DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Rmn81
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2013, 20:46

DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon Rmn81 » 08.10.2013, 21:15

Servus zusammen :anonym

Bin seid heute M-Net Kunde und wollte an der Fritzbox 7360 nun Dyn DNS
einrichten. Habe No-ip und DynDNS versucht. Beides geht nicht.
Fehlermeldung: account temporär deaktiviert.
Ich komme aber online auf beide accounts. Habe dort auch jeweils ipv6 eingetragen. Leider ohne
Erfolg :aerger

Kann mir jmd. witerhelfen? Benötige nämlich dringend VPN. Nachdem ich ja (entgegen der Auskunft bei Auftragsannahme :oops: ) doch einen Routerzwang habe möchte ich dennoch VPN benutzen.

Danke & Gruß
Rmn

Rmn81
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2013, 20:46

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon Rmn81 » 08.10.2013, 21:47

Sorry, ich nochmal.
Würde mich freuen wenn mir jmd. (auch von MNet) antwortet. :angel

Habe zum Glück monatliche Kündigung und müsste dann zurück zur (sehr ungeliebten) Telekom. :angry

Danke

baumschüttler
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.09.2013, 09:15

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon baumschüttler » 09.10.2013, 10:47

Hi,

willkommen im Club!

So wie es aussieht bist du das nächste "DS-Lite" Opfer :(

Alle neu geschalteten Anschlüsse der M-Net erhalten leider über das von M-Net verwendete Verfahren "DS-Lite" keine eigene IPv4-Adresse mehr. D.h. eingehende Verbindungen funktionieren nur noch über IPv6. Da M-Net den Routerzwang eingeführt hat mußt du die Fritzboxen verwenden. Und die aktuelle Firmware der Fritzboxen haben zwar einen VPN-Server eingebaut, der arbeitet aber leider noch auf IPv4-Basis. D.h. es gibt für dich keine Möglichkeit VPN eingehend zu realisieren. An deiner Stelle würde ich sofort zu kündigen versuchen.

Selbst wenn irgendwann die Fritzboxen ihre VPN-Software auf ipv6 angepasst haben, werden alle das Problem haben auch nur über IPv6-Anschlüsse auf ihren M-Net IPv6-Anschluß auf den VPN-Server der Fritzbox zugreifen zu können. D.h. konkret, wenn du z.B. von deinem Smartphone aus dein VPN-Gateway zu Hause nutzen willst oder wenn du z.B. auf dein NAS zu Hause zugreifen willst und du in einem Hotel bist das per WLAN nur IPv4-Adressen verteilt, du immer keinen Zugriff auf dienste zu Hause haben wirst!

M-Net, wieviele "Opfer" dieser Geschäftspolitik braucht es noch?

Meine Forderungen:
- einführen eines echten Dual Stacks, d.h. Anschlüsse mit dynamisch zugewiesenen IPv4 und IPv6-Adressen
- Routerzwang abschaffen, damit Kunden sich Router kaufen können die Ihren Anforderungen entsprechen (z.B. ipv6-fähige VPN-Router)

mfg

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon Sven » 09.10.2013, 13:06

@Rmn81: Der Anschluss ist auf IPv6 DS-Lite realisiert, deshalb funktionieren einige DynDNS Anbieter nicht mehr.
Sowohl das Thema v6 DS-Lite als auch das mit dem Router stehen aber auch ganz klar in den Vertrgsbedingungen, was beim Abschluss des Vertrages gesagt wurde kann ich so nicht nachvollziehen.
Sven Bialaß
M-net Support

Rmn81
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 25.09.2013, 20:46

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon Rmn81 » 09.10.2013, 15:13

Hallo Sven,

das stimmt so leider nicht. Erst als ich den Router erhalten habe und telefonisch nachgefragt habe, wo denn meine Zugangsdaten bleiben, sagte man mir diese würden automatisch übermittelt (und ich könne keinen anderen Router nehmen).
Bzgl. der IPv6 Thematik habe ich nochmal alles Dokumente nachgesehen, dort steht weder was von IPv6 noch DS-Lite.
Wenn ich ehrlich bin habe ich bis gestern wenig darüber gewusst.

Die AGB sind meiner Meinung nur gültig, wenn diese VOR Vertragsabschluss übermittelt werden. Egal, zum Glück habe ich monatliches Kündigungsrecht
(ich weiß schon, warum ich mir keine 2 Jahres Verträge mehr mit TELCO Unternehmen an den Hals hänge - weder Festnetz, noch Mobil) und meine jetzige neue Erfahrung bestärkt mich in meiner Entscheidung. Das werde ich dann wohl oder übel einen erneuten Wechsel in Angriff nehmen müssen.

Hoffentlich geht der Wechsel zur Telekom leichter / schneller als von der Telekom zu M-Net.

Wanja
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 03.11.2013, 13:17

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon Wanja » 15.11.2013, 00:22

Bin genauso sauer.
Da denkt man , man hat einen fortschrittlichen ISP ausgewählt - kann mich noch sehr gut an kürzliche Mnet Präsentationen erinnern - und stellt dann das Gegenteil fest. Werde schon einen Möglichkeit finden, aus dem 24- Mon- Vertrag auszusteigen.

Wanja
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 03.11.2013, 13:17

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon Wanja » 31.12.2013, 18:07

Hallo zusammen,
hab mich mit Mnet auf ein anderes Tarifmodell M-Net Premium veständigt, d.h. IPv4 statt DSLite,
und die auch noch fest, mit eigener FB 7270 und 12 Monate Laufzeit. VPN kann ich aufbauen. Im eigenen Netz klappt alles, allerdings kein Zugriff von außen. Muß das noch mit der Hotline bzw AVM abklären. Hoffentlich nicht wieder eine neg. Überraschung, sprich Falschinformation durch die Hotline.
Guten Rutsch nach 2014 an alle.

Benutzeravatar
Tician
Admin
Admin
Beiträge: 4103
Registriert: 28.03.2013, 10:21

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon Tician » 02.01.2014, 08:36

@Wanja: Dein Anschluss ist mit deiner fester IPv4 Adresse online und der Zugriff von außen sollte ebenso funktionieren. Bitte prüfe deine Konfiguration.
Tician Stölzel
M-net Support

TSCH
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 27
Registriert: 07.01.2014, 14:42

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon TSCH » 15.01.2014, 11:37

Hallo,

ich erhalte genau die gleiche Fehlermeldung wie der Threadstarter.
Habe seit vergangener Woche meinen m-Net Zugang geschaltet bekommen.

Bisher habe ich von m-Net keine konkrete Aussage dazu, wann ich DynDNS nutzen kann, ohne auf den noch teureren Business-Anschluß zu wechseln. Angeblich soll es in Kürze soll es jedoch per Dual-Stack auch eine iPv4-Adresse für den Privatkundenanschluß geben, womit dies dann wieder möglich wäre. Wann dies sein wird, steht jedoch in den Sternen.

Überlege nun ernsthaft, wenn ich hierzu nichts konkretes von m-Net erfahre, aus dem Vertrag wieder auszusteigen.
Gibt es andere technische Möglichkeiten, um doch noch DynDNS zum laufen zu bringen um per VPN auf mein Heimnetz zuzugreifen?


lG

TSCH
DSL: Surf&Fon 25 Mbit; Router: Zwangs-FB 7390; IP: DS-Lite *würg* (Workaround mit feste-ip.net)

Benutzeravatar
chrisH
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 610
Registriert: 16.08.2006, 12:35
Wohnort: Feucht

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon chrisH » 15.01.2014, 12:29

TSCH hat geschrieben:Angeblich soll es in Kürze soll es jedoch per Dual-Stack auch eine iPv4-Adresse für den Privatkundenanschluß geben, womit dies dann wieder möglich wäre. Wann dies sein wird, steht jedoch in den Sternen.

Das höre ich auch zum ersten Mal. Sollte sich da tatsächlich was bewegen?

Gibt es andere technische Möglichkeiten, um doch noch DynDNS zum laufen zu bringen um per VPN auf mein Heimnetz zuzugreifen?

Über IPv4 nur mit Hilfe eines externen Servers.
DSL: Maxi komplett 18000+FP+AlwaysOn; Router: Fritz!Box 7390; Sync: 20230/1279
Kabel: KDG 100 Mbit; Router:TP-Link 1043 mit DD-WRT

TSCH
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 27
Registriert: 07.01.2014, 14:42

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon TSCH » 15.01.2014, 13:01

@chrisH

Vielen Dank für Deine schnelle Antwort.

Habe bei einem Hoster eigene Domain und Storage. Nutze ich bisher aber gar nicht (kostet aber im Jahr auch nur 12.-EUR).
Kann ich den dafür nutzen? Wenn ja, wie muß ich das anstellen?

Vielen Dank für Deine Hilfe.
DSL: Surf&Fon 25 Mbit; Router: Zwangs-FB 7390; IP: DS-Lite *würg* (Workaround mit feste-ip.net)

Benutzeravatar
chrisH
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 610
Registriert: 16.08.2006, 12:35
Wohnort: Feucht

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon chrisH » 15.01.2014, 14:58

TSCH hat geschrieben:Kann ich den dafür nutzen? Wenn ja, wie muß ich das anstellen?

Jaaaiiin. Man könnte eine Art Web-Reverse-Proxy in PHP frickeln (Webseite nimmt Anfragen auf IPv4 weiter, leitet sie per IPv6 zu deiner Fritzbox und die Antworten wieder zurück), aber das wird weder schnell noch stabil vermutlich.
Du bräuchtest einen Server, auf dem du auch eigene Software installieren kannst. Dorthin baust du (ausgehend) einen VPN-Tunnel aus deinem Netzwerk auf und die Anfragen an die öffentliche IP des Servers werden dann darüber umgeleitet.
Mit einem normalen Webhosting-Vertrag geht so etwas leider nicht.
DSL: Maxi komplett 18000+FP+AlwaysOn; Router: Fritz!Box 7390; Sync: 20230/1279
Kabel: KDG 100 Mbit; Router:TP-Link 1043 mit DD-WRT

ceock
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 10.01.2014, 18:36
Wohnort: München

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon ceock » 15.01.2014, 18:28

Wie sieht's denn mit den (kostenlosen) Services von http://www.afraid.org/ aus?
Eignet sich der 'Reverse IPv6 Subnet' in Verbindung mit einer auf Typ 'AAAA' gestellten Subdomain vielleicht?

Hab nur kurz damit rumgespielt und es nicht zum Laufen gebracht.

Snatchmo
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 32
Registriert: 15.11.2013, 13:24

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon Snatchmo » 03.07.2014, 11:10

TSCH hat geschrieben: Angeblich soll es in Kürze jedoch per Dual-Stack auch eine iPv4-Adresse für den Privatkundenanschluß geben, womit dies dann wieder möglich wäre. Wann dies sein wird, steht jedoch in den Sternen.


Darf man hierzu bitte um ein Statusupdate bitten? Ist das ein Gerücht oder tatsächlich in Vorbereitung?
EDIT: Sorry habe gerade den Sticky gesehen... Die Option gibt es also..

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2629
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: DynDNS bzw. VPN über Fritzbox 7360

Beitragvon Florian S. » 03.07.2014, 17:19

Siehe dieser Post

viewtopic.php?f=20&t=8886
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste