Informationen zu MyFritz

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

haxe1
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 18
Registriert: 23.09.2013, 21:43

Informationen zu MyFritz

Beitragvon haxe1 » 11.05.2014, 20:33

Hallo Zusammen,

nach meinem Wechsel zu M-Net (Surf&Fon-Flat), den ich eigentlich, so dachte ich zu mindestens, gut Vorbereitet habe, gingen die Probleme los. Wir mussten nach der geplanten Schaltung, fast eine Woche warten, bevor wir das Internet nutzen konnten und in der kurzen Zeit (drei Wochen), viel das Netz schon zwei Mal aus. Auf diese Unzulänglichkeiten, will ich nicht weiter eingehen.

Den Vertrag, habe ich direkt in der Zentrale in München abgeschlossen, um mich genau zu informieren. Ich fragte nach Zugriff von Außen, die nette Dame fragte darauf hin, telefonisch bei einem Kollegen nach, der auch die Probleme mit ipv4/6 nannte.

Ich muss dazu sagen, das mir das nicht viel gesagt hat, aber wusste, das einige Geräte nun nicht mehr funktionieren werden. Meine Frage, nach der Funktion der SmartHome Geräte von AVM wurden mir, als kein Problem, funktioniert genannt.
Nun muss ich aber feststellen, das selbst Funktionen die in der Fritzbox enthalten sind, sehr eingeschränkt funktionieren. Über mein Wlan Netz kann ich ohne Probleme zugreifen, über die MyFritz App oder einen PC an einem anderen Standort, geht nichts.
Nach dem, ich mich in die ganze Sache ein wenig rein gelesen habe, ist der Zugriff von Mobilnetzen und DSL Anbietern die nicht ipv6 fähig sind, auf keinen Fall möglich.

Außer das mich der Kollege bei Abschluss falsch informiert hat, bin ich über die Information Politik von M-Net sehr verärgert.
Der Verweis auf die AGB, ist mehr als inakzeptabel, fragen sie mal einen normalen Internet Nutzer, was ipv4 oder ipv6 ist, oder welche Vor oder Nachtteile diese bringen, 99% werden nicht wissen was das ist.
Warum wird nicht in deutlicher, deutscher, verständlicher Sprache, auf Nachteile bei bestimmten Funktion hin gewiesen. Die SmartHome Funktion ist in der von M-Net als Zwangsrouter vertrieben Version freigeschaltet, kann aber nur eingeschränkt genutzt werden. Auf der Homepage von AVM wird mit diesem Thema offen umgegangen und deutlich darauf hin gewiesen, ich zitiere" An einem Internetzugang mit DS-Lite ("Dual Stack Lite") ist die FRITZ!Box aus dem Internet nicht über IPv4 erreichbar" . Man liest nicht sämtliche Einträge, zu einem bestimmten Router, ob diese mit irgend einem Internet Anschluss funktionieren, was soll das.

Das M-Net ein Internet Protokoll nutzt, das sich in den nächsten Jahren durchsetzen soll, ist OK, ich verstehe auch, das die ipv4 Adressen endlich sind, aber es muss in verständlichen Worten auf die Vor und Nachteile hingewiesen werden.
Sollte sich in den nächsten Wochen keine Lösung finden, sende ich meine Kündigung zum nächst Möglichen Termin und gehe zu meinem alten Anbieter zurück, auch wenn die Geschwindigkeit geringer ist. Das wird niemanden bei M-Net interessieren, aber es gibt mit Sicherheit Nutzer, die diese Infos interessant finden.

Danke und einen schönen Sonntag

tuxian
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 31.01.2014, 12:47

Re: Informationen zu MyFritz

Beitragvon tuxian » 12.05.2014, 10:38

Hallo,

das selbe Leiden habe ich nun auch hinter mir. Leider werden die Leute das hier erst lesen, wenn sie schon einen Vertrag mit M-net haben.
Daher wird dieses Thema in Zukunft noch öfter hier diskutiert werden.
Lösung seitens M-net ist: Zahle drauf, bekommste IPV4!. :(

Grüße

TSCH
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 27
Registriert: 07.01.2014, 14:42

Re: Informationen zu MyFritz

Beitragvon TSCH » 11.06.2014, 08:56

Die Lösung zahle drauf wurde mir (10.-EUR pro Monat) auch angeboten.

Äußerst unkulant wie ich finde.


mfg

TSCH
DSL: Surf&Fon 25 Mbit; Router: Zwangs-FB 7390; IP: DS-Lite *würg* (Workaround mit feste-ip.net)

tuxian
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 31.01.2014, 12:47

Re: Informationen zu MyFritz

Beitragvon tuxian » 13.06.2014, 00:37

Ist leider so, 2 Jahre warten und raus zum anderen Anbieter, anders geht es nicht.


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste