Häufiges Buffern

Alle Themen zu unseren TV-Produkten (z.B. TVplus, KabelTV)

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7938
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Häufiges Buffern

Beitragvon Yusuf » 10.12.2018, 08:33

7755blau hat geschrieben:Hallo Yusuf,

das ist jetzt schon eine Zeit lang her, dass ich mich das erste Mal an Euch gewandt habe, weil das mit der Box nicht richtig funktioniert.
Am Problem hat sich nichts geändert.

Ich habe das mit dem M-net Partner in meiner Nähe jetzt mal besprochen. Immer wieder Buffern, unterbrechen usw. Auch weil sich nicht mehr als zwei Folgen einer Serie speichern lassen und die Box meldet einen vollen Speicher. Meiner Meinung stimmt was mit der Box nicht, der Partner meint das auch. Daher bitte ich, diese gegen eine neue umzutauschen. Könntest Du das bitte veranlassen oder muss ich den M-net Partner damit beauftragen?

Vielen Dank für eine Rückmeldung.
Herzliche Grüße


Guten Morgen,

ich sehe, dass die Box weiterhin per WLAN betrieben wird. Zzgl ist die Fritz!Box weiterhin im Auslieferungszustand "Autokanal".
Bitte teste die Verbindung per LAN.
Teil mir auch mit wieviel freier Speicher auf dem Stick über die Box angezeigt wird.

Gruß,
Yusuf

7755blau
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 26.07.2016, 13:40

Re: Häufiges Buffern

Beitragvon 7755blau » 10.12.2018, 09:49

Hallo Yusuf,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Zum Speicher:
Zwei Aufnahmen (ein Spielfilm in Spielfilmlänge und eine Stunde einer anderen Sendung) belegen etwas über 26 GB von 29 möglichen. Eine weitere Sendung geht nicht mehr.

Zum Kanal:
Laut Fritzbox wird Autokanal empfohlen.
Ich habe leider keine Ahnung, was ich sonst nehmen soll. Also habe ich mal beliebig Kanal 10 bei 2,4 gewählt.
Jemand, der technisch keine Ahnung hat, ist mit so einer Info aufgeschmissen. :(

Zum Wlan:
Ich wollte es eigentlich jetzt mit einer Powerline versuchen. Weil mit Kabel bei diesem Zimmer recht kompliziert zu verlegen wäre. Bevor ich das Teil aber besorge will ich erst klären, ob was mit der Box faul ist, weil ja auch so wenig raufpasst.

Herzliche Grüße

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7938
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Häufiges Buffern

Beitragvon Yusuf » 10.12.2018, 09:52

7755blau hat geschrieben:Hallo Yusuf,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Zum Speicher:
Zwei Aufnahmen (ein Spielfilm in Spielfilmlänge und eine Stunde einer anderen Sendung) belegen etwas über 26 GB von 29 möglichen. Eine weitere Sendung geht nicht mehr.

Zum Kanal:
Laut Fritzbox wird Autokanal empfohlen.
Ich habe leider keine Ahnung, was ich sonst nehmen soll. Also habe ich mal beliebig Kanal 10 bei 2,4 gewählt.
Jemand, der technisch keine Ahnung hat, ist mit so einer Info aufgeschmissen. :(

Zum Wlan:
Ich wollte es eigentlich jetzt mit einer Powerline versuchen. Weil mit Kabel bei diesem Zimmer recht kompliziert zu verlegen wäre. Bevor ich das Teil aber besorge will ich erst klären, ob was mit der Box faul ist, weil ja auch so wenig raufpasst.

Herzliche Grüße


Die Aufnahme benötigt temporären Speicher. Wenn nur noch 3 GB übrig sind, wird keine Aufnahme klappen. Entweder neuen Speicher oder den Stick formatieren um neue Sendungen aufnehmen zu können.
Support zu WLAN geben wir hier mit dem PDF.
Ich persönlich rate von PowerLAN ab, da auch diese Schnittstelle Probleme verursachen kann.

Gruß,
Yusuf

7755blau
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 26.07.2016, 13:40

Re: Häufiges Buffern

Beitragvon 7755blau » 10.12.2018, 11:06

Hallo Yusuf,

mir ist klar, dass keine weitere Aufnahme geht.
Wenn da aber nur zwei Filme raufpassen oder zwei Teile einer Serie, dann ist das wenig. Den Berater im Shop hat das auch gewundert. Er meint, bei ihm passt viel mehr rauf.

Wie formatiert man den Stick?

Das PDF kenne ich. So bin ich auf die Powerline gekommen.

Ah ja, das Problem mit dem schwarzen Bildschirm, also dass die Box nicht auf die Fernbedienung reagiert, haben wir auch immer wieder.
Ich muss alles ausschalten und vom Netz nehmen, damit das wieder funktioniert. Batterie in der Fernbedienung ist in Ordnung.

Herzliche Grüße

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7938
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Häufiges Buffern

Beitragvon Yusuf » 10.12.2018, 12:17

7755blau hat geschrieben:Hallo Yusuf,

mir ist klar, dass keine weitere Aufnahme geht.
Wenn da aber nur zwei Filme raufpassen oder zwei Teile einer Serie, dann ist das wenig. Den Berater im Shop hat das auch gewundert. Er meint, bei ihm passt viel mehr rauf.

Wie formatiert man den Stick?

Das PDF kenne ich. So bin ich auf die Powerline gekommen.

Ah ja, das Problem mit dem schwarzen Bildschirm, also dass die Box nicht auf die Fernbedienung reagiert, haben wir auch immer wieder.
Ich muss alles ausschalten und vom Netz nehmen, damit das wieder funktioniert. Batterie in der Fernbedienung ist in Ordnung.

Herzliche Grüße


Schließ den Stick hierzu an einem PC an und führe die Formatierung durch. Danach wieder in die TVplus Box und es wird daraufhin eine Formatierung über die TVplus Box angezeigt.

Evtl funktioniert die Fernbedienung nicht mehr, wenn sich die Box aufgrund des WLAN Datensignals aufhängt. Daher bitte alles erst mit direkter LAN Verbindung zur Fritz!Box prüfen.
Das Gerät auch einmal auf die Werkseinstellungen zurücksetzen und so prüfen ob die Fernbedienung danach weiterhin sporadisch nicht mehr reagiert.

Gruß,
Yusuf


Zurück zu „M-net TV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast