Fax An Fritzbox 7390

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

orlandis
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 30.04.2015, 13:51

Fax An Fritzbox 7390

Beitragvon orlandis » 29.07.2015, 18:10

Hallo,

wie bringe ich ein analoges Faxgerät an der Fritzbox 7390 zum Laufen?
An der Fritzbox ist nur das Faxgerät angeschlossen, meine beiden ISDN-Telefone hängen am Splitter.
Die MSN für das Fax ist in der Fritzbox eingetragen und entsprechend als Faxgerät konfiguriert. Das Fax hängt am Fon1 Eingang der Fritzbox.
Ein Fax kann ich jedoch nicht versenden, denn ich bekomme keine Verbindung nach aussen.
Rufe ich das Fax an kommt die Meldung "Diese Verbindung ist im Moment nicht erreichbar"
Ich habe auch schon ein ISDN-Telefon an den S0 Anschluß und das Fax am FON1 Anschluß versucht zu betreiben und entsprechend konfiguriert.
Das Ergebnis: mit dem Fax ist es das gleiche und mit dem Telefon kann man weder telefonieren, noch Anrufe empfangen. Ruft man an, ist ständig belegt.
Noch vor wenigen Tagen konnte ich das Fax mit den beiden ISDN-Telefonen problemlos an der Fritzbox 7170 betreiben, darum meine Frage,
warum funktionierte es mit dieser Fritzbox und nicht mehr mit der Fitzbox 7390.
Die Fritzbox 7170 ging leider kaputt, sonst hätte ich die weiter genutzt.
Bin für jeden Tip dankbar

Freddy

Keks_MKK
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 23
Registriert: 19.02.2015, 16:56

Re: Fax An Fritzbox 7390

Beitragvon Keks_MKK » 29.07.2015, 21:01


orlandis
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 30.04.2015, 13:51

Re: Fax An Fritzbox 7390

Beitragvon orlandis » 30.07.2015, 20:30

Hallo Keks_MKK,

diesen Beitrag bzw. Anleitung habe ich wohl schon vor dem Einrichten des Faxgerätes gelesen, nur leider habe ich keine Internetnummern, sondern ISDN-Festnetznummern.
Der Anschluss besteht schon einige Jahre und wurde nie geändert. Ich rief die Mnet-Hotline an und der Servive-Mitarbeiter war der Meinung, das würde mit dem Splitter zusammen hängen.
Manche Mnet-Anschlüsse würden keinen Splitter mehr benötigen und sind dierekt mit der TAE-Dose verbunden und weil ich noch einen Splitter habe, würde das FAX nicht funktionieren.
Warum funktionierte dann das ganze mit der Fritzbox 7170? Im Grunde hat sich nichts geändert, nur die Fritzbox änderte sich von 7170 auf 7390

Benutzeravatar
Flap
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 237
Registriert: 08.01.2013, 17:03
Wohnort: München

Re: Fax An Fritzbox 7390

Beitragvon Flap » 31.07.2015, 01:28

Wie hast du das Fax in der Fritzbox eingerichtet? Über den Assistenten zum Hinzufügen eines neuen Geräts im Webinterface der Fritzbox 7390 lief das bei mir damals problemlos: Analoges Faxgerät an Fon1, ISDN-Telefon an S0, dem Fax seine (eigene) Rufnummer beim Fritzboxassistenten zugewiesen, T.38 aktiviert - lief. Halt mit Komfortanschluss bei dem jedes Gerät seine eigene Nummer hatte, falls du da mit Faxweiche rumfuhrwerkst - keine Ahnung leider.

zappalot
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 74
Registriert: 28.08.2006, 00:06

Re: Fax An Fritzbox 7390

Beitragvon zappalot » 31.07.2015, 08:24

Wenn der Anschluss nicht geändert worden ist, dann gehe ich von einem klassischen ADSL+ Anschluß aus. Die Fritzbox wird mit einem Y-Kabel angeschlossen, dahinter die Telefone und und Fax. Wenn die 2 ISDN-Telefone am Splitter hängen, wie soll denn auch die FB nach außen telefonieren, bzw Anrufe empfangen? Zwei ISDN-Schnurr-Telefone schließt man mit Hilfe einem ISDN-Hub hinter der FB an.


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste