habe ich bereits folgendes gemacht:

Die obigen Screenshots eingegeben.
Davor die Sicherung der 7360 auf die 7590 übertragen.
Die 7590 auch bereits mehrmals zurück gesetzt.
Die 7590 mit einer Anleitung von AVM eingerichtet.
Beim Anbieter statt das MNet von AVM auf anderer Anbieter eingerichtet.
FW Update Manuell auf 6.92 aufgespielt

Hilft alles nichts....

Die 7590 hat zwar eine DSL Verbindung verbindet sich aber nicht mit dem Internet (weder IPv4 noch IPv6, wobei ich IPv4 auch nicht gebucht habe). Und weiter registriert die 7590 auch den Telefonanschluss nicht.

Ganz am Anfang als ich die Sicherung der 7360 aufgespielt habe, hat sich die 7590 für etwa 60 Sekunden sowohl mit dem Internet verbunden als auch den Telefonanschluss registriert. Und auf einmal war das dann weg. Und seither haut das nicht mehr hin. Anrufe bei der MNet Hotline als auch bei AVM haben bis dato zu keinem Erfolg geführt.

Weis da jemand Rat oder ne Lösung?

FritzFr
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 28.02.2017, 21:09

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon FritzFr » 01.03.2018, 20:48

Hallo,
herzlichen Dank für den Beitrag vom 1. 3. 2018. Nun bin ich kein Einzelfall mehr, denn auch ich habe exakt diese Problematik. Nach dem Werksreset der Box 7590 und dem einspielen der Sicherungsdatei von der gedonglten 7490 auf die nicht gedonglte 7590 mit Firmware 6.90 oder 6.92, habe ich kurz sowohl Telefon als auch Internet, wenn die Box über WAN zum Glasfasermodem angeschlossen wird. Internet wird nach ca. 1 min. abgeschaltet, Telefon bleibt.
Liegt das Problem an der von MNET nicht genehmigten BOX??

Falls jemand einen Tipp für die Lösung des Problems hat, würde ich mich freuen, denn MESH würde ich gerne nutzen.

Herzlichen Dank für eine Antwort

Speckolatius
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 30.06.2016, 10:08

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon Speckolatius » 07.03.2018, 10:53

Bei mir funktioniert mittlerweile das Internet und das Telefon (zeitweise).

Ich habe die FB 7590 auf die Werkseinstellungen zurück gesetzt und mit den entsprechenden Assistenten eingerichtet. Und siehe da... es funzt.

Allerdings habe ich bei der Telefonie den Fehlercode 403. Die Supportdaten aus der FB 7590 habe ich an den AVM Support geschickt..

Ab und an geht die Telefonie. Dann geht sie wieder nicht. Sehr mysteriös. MNet ist hier leider gar keine Hilfe. Ob die FB 7590 ein supportetes Gerät ist oder nicht dürfte hier m. E. keine Rolle spielen....

Edit, 13:03:

Ein Anruf bei der MNet Hotline brachte mir den Link zur Schnittstellenbeschreibung. Ich habe nur leider gar keine Ahnung, was mir das helfen soll. Der freundliche Servicemitarbeiter mit Akzent war offensichtlich nur froh, mich aus der Leitung zu haben.

Internet geht. Auch Messe mit der 7590. Nur Telefonieren ist halt nicht drin. Und der freundliche Tipp, auf Werkseinstellungen zurück zu setzen führte nur dazu, das gar nichts mehr ging. Mit der Sicherung geht nun zumindest wieder Internet.

Ich warte jetzt mal auf AVM und darauf, dass ich endlich den Anbieter wechseln kann....

Speckolatius
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 30.06.2016, 10:08

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon Speckolatius » 08.03.2018, 10:29

Ich habe mittlerweile von AVM nach Auswertung meines Supportprotokolls eine Rückmeldung erhalten. Der Fehlercode 403 ist in der Leitung bzw. bei MNet ursächlich.

Hier mal die Antwort von AVM:

Guten Tag Herr Seipt,

vielen Dank für Ihre Daten.

Die Auswertung dieser zeigt im Zusammenhang mit der Telefonie immer wieder den Fehlercode 403. Aus dem Gesprächsprotokoll meines Kollegen kann ich sehen, dass Sie folgenden Link:

Aufbau ausgehender Telefonverbindungen über Internet nicht möglich


bereits kennen.
In diesem finden Sie alle Gründe, die seitens der FRITZ!Box zu diesem Fehler führen können, und natürlich auch die entsprechenden Gegenmaßnahmen. Wenn diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, ist der Auslöser für den Fehler ausserhalb der FRITZ!Box zu suchen. Insbesondere Ihre Schilderung, dass Anrufer die Mitteilung erhalten, dass Sie nicht erreichbar sind ist ein Indiz dafür, dass der Fehler bei Ihrem Provider entsteht, da diese Ansage in der Vermittlungsstelle des Providers ausgelöst wird, und nicht auf der FRITZ!Box. Das bedeutet, dass der Anruf gar nicht bis zur FRITZ!Box durchkommt. Allein deshalb kann die FRITZ!Box hier als Fehlerquelle fast sicher ausgeschlossen werden.
Dass der Fehler kurzfristig durch den Neustart der FRITZ!Box beseitigt werden kann ist auch kein Zeichen für einen Fehler des Gerätes. Sobald Sie nach dem Auftreten des Fehlers einen Neustart der FRITZ!Box vornehmen, erfolgt eine neue Aushandlung mit der Vermittlungsstelle, sodass die Telefonie möglich sein kann, bis dieser Fehler erneut auftritt.

Ich wünsche Ihnen eine schöne weitere Woche.

Freundliche Grüße aus Berlin
Christoph Sauck (AVM Support)


Jetzt versuche ich nochmal bei MNet mein Glück....

maddino
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 28.12.2016, 11:33

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon maddino » 08.03.2018, 11:30

Die 7590 und M-Net scheint so ein ganz eigenes Thema zu sein...

Ich habe z.B. mit der 6.92 oder auch mit der Laborversion bis Mitte Februar keine Probleme, mit der Herstellung von Internet- und Telefonverbindung. Die Labor-Versionen der letzten beiden Wochen lassen die 7590 jedoch zuverlässig aussteigen (PPOE Timeout, AFTR.... Kann nicht aufgelöst werden).

Speckolatius
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 30.06.2016, 10:08

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon Speckolatius » 09.03.2018, 07:17

Problem ist gelöst!

Die Krux lag in der Telefonieeinstellung!

Die Daten von MNet in der Telefonie stellen die Telefonverbindung grds. (!) via IPv4 her. Damit haut's halt nur hin, wenn man das auch gebucht hat.... Habe ich ja nicht.

Jetzt musste ich nur im Menü "Telefonie" in der FB 7590 in der "Eigenen Rufnummer" (hier dann auf die eigene Rufnummer klicken (bei mir +498131......)) und hier dann im Feld wo "nur über IPv4" (oder so ähnlich) auf "bevorzugt IPv6" umstellen.

Fertig.

Eigentlich ganz einfach. Und der Yusuf hätte mir da deswegen nen kostenpflichtigen Techniker vorbei geschickt. In der Technikhotline war das dann ne Sache von etwa 15 Minuten....

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 6221
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon Yusuf » 09.03.2018, 07:55

Speckolatius hat geschrieben:Problem ist gelöst!

Die Krux lag in der Telefonieeinstellung!

Die Daten von MNet in der Telefonie stellen die Telefonverbindung grds. (!) via IPv4 her. Damit haut's halt nur hin, wenn man das auch gebucht hat.... Habe ich ja nicht.

Jetzt musste ich nur im Menü "Telefonie" in der FB 7590 in der "Eigenen Rufnummer" (hier dann auf die eigene Rufnummer klicken (bei mir +498131......)) und hier dann im Feld wo "nur über IPv4" (oder so ähnlich) auf "bevorzugt IPv6" umstellen.

Fertig.

Eigentlich ganz einfach. Und der Yusuf hätte mir da deswegen nen kostenpflichtigen Techniker vorbei geschickt. In der Technikhotline war das dann ne Sache von etwa 15 Minuten....


Guten Morgen

Richtig, da Fremdgeräte kein Support von uns erhalten habe ich einen Technikereinsatz vor Ort angeboten.
Der Fehler lag auch nicht bei M-net, sondern an der Konfiguration vor Ort. Hier wurden die Daten nicht nach Schnittstellenbeschreibung und Zugangsdaten eingetragen (IpV6).

Gruß,
Yusuf

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 176
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon RalfZ » 09.03.2018, 10:25

Speckolatius hat geschrieben:
Die Daten von MNet in der Telefonie stellen die Telefonverbindung grds. (!) via IPv4 her. Damit haut's halt nur hin, wenn man das auch gebucht hat.... Habe ich ja nicht.

Jetzt musste ich nur im Menü "Telefonie" in der FB 7590 in der "Eigenen Rufnummer" (hier dann auf die eigene Rufnummer klicken (bei mir +498131......)) und hier dann im Feld wo "nur über IPv4" (oder so ähnlich) auf "bevorzugt IPv6" umstellen.


Das widerspricht sich aber. Es ist gerade so, das die Telefonie bei mnet via IPV6 funktioniert. So wie Du das geschildert hast, wuerde dann ja ohne Dual-Stack gar kein Telefon gehen.
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.

DarkSider
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 396
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon DarkSider » 09.03.2018, 10:52

Hallo,

Es könnte eher sein, dass der Import der FritzBox-Sicherung manche Einstellung nicht oder nur fehlerhaft importiert. Es ist ohnehin nicht der vorgesehene Weg die Einstellungen eines Provider-Routers auf ein freies Modell zu übertragen (würde ich nie tun). Dass die Telefonie nur über IPv6 läuft steht hier im Forum an gefühlt 100 Stellen mit Screenshots etc.

Bei Fällen wie diesem kann ich den Provider-Wunsch nach Zwangshardware ausnahmsweise nachvollziehen :-)

viele Grüße,

Fabian

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 176
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: Fritzbox 7590 - Problem - Zugang/Internet

Beitragvon RalfZ » 10.03.2018, 11:22

DarkSider hat geschrieben:Hallo,
Bei Fällen wie diesem kann ich den Provider-Wunsch nach Zwangshardware ausnahmsweise nachvollziehen :-)


Yep, und ich muss oft die Engelsgeduld von Yusuf bewundern... :-)
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.


Zurück zu „Kunden helfen Kunden (eigene Endgeräte)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast