Fritzbox vs. alten Router

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

katana
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 03.06.2008, 08:16

Fritzbox vs. alten Router

Beitragvon katana » 30.06.2014, 12:25

Ich habe Anfang des Jahres auf Surf&Fon umgestellt und in diesem Zuge auch die Fritzbox 7360 erhalten.

Hier ist es ja nun so, dass ich auf dieses Ding angewiesen bin. In der Vergangenheit hatte ich einen D-Link Router mit passenden Repeater angeschlossen und hatte in der gesamten Wohnung perfekten Empfang.

Seit dieses Fritzdingens an der Wand hängt habe ich durch einen Raum durch schon weniger Anzeige und im nächsten Raum nur noch 1-2 Balken Empfang. :angry
Der Seitenaufbau dauert z.T. ewig (was nichts mit der DSL Leistung zu tun hat sondern nur mit dem Router, war beim D-Link auch und ein Firmwareupdate hat alles gerichtet).

Gibts denn keine Möglichkeit wieder den D-Link anzuschliessen. Mit dem Fritzteil bin ich absolut unzufrieden.

Dieses ganze Telefoniegedöns und Anrufbeantworter brauch ich nicht. Will einfach vernünftiges WLAN und normal telefonieren.

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Fritzbox vs. alten Router

Beitragvon Tician » 30.06.2014, 13:15

Du kannst in der FritzBox den WLAN Funkkanal ändern, um evtl. eine bessere Sendeleistung zu erhalten.
Tician Stölzel
M-net Support

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2508
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Fritzbox vs. alten Router

Beitragvon Florian S. » 30.06.2014, 21:41

Wahlweise besteht die Möglichkeit den D-Link als reinen Router hinter die Fritzbox zu klemmen und zum verteilen des W-Lans zu nutzen.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

norg
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 238
Registriert: 18.07.2011, 23:19

Re: Fritzbox vs. alten Router

Beitragvon norg » 01.07.2014, 09:32

Oder, wenn der D-Link ein ADSL Modem ist und du weiterhin "nur" ADSL hast, die Zugangsdaten aus der Fritzbox auslesen und im D-Link eintragen.

katana
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 03.06.2008, 08:16

Re: Fritzbox vs. alten Router

Beitragvon katana » 02.07.2014, 16:59

Florian S. hat geschrieben:Wahlweise besteht die Möglichkeit den D-Link als reinen Router hinter die Fritzbox zu klemmen und zum verteilen des W-Lans zu nutzen.


Schon versucht, D-Link und Fritz Box können sich nicht wirklich leiden ;-)

Ausserdem liegt es ja an der Fritzbox, dass der Seitenaufbau z.T. so langsam ist.

katana
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 03.06.2008, 08:16

Re: Fritzbox vs. alten Router

Beitragvon katana » 05.07.2014, 08:55

Hab jetzt mal den Funkkanal verändert. Ist schon ein klein wenig besser. Zum Thema updates:
Der Verlauf im Onlineinterface der Fritzbox zeigt:
Automatische Einrichtung und Updates für dieses Gerät durch den Dienstanbieter nicht möglich: Verbindung zum Autokonfigurationsserver fehlgeschlagen.
Das nicht nur einmal sondern dauernd.
Woran kann das liegen?

Ausserdem suche ich den Menüüpunkt an dem die Sendeleistung eingestellt werden kann. Gibts den beim 7360 nicht?

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Fritzbox vs. alten Router

Beitragvon Tician » 07.07.2014, 07:39

@katana: Die Firmwareupdates werden von uns aufgespielt. Deswegen bekommst du immer die Fehlermeldung.
Tician Stölzel
M-net Support


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste