Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 kommt

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Tician » 12.02.2014, 11:05

Sven hat geschrieben:Ihr müsst nicht für jeden Anschluss einen separaten Beitrag schreiben, die Boxen werden alle nach und nach in den nächsten Nächten auf den aktuellen Stand gebracht.
Tician Stölzel
M-net Support

Rincewind76
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 10.01.2014, 16:56

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Rincewind76 » 12.02.2014, 15:38

Aber wärs nichtmal angebracht, über die M-Net Strategie nachzudenken?
Es gab ein Sicherheitsproblem, eine Lösung ist verfügbar. Die Lösung kann aber vom Kunden nicht selbst eingebracht werden.
M-Net kann aber aus Resourcengründen nur nach und nach die Boxen updaten.
Als Konsequenz bleibt die Lücke bestehen. Ganz egal ob das Feature überlebenswichtig ist oder nicht.

Drum sollte man die ganzen Beschwerden hier nicht einfach unterm Tisch kehren. Der aktuelle Fall ist nicht das erste Sicherheitsproblem in der IT-Branche und wird mit Sicherheit nicht der letzte Fall sein.

Es ist meiner Meinung nach eine valide Frage, wieso dem Kunden die Möglichkeit der Abstellung genommen wird.
Ich finde leider nirgends eine Begründung, wieso der Endkunde kein Firmware Update einspielen darf. Andere Anbieter haben keinen Routerzwang und keine Sperren.
Wird bei M-Net die Fritzbox am DSL Anschluss ausserhalb der Spec betrieben? Oder an der Grenze? Führen kleine Veränderungen im Setup zum Komplettabsturz? Ist der Großteil der Kunden zu dumm zum Einstellen und führt deshalb zu Mehraufwand bei M-Net?
> Das alles wären Erklärungen.
Einfach nix zu sagen oder "ist halt so" führt definitiv zu keiner steigenden Zufriedenheit.

thefroggy
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 47
Registriert: 02.02.2011, 23:08

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon thefroggy » 12.02.2014, 15:48

ca. 80% der Internetnutzer sind nun einfach mal Daus und selbst die so leicht Einzustellen Fritzboxen überfordert viele, diese richtig für seinen Anschluss ein zu stellen und du frägst wirklich nach einer Begründung warum M-Net eigene Firmware für die Boxen hat?

Vodafone hat Startcodes für seine Boxen, 1 und 1 hat auch sowas ähnliches usw. jeder ISP geht da halt seinen eigenen Weg...
Bild
Bild

smile
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 14
Registriert: 20.03.2012, 18:38

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon smile » 12.02.2014, 16:12

Sven hat geschrieben:Weitere Infos:
...
- Die 7570 ist entgegen erster Aussagen nun doch betroffen, ein Update hierfür testen wir gerade und installieren dies sobald die Tests abgeschlossen sind.
...

Hier nochmals meine Frage mit Bitte um Antwort:
Gibt es denn Probleme mit der "Port 4" Konfiguration und dem durch MNet dann automatisch auf die FritzBox aufgespielten Firmwareupgrade. Funktioniert dann die Port4 Konfiguration dann noch?

elhennig
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 72
Registriert: 19.01.2014, 19:34

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon elhennig » 12.02.2014, 16:12

Ich würde ja gerne:
http://www.n-tv.de/technik/BSI-warnt-Fr ... 59516.html

Darf aber ja nicht. Also insbesondere bei Sicherheitsrelevanten Updates sollte man das auch ohne M-Net machen dürfen...

Rincewind76
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 10.01.2014, 16:56

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Rincewind76 » 12.02.2014, 16:40

thefroggy hat geschrieben:... und du frägst wirklich nach einer Begründung warum M-Net eigene Firmware für die Boxen hat?

M-Net hat keine eigene Firmware. M-Net blendet einfach Optionen aus. Optionen freizuschalten bedeutet auch nicht, dass z.B. M-Net kein Remote-Firmwareupdate mehr anstoßen kann.

Was mir fehlt ist einfach eine Begründung von M-Net, wieso Firmware Update nicht erlaubt wird, d.h. warum genau diese Option ausgeblendet ist.
Wenn M-Net sagt: 80% der Nutzer verursachen durch Updates mehr Probleme, als M-Net lösen kann, dann ist das eine Begründung.

Aktuell ist die Situation doch genau andersrum: M-Net kann die Lösung nicht schnell genug verteilen. Begründung warum die Kunden das nicht selbst machen dürfen gibt es nicht. Kunden sind sauer, das sieht man ja in diesem Forum.

Ich sag ja nicht, dass es nur unzufriedene Kunden gibt. Aber wenn es negatives Feedback gibt, warum dann keine Reaktion?
Welcher Grund steckt dahinter, welche Motivation hat M-Net, die das Vorgehen rechtfertigt, ein Sicherheitsupdate zu verzögern?
Zuletzt geändert von Rincewind76 am 12.02.2014, 17:06, insgesamt 1-mal geändert.

V.Schindler
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 19
Registriert: 15.01.2014, 15:53

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon V.Schindler » 12.02.2014, 16:43

Tja was soll ich sagen.
Ich würde auch gerne das 6.03er Update schnellstmöglich erhalten oder die Möglichkeit besitzen es selbst einspielen zu können.
Leider ist dies bei M-Net nicht möglich. Ergo habe ich keine andere Wahl als zu Warten bis das Update verteilt wird.
Glücklich bin ich damit nicht. Vor allem die Zeitdauer zwischen AVM und M-Net Release ist teils horrend (5.5x -> 6.01 Update sei hier angemerkt)
Ich war zuvor bei 1+1 und war hier weitgehend selbst "Herr im Haus".
- Sprich Firmwareupdates konnten selbst eingespielt werden.
- Im Kundenportal konnten weitere Rufsperren für die Anschlüsse getätigt werden.
- Das Hinzufügen von fremden VoIP Konten in die fritz.box war ebenso möglich.
- Ich konnte meine eigene Fritz Box betreiben, war nicht gelockt.
All das vermisse ich bei M-Net. Warum ich dann bei M-Net bin ?
Weil dies aktuell der einzige Anbieter ist der mir eine 50MBit Leitung bietet.

Sobald sich hier der Markt weiter öffnet werde ich einen Wechsel prüfen.

Also warte ich bis ich dran bin.
Die Entscheidung das M-Net die User mit offenem Port bevorzugt kann ich nur befürworten.

Gruß
V. Schindler

texan101
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 48
Registriert: 16.05.2008, 22:04

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon texan101 » 12.02.2014, 16:45

smile hat geschrieben:
Sven hat geschrieben:Weitere Infos:
...
- Die 7570 ist entgegen erster Aussagen nun doch betroffen, ein Update hierfür testen wir gerade und installieren dies sobald die Tests abgeschlossen sind.
...

Hier nochmals meine Frage mit Bitte um Antwort:
Gibt es denn Probleme mit der "Port 4" Konfiguration und dem durch MNet dann automatisch auf die FritzBox aufgespielten Firmwareupgrade. Funktioniert dann die Port4 Konfiguration dann noch?


Das würde mich auch dringend interessieren.

MarMuc
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.2014, 22:50

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon MarMuc » 12.02.2014, 16:59

Bis wann ist denn mit dem Abschluss aller Updates zu rechnen? Ich selber "betreue" zwei Boxen, auf beiden ist das Update noch nicht angekommen.

Vielen Dank fuer Ihre Antwort!

Beste Gruesse

Poketina
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 31.07.2013, 11:24
Wohnort: München-Neuhausen

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Poketina » 12.02.2014, 17:22

Hallo zusammmen,

mal eine grundsätzliche Frage - muss man eigentlich jedes Update hier extra beantragen? Ich hab vor einer Weile mal um eins gebeten, da ich mit dem Repeater ein Problem hatte. Kam dann auch. Mittlerweile hat es wohl mindestens 1 Update auf 06.... gegeben (ich hab auf meiner 7390 noch 05.52!), habs aber leider nicht mitbekommen, da ich nicht ständig im Forum bin.

Ich war auf dem Trichter, dass ein neues Update erst mal überprüft und dann halt zeitnah verteilt wird. Wenn das stimmen würde, müsste bei mir ja mittlerweile auch eine 06er-Version drauf sein oder?

Ich denke da wäre eine Info doch mal angebracht.
Danke schon mal.
LG Poketina

Hipfi
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 10
Registriert: 04.04.2013, 18:24

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Hipfi » 12.02.2014, 17:30

Hallo Poketina,

nein müsste es nicht. Ich hab auch noch 05.51 und warte noch auf das Update. Von offizieller Seite gab es die Info das die Updates in den nächsten Nächten zwischen 3 - 6 Uhr aufgespielt werden. Technisch ist es nicht möglich alle auf einmal zu updaten. Also einfach noch ein bisschen warten :)

Poketina hat geschrieben:Hallo zusammmen,

mal eine grundsätzliche Frage - muss man eigentlich jedes Update hier extra beantragen? Ich hab vor einer Weile mal um eins gebeten, da ich mit dem Repeater ein Problem hatte. Kam dann auch. Mittlerweile hat es wohl mindestens 1 Update auf 06.... gegeben (ich hab auf meiner 7390 noch 05.52!), habs aber leider nicht mitbekommen, da ich nicht ständig im Forum bin.

Ich war auf dem Trichter, dass ein neues Update erst mal überprüft und dann halt zeitnah verteilt wird. Wenn das stimmen würde, müsste bei mir ja mittlerweile auch eine 06er-Version drauf sein oder?

Ich denke da wäre eine Info doch mal angebracht.
Danke schon mal.
LG Poketina

slimbox64
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 12.02.2014, 14:59

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon slimbox64 » 12.02.2014, 17:33

Guten Abend,

Bitte installiert mir auch das Update bald möglichst.

Vielen Dank!

slimbox64
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 12.02.2014, 14:59

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon slimbox64 » 12.02.2014, 17:37

Habe folgende Meldung in den Systemmeldungen:

10.02.14 10:03:38 Automatische Einrichtung und Updates für dieses Gerät durch den Dienstanbieter nicht möglich: Server antwortet mit HTTP Statuscode 502.

LG

Poketina
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 28
Registriert: 31.07.2013, 11:24
Wohnort: München-Neuhausen

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Poketina » 12.02.2014, 17:51

Hipfi hat geschrieben:Hallo Poketina,

nein müsste es nicht. Ich hab auch noch 05.51 und warte noch auf das Update. Von offizieller Seite gab es die Info das die Updates in den nächsten Nächten zwischen 3 - 6 Uhr aufgespielt werden. Technisch ist es nicht möglich alle auf einmal zu updaten. Also einfach noch ein bisschen warten :)



Hallo Hipfi,

mir geht's hier nicht um das aktuelle Update, da ich den Fernzugriff eh nicht aktiviert habe, sondern um die grundsätzliche Info.
Mir ist durchaus klar, dass das noch ein paar Nächte dauern kann und dass die Jungs genug zu tun haben mit all den Anschlüssen.

Ich finde es nur etwas irritierend, dass man sich um solche Updates hier über das Forum selber kümmern muss. Es wäre doch bestimmt einfacher, wenn die Vorgehensweise mal erklärt und einfach oben angepinnt werden könnte. Mir fehlt einfach die Zeit einen "Fred" mit über 10 Seiten oder mehr durchzuforsten. So ist halt nie klar, ob das Update noch nicht bereit ist oder man einfach vergessen wurde.

LG Poketina

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Tician » 12.02.2014, 18:59

Hallo Zusammen,

nochmal zur Info es werden nach und nach alle FritzBoxen upgedatet das hat Sven bereit schon geschrieben, ihr braucht kein Kommentar schreiben.

Rincewind76 hat geschrieben:Was mir fehlt ist einfach eine Begründung von M-Net, wieso Firmware Update nicht erlaubt wird, d.h. warum genau diese Option ausgeblendet ist.


Du glaubst gar nicht wie schnell man mit einem Firmwareupdate die FritzBox zerschiessen kann. Ich kann dir sagen das die meisten die selber das Update durchführen müssen, kommen danach nicht mehr ins Internet oder wie gesagt zerschiessen die Boxen.
Tician Stölzel
M-net Support


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste