Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 kommt

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Adapter
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 13.10.2006, 09:26
Wohnort: Langenzenn

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Adapter » 12.02.2014, 19:12

Update 10.02.14: Heute Nacht werden die ersten Updates für die FritzBox 7390 laufen, upgedatet wird auf die Version 06.03
Wieviel Nächte noch?
Warum kann ich mir das Update nicht selber herunterladen und installieren, es gibt nicht nur Laien!
Bitte Downloadlink zeigen!
Sonst werde ich diesen Vertrag kündigen.

Gruß Ich

Rincewind76
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 20
Registriert: 10.01.2014, 16:56

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Rincewind76 » 12.02.2014, 19:24

Tician hat geschrieben:Du glaubst gar nicht wie schnell man mit einem Firmwareupdate die FritzBox zerschiessen kann. Ich kann dir sagen das die meisten die selber das Update durchführen müssen, kommen danach nicht mehr ins Internet oder wie gesagt zerschiessen die Boxen.

Danke erstmal für eine Stellungnahme.
Natürlich passiert das, dass eine fremde Firmware was zerschießt, aber eine Option schließt die andere doch nicht aus! Dass die "meisten" ihre Fritzbox durch ein Update zerschießen kauf ich euch nicht ganz ab. Es wird sicher immer welche geben, das ist klar. Aber schaun wir doch mal auf andere Internetanbieter: Die haben auch Fritzboxen, und kommen trotz Firmware-Update immer noch ins Netz. Die "meisten" sind nicht plötzlich offline.
Wie war es denn in Vergangenheit? Da hattet ihr doch auch Updates zugelassen, oder? Waren nachdem AVM ein Update veröffentlicht hat plötzlich 80% der M-Net Kunden offline?

Aktuell gibt es ein Sicherheitsproblem, das zum Teil richtig Geld kosten kann. Übernimmt in diesem oder einem ähnlichen Fall M-Net die Kosten? Ich denke nicht... Wird ein ähnliches Sicherheits-Problem in Zukunft nicht mehr passieren? Ich denke nicht...

Warum bietet ihr nicht die aktuelle Firmware (M-Net style) zum Download an? Die Leute, die hier im Forum unterwegs sind, sind nicht durchgehend DAUs...

thomas089
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 31
Registriert: 18.08.2008, 22:46

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon thomas089 » 12.02.2014, 19:30

Tician hat geschrieben:Du glaubst gar nicht wie schnell man mit einem Firmwareupdate die FritzBox zerschiessen kann. Ich kann dir sagen das die meisten die selber das Update durchführen müssen, kommen danach nicht mehr ins Internet oder wie gesagt zerschiessen die Boxen.


Na ja, also man muss jetzt nicht übertreiben. Einmal auf den Update Button clicken und 3 Minuten warten, mehr ist da nicht zu tun. Ich habe es selber am Wochenende bei ein paar freien 7390 Boxen gemacht. Zu behaupten dass "die meisten" das nicht können ist ja schon fast User-Beleidigung. Da würde ich mich etwas zurückhalten.

xu10j4rs
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 01.02.2014, 11:32

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon xu10j4rs » 12.02.2014, 19:33

Tician hat geschrieben:Hallo Zusammen,

nochmal zur Info es werden nach und nach alle FritzBoxen upgedatet das hat Sven bereit schon geschrieben, ihr braucht kein Kommentar schreiben.

Rincewind76 hat geschrieben:Was mir fehlt ist einfach eine Begründung von M-Net, wieso Firmware Update nicht erlaubt wird, d.h. warum genau diese Option ausgeblendet ist.


Du glaubst gar nicht wie schnell man mit einem Firmwareupdate die FritzBox zerschiessen kann. Ich kann dir sagen das die meisten die selber das Update durchführen müssen, kommen danach nicht mehr ins Internet oder wie gesagt zerschiessen die Boxen.


Hoffentlich glaubt das keiner. Bei meinen bisherigen ca. 200 Firmwareupdates auf fast allen Fritzbox Typen hatte ich noch NIE auch nur ein Problem. Ihr stellt das ja hin alles wäre das eine höhere Kunst und nur IHR könnt das. Was machen nur die Millonen AVM Kunden die zum Glück nicht von M-Net abhängig sind. Ich kanns euch sagen Firmware aktualisieren drücken 2 Min. warten und alles ist gut! Ich mußte noch nie meine Einstellungen die ich vorher immer sichere wieder einspielen, weil alles von alleine übernommen wird.
Zuletzt geändert von xu10j4rs am 12.02.2014, 21:09, insgesamt 1-mal geändert.

andreas221988
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 78
Registriert: 18.12.2013, 07:28

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon andreas221988 » 12.02.2014, 20:22

Bitte Updaten

airplane
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 14
Registriert: 25.08.2013, 13:00

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon airplane » 12.02.2014, 20:29

Ich bitte um ein zügiges Update

https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Press ... 22014.html

Vielen Dank

Benutzeravatar
Aufhax
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 67
Registriert: 12.01.2010, 10:38

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Aufhax » 12.02.2014, 20:50

Tician hat geschrieben:Du glaubst gar nicht wie schnell man mit einem Firmwareupdate die FritzBox zerschiessen kann. Ich kann dir sagen das die meisten die selber das Update durchführen müssen, kommen danach nicht mehr ins Internet oder wie gesagt zerschiessen die Boxen.


ja ne ist klar....

und vorsicht bei manchen brennt danach das Haus ab.

ich hoffe das es bald ein Gesetz gibt das man diesen Router zwang los wird.

Morbo
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 18.10.2007, 20:58

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Morbo » 12.02.2014, 22:17

Tician hat geschrieben:Du glaubst gar nicht wie schnell man mit einem Firmwareupdate die FritzBox zerschiessen kann. Ich kann dir sagen das die meisten die selber das Update durchführen müssen, kommen danach nicht mehr ins Internet oder wie gesagt zerschiessen die Boxen.

Das ist jetzt echt nicht euer Ernst, oder? Wenn das wahr wäre, dann hätte AVM mit seinen vielen Millionen Kunden, die in der glücklichen Lage sind, Herr über ihre Router zu sein und daher Updates selbst einspielen zu können (was echt eine Selbstverständlichkeit sein sollte, auch für M-Net Kunden), aber ein massives Problem. Und herumgesprochen hätte sich das sicher auch inzwischen, die Fritzbox-Rezensionen auf Amazon etc. müssten voll von erbosten Kunden sein, die sich nach Updates ihre Router "zerschossen" haben. Das ist aber nicht der Fall soweit ich sehen kann, also bleibt mal bitte auf dem Teppich.

Benutzeravatar
jopeters
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 23
Registriert: 13.02.2013, 18:54

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon jopeters » 12.02.2014, 22:37

Hallo Rincewind76 !

Ich kann Deine und die danach folgenden anderen Kritiken nur unterstreichen!
So sehr ich einen guten Support schätze, aber ohne fundierte technische Begründung
halte ich die Reglementierung der Update-Funktion der Fritzbox auch für eine
Kasteiung der Anwender. - Aber das scheint ja nicht groß zu stören, zumindest
habe ich hier noch keine nennenswerte Reaktion auf die Beschwerden erkannt.

Da warten wir halt mal weiter :-(((


Rincewind76 hat geschrieben:Aber wärs nichtmal angebracht, über die M-Net Strategie nachzudenken?
Es gab ein Sicherheitsproblem, eine Lösung ist verfügbar. Die Lösung kann aber vom Kunden nicht selbst eingebracht werden.
M-Net kann aber aus Resourcengründen nur nach und nach die Boxen updaten.
Als Konsequenz bleibt die Lücke bestehen. Ganz egal ob das Feature überlebenswichtig ist oder nicht.

Drum sollte man die ganzen Beschwerden hier nicht einfach unterm Tisch kehren. Der aktuelle Fall ist nicht das erste Sicherheitsproblem in der IT-Branche und wird mit Sicherheit nicht der letzte Fall sein.

Es ist meiner Meinung nach eine valide Frage, wieso dem Kunden die Möglichkeit der Abstellung genommen wird.
Ich finde leider nirgends eine Begründung, wieso der Endkunde kein Firmware Update einspielen darf. Andere Anbieter haben keinen Routerzwang und keine Sperren.
Wird bei M-Net die Fritzbox am DSL Anschluss ausserhalb der Spec betrieben? Oder an der Grenze? Führen kleine Veränderungen im Setup zum Komplettabsturz? Ist der Großteil der Kunden zu dumm zum Einstellen und führt deshalb zu Mehraufwand bei M-Net?
> Das alles wären Erklärungen.
Einfach nix zu sagen oder "ist halt so" führt definitiv zu keiner steigenden Zufriedenheit.

Benutzeravatar
Aufhax
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 67
Registriert: 12.01.2010, 10:38

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Aufhax » 12.02.2014, 23:00

ein grund wird sein das man keine anderen Voip services nutzten kann....

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Tician » 13.02.2014, 07:36

Tician hat geschrieben:Du glaubst gar nicht wie schnell man mit einem Firmwareupdate die FritzBox zerschiessen kann. Ich kann dir sagen das die meisten die selber das Update durchführen müssen, kommen danach nicht mehr ins Internet oder wie gesagt zerschiessen die Boxen.


Hallo Zusammen,

das ist meine persönliche Meinung. Alleine am Montag kann man sagen das jeder 4 Anrufer der das Update selber machen muss danach nicht mehr ins Internet gekommen ist, ja ihr werdet lachen ich habe auch Fälle gehabt das während der Kunde eine Firmware Update gemacht hat die FritzBox vom Strom genommen hat. Schlussfolgerung daraus FritzBox defekt erhöhter Supportaufwand.

Neue Information

Kunden die einen ADSL + Analog Anschluss kein VOIP haben und die FB 7360 Edition M-net (siehe Rückseite Label) können unter diesem Link http://www.m-net.de/service/downloads.html die Firmware selber herunterladen und installieren.
Tician Stölzel
M-net Support

Karma7
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 1
Registriert: 13.02.2014, 07:56

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Karma7 » 13.02.2014, 08:22

Ich bitte auch darum, bei mir nun endlich das Update einzuspielen.

Ich habe seit Tagen mieses Gefühl, weil auf meinem Router eine gefährliche Sicherheitslücke offen ist. Und aufgrund der schnellen und professionellen Reaktion von AVM gab es auch umgehend ein Update. Und trotzdem bin ich Tage später immer noch mit dem unsicheren FritzOS 05.51 unterwegs. :angry

Benutzeravatar
Aufhax
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 67
Registriert: 12.01.2010, 10:38

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon Aufhax » 13.02.2014, 08:26

Tician hat geschrieben:
Tician hat geschrieben:Neue Information

Kunden die einen ADSL + Analog Anschluss kein VOIP haben und die FB 7360 Edition M-net (siehe Rückseite Label) können unter diesem Link http://www.m-net.de/service/downloads.html die Firmware selber herunterladen und installieren.


und was ist mit den Kunden die ihr (ohne zu fragen) auf VOIP umgestellt habt, die sich ihre Fritzbox angemalt haben, linkshänder sind und einen Bildschirm unter 30" besitzen?

P.s. persönliche Meinung ist ja nett... sollte man sich als vertreter der Firma aber verkneifen. Vor allem wenn man es nicht belegen kann.

und ganz ehrlich - wenn jemand zu doof ist muss er sich halt jemand kommen lassen den er dafür bezahlt.

bacmen
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 08.02.2014, 19:58

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon bacmen » 13.02.2014, 08:28

Servus zusammen,
gibt es auch für die anderen Fritten eine Möglichkeit die Firmware selber herunterzuladen und zu installieren?

mfG bacmen

ThomasP
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 08.12.2006, 21:20
Wohnort: München

Re: Telefonmissbrauch bei AVM FritzBoxen - Update 06.03 komm

Beitragvon ThomasP » 13.02.2014, 09:39

Hallo

ich habe eine Fritzbox 7270 von Mnet (vor ca. 2 1/2 Jahren erworben). Kann ich da die neue Firmware 5.54 von AVM einspielen oder gibt es da Mnet Besonderheiten aufgrund derer ich das besser nicht tun sollte.

ThomasP


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste