TV Box plus

Alle Themen zu unseren TV-Produkten (z.B. TVplus, KabelTV)

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

mhthoma2011
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2019, 20:55

TV Box plus

Beitragvon mhthoma2011 » 05.03.2019, 08:51

Da m-net leider auf eMails nicht reagiert, wende ich mich an das Forum, um hoffentlich endlich brauchbare Hilfe zu meiner TV Box zu erhalten.
Schon beim Start im September 2018 blieb die Konfiguration etwa in der Hälfte hängen, reagierte auf keine Eingabe und war nur mittels Fernsteuerung von M-net Tage später einsatzbereit.
Etwa im monatlichen Rhythmus blieb die Box hängen, meldete Systemfehler und reagierte nicht mehr. Als Stromstecker ziehen, warten, Stecker wieder rein, weiter.
Ab Mitte Januar 2019 die selbe Prozedur, aber jetzt wöchentlich. Und seit der letzten Februar-Woche nun täglich. Frustfaktor bei 100 % !
Nach ca. 30 Minuten Betrieb plötzlich Systemfehler oder Verbindungsfehler oder eine statische Sanduhr. Keine Reaktion auf die Fernsteuerung. Das nenne ich TV-Vergnügen :angry Übrigens: die Mediathek der TV Box meide ich, da hier sofort ein Systemabsturz erfolgt.
Meine TV-Box ist über Powerline 530E mit dem Router 7490 verbunden, die LAN-Verbindung ist trotz der Meldung "Verbindungsfehler" einwandfrei.
Ich kann also seit 2 Wochen nicht mehr fernsehen, da die Box ist unbrauchbar ist, aber ich darf noch bis September 2020 meine Gebühren bezahlen. Ein tolles Geschäft, leider nicht für mich. :(

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7467
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: TV Box plus

Beitragvon Yusuf » 05.03.2019, 10:12

mhthoma2011 hat geschrieben:Da m-net leider auf eMails nicht reagiert, wende ich mich an das Forum, um hoffentlich endlich brauchbare Hilfe zu meiner TV Box zu erhalten.
Schon beim Start im September 2018 blieb die Konfiguration etwa in der Hälfte hängen, reagierte auf keine Eingabe und war nur mittels Fernsteuerung von M-net Tage später einsatzbereit.
Etwa im monatlichen Rhythmus blieb die Box hängen, meldete Systemfehler und reagierte nicht mehr. Als Stromstecker ziehen, warten, Stecker wieder rein, weiter.
Ab Mitte Januar 2019 die selbe Prozedur, aber jetzt wöchentlich. Und seit der letzten Februar-Woche nun täglich. Frustfaktor bei 100 % !
Nach ca. 30 Minuten Betrieb plötzlich Systemfehler oder Verbindungsfehler oder eine statische Sanduhr. Keine Reaktion auf die Fernsteuerung. Das nenne ich TV-Vergnügen :angry Übrigens: die Mediathek der TV Box meide ich, da hier sofort ein Systemabsturz erfolgt.
Meine TV-Box ist über Powerline 530E mit dem Router 7490 verbunden, die LAN-Verbindung ist trotz der Meldung "Verbindungsfehler" einwandfrei.
Ich kann also seit 2 Wochen nicht mehr fernsehen, da die Box ist unbrauchbar ist, aber ich darf noch bis September 2020 meine Gebühren bezahlen. Ein tolles Geschäft, leider nicht für mich. :(


Hallo,

die letzte E-Mail vom 12.12.2018 haben wir am 20.12.2018 um ca. 13:50 Uhr beantwortet.
Eine neuere E-Mail liegt uns nicht vor. Wurde die E-Mail in den letzten 2 Tagen versendet, wird diese noch beantwortet.

AUch wurde uns bei direkter Nachfrage am 17.12. mitgeteilt, dass die TVplus Box direkt über LAN mit der Fritz!Box verbunden ist und kein PowerLAN verwendet wird. Aus dem Beitrag lese ich jedoch, dass doch ein PowerLAN verwendet wird.
Bitte schließe die TVplus Box einmal direkt über LAN an der Fritz!Box an und teste es so.

Gruß,
Yusuf

mhthoma2011
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2019, 20:55

Re: TV Box plus

Beitragvon mhthoma2011 » 05.03.2019, 13:46

So, nun habe ich mir bei Conrad ein 25 m langes LAN-Kabel besorgt, das nun frei schwingend durchs Haus von der TV Box zum Router verläuft. Aber das kann keine Dauerlösung sein.
Da sowohl der PC als auch der Drucker über ein Powerline 530 E mit dem Router verbunden sind und auch, während die TV Box einen System- oder Verbindungsfehler meldet, weiterhin einwandfrei funktionieren, kann die Powerline-Verbindung nicht der Fehler sein. Aber abwarten, ich rühre mich wieder.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7467
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: TV Box plus

Beitragvon Yusuf » 05.03.2019, 13:53

mhthoma2011 hat geschrieben:So, nun habe ich mir bei Conrad ein 25 m langes LAN-Kabel besorgt, das nun frei schwingend durchs Haus von der TV Box zum Router verläuft. Aber das kann keine Dauerlösung sein.
Da sowohl der PC als auch der Drucker über ein Powerline 530 E mit dem Router verbunden sind und auch, während die TV Box einen System- oder Verbindungsfehler meldet, weiterhin einwandfrei funktionieren, kann die Powerline-Verbindung nicht der Fehler sein. Aber abwarten, ich rühre mich wieder.


Hallo,

ich kann hierzu leider keine andere Lösung geben. Wir empfehlen die TVplus Box oder auch andere Streaming Dienste stets per direktem LAN zu nutzen.
Es kann WLAN und/oder PowerLAN verwendet werden, einen Support hierfür können wir allerdings nicht geben.
Gerade beim Streamen mit hohen Datenraten, sollte arauf geacvhtet werden, dass die verbindung stabil ist. Dies kann nicht mit normalem Surfen o.ä. verglichen werden.
Sollte das problem auch mit dem direkten LAN Kabel auftreten, können wir einen techniker Einsatz vor Ort anbieten. Dieser ist allerdings kostenpflichtig, wenn der Fehler nicht an der M-net eigenen Technik liegt.

Gruß,
Yusuf

mhthoma2011
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2019, 20:55

Re: TV Box plus

Beitragvon mhthoma2011 » 11.03.2019, 10:03

Hallo Yusuf,
Danke für Deine Unterstützung. Aber auch bei der direkten LAN-Verbindung startet die Box jedes mal mit einem "Verbindungsfehler". Da ich weder die Lust habe, deshalb den Stromstecker zu ziehen und einige Sekunden zu warten, noch eine dauerhafte LAN-Verbindung mit dem lose durch Wohnung und Treppenhaus liegendem LAN-Kabel zu erhalten, werde ich mich wohl nach einer anderen Lösung umsehen müssen. Dein Hinweis auf das stark erhöhte Datenvolumen beim Fernsehempfang kann ich nicht nachvollziehen, da an der gleichen Powerline-Box auch mein PC hängt, mit dem ich über die Mediathek oder auch Live das TV-Programm einwandfrei empfangen kann (allerdings halt nur auf einem kleineren Monitor). Deshalb halte ich die Software der Mnet-Box für noch nicht ausgereift.
Ciao, Michael

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7467
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: TV Box plus

Beitragvon Yusuf » 14.03.2019, 07:43

mhthoma2011 hat geschrieben:Hallo Yusuf,
Danke für Deine Unterstützung. Aber auch bei der direkten LAN-Verbindung startet die Box jedes mal mit einem "Verbindungsfehler". Da ich weder die Lust habe, deshalb den Stromstecker zu ziehen und einige Sekunden zu warten, noch eine dauerhafte LAN-Verbindung mit dem lose durch Wohnung und Treppenhaus liegendem LAN-Kabel zu erhalten, werde ich mich wohl nach einer anderen Lösung umsehen müssen. Dein Hinweis auf das stark erhöhte Datenvolumen beim Fernsehempfang kann ich nicht nachvollziehen, da an der gleichen Powerline-Box auch mein PC hängt, mit dem ich über die Mediathek oder auch Live das TV-Programm einwandfrei empfangen kann (allerdings halt nur auf einem kleineren Monitor). Deshalb halte ich die Software der Mnet-Box für noch nicht ausgereift.
Ciao, Michael


Guten Morgen,

das Produkt läuft an zahlreichen Anschlüssen fehlerfrei.
Wie geschrieben, kann ich hier einen technikereinsatz vor Ort anbieten, welcher sich das Problem ansieht. Wird das problem nicht durch die M-net Technik verursacht, ist der EInsatz kostenpflichtig. Liegt ein Hardwaredefekt vor, ist dieser kostenfrei.

Gruß,
Yusuf

mhthoma2011
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 04.03.2019, 20:55

Re: TV Box plus

Beitragvon mhthoma2011 » 14.03.2019, 21:13

Hallo Yusuf,
ich habe die TV-Box nochmals auf die Werkseinstellung zurückgesetzt, um sie neu zu konfigurieren. Da wurde mir bei der Konfiguration eine modernisierte Software-Ergänzung angeboten, die ich ebenfalls installierte. Und siehe da: TV-Empfang wieder möglich, trotz Powerline-Anschluss.
Ich hoffe, es bleibt so für lange Zeit dieser nun schon den 2. Tag gute Empfang. Wenn nicht, dann rühre ich mich wieder.
Nix für ungut.
Michael


Zurück zu „M-net TV“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast