Vorzeitiges Vertragsende (ggfs. gegen Ablöse) möglich?

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

frankreichert
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 30.04.2015, 06:38

Vorzeitiges Vertragsende (ggfs. gegen Ablöse) möglich?

Beitragvon frankreichert » 16.08.2019, 09:56

Hallo,

meinen seit Anfang 2014 bestehenden Vertrag habe ich zum 02.01.2020 gekündigt.
Da der Haushalt bereits aufgelöst wurde und alle bisherigen Bewohner an Ihren Wohnorten bereits andere Anschlüsse haben, wird der Anschluss bereits heute nicht mehr genutzt und nicht mehr benötigt.

Da das Haus zeitnah verkauft werden wird, würde ich gerne den Vertrag vorzeitig beenden, sodass die Käufer bei Einzug einen eigenen Vertrag abschließen können bzw. ihren bestehenden Vertrag umziehen können.
Ggfs. bin ich natürlich dazu bereit, eine entsprechende Ablöse für die verbleibende Zeit bis zum Vertragsende zu bezahlen.

Bitte teilen Sie mir mit, unter welchen Bedingungen dies möglich ist. Meine Kundennummer finden Sie hinterlegt in meinem Profil.

Vielen Dank & viele Grüße,
Frank

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7726
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Vorzeitiges Vertragsende (ggfs. gegen Ablöse) möglich?

Beitragvon Yusuf » 19.08.2019, 07:56

frankreichert hat geschrieben:Hallo,

meinen seit Anfang 2014 bestehenden Vertrag habe ich zum 02.01.2020 gekündigt.
Da der Haushalt bereits aufgelöst wurde und alle bisherigen Bewohner an Ihren Wohnorten bereits andere Anschlüsse haben, wird der Anschluss bereits heute nicht mehr genutzt und nicht mehr benötigt.

Da das Haus zeitnah verkauft werden wird, würde ich gerne den Vertrag vorzeitig beenden, sodass die Käufer bei Einzug einen eigenen Vertrag abschließen können bzw. ihren bestehenden Vertrag umziehen können.
Ggfs. bin ich natürlich dazu bereit, eine entsprechende Ablöse für die verbleibende Zeit bis zum Vertragsende zu bezahlen.

Bitte teilen Sie mir mit, unter welchen Bedingungen dies möglich ist. Meine Kundennummer finden Sie hinterlegt in meinem Profil.

Vielen Dank & viele Grüße,
Frank


Guten Morgen,

grunsätzlich gibt es keine vorherige Vertragsauflösung.
Bist Du umgezogen und gibt es an der Adresse bereits einen bestehenden Anschluss, kannst Du uns den Mietvertrag als Kopie oder die Bestötigung der Meldebehörde auf Deinen Namen zukommen lassen sowie auch den Nachweis, dass dort bereits ein Anschluss existiert.

Gruß,
Yusuf

frankreichert
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 30.04.2015, 06:38

Re: Vorzeitiges Vertragsende (ggfs. gegen Ablöse) möglich?

Beitragvon frankreichert » 19.08.2019, 11:59

Yusuf hat geschrieben:
frankreichert hat geschrieben:Hallo,

meinen seit Anfang 2014 bestehenden Vertrag habe ich zum 02.01.2020 gekündigt.
Da der Haushalt bereits aufgelöst wurde und alle bisherigen Bewohner an Ihren Wohnorten bereits andere Anschlüsse haben, wird der Anschluss bereits heute nicht mehr genutzt und nicht mehr benötigt.

Da das Haus zeitnah verkauft werden wird, würde ich gerne den Vertrag vorzeitig beenden, sodass die Käufer bei Einzug einen eigenen Vertrag abschließen können bzw. ihren bestehenden Vertrag umziehen können.
Ggfs. bin ich natürlich dazu bereit, eine entsprechende Ablöse für die verbleibende Zeit bis zum Vertragsende zu bezahlen.

Bitte teilen Sie mir mit, unter welchen Bedingungen dies möglich ist. Meine Kundennummer finden Sie hinterlegt in meinem Profil.

Vielen Dank & viele Grüße,
Frank


Guten Morgen,

grunsätzlich gibt es keine vorherige Vertragsauflösung.
Bist Du umgezogen und gibt es an der Adresse bereits einen bestehenden Anschluss, kannst Du uns den Mietvertrag als Kopie oder die Bestötigung der Meldebehörde auf Deinen Namen zukommen lassen sowie auch den Nachweis, dass dort bereits ein Anschluss existiert.

Gruß,
Yusuf



Hallo Yusuf,

Danke für die Rückmeldung. Leider beantwortet das noch nicht meine Frage, da der Sachverhalt etwas komplizierter ist:

1) Bei dem Anschluss (bzw. Vertrag), um den es geht (der auch in meinem Profil hinterlegt ist), handelt es sich um den Anschluss, den ich im gemeinsamen Haus mit meiner Frau hatte
2) Anfang 2018 bin ich in eine eigene Wohnung gezogen und habe dort einen neuen Vertrag (ebenfalls mit M-Net, unter einer anderen Kundennummer angelegt) geschlossen, der (nun gekündigte) bisherige Vertrag lief bzw. läuft nach wie vor auf mich.
3) Da meine Exfrau nun mit Ihrem neuen Partner zusammengezogen ist, wird der Anschluss und Vertrag nicht mehr benötigt.

Worum es mir nun geht: da das Haus demnächst verkauft wird, möchte ich den Anschluss an dieser Adresse abschalten lassen. Der Vertrag ist bereits gekündigt (auch in Ihrem System hinterlegt). Die restlichen Gebühren bis zum Vertragsende bezahle ich selbstverständlich, ob nun als Einmalzahlung oder monatlich, das spielt für mich keine Rolle.

Bitte geben Sie mir eine Rückmeldung, was in diesem Fall zu tun ist bzw. was Sie ggfs. von mir benötigen.

Danke & viele Grüße,
Frank Reichert

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7726
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Vorzeitiges Vertragsende (ggfs. gegen Ablöse) möglich?

Beitragvon Yusuf » 19.08.2019, 12:07

frankreichert hat geschrieben:
Yusuf hat geschrieben:
frankreichert hat geschrieben:Hallo,

meinen seit Anfang 2014 bestehenden Vertrag habe ich zum 02.01.2020 gekündigt.
Da der Haushalt bereits aufgelöst wurde und alle bisherigen Bewohner an Ihren Wohnorten bereits andere Anschlüsse haben, wird der Anschluss bereits heute nicht mehr genutzt und nicht mehr benötigt.

Da das Haus zeitnah verkauft werden wird, würde ich gerne den Vertrag vorzeitig beenden, sodass die Käufer bei Einzug einen eigenen Vertrag abschließen können bzw. ihren bestehenden Vertrag umziehen können.
Ggfs. bin ich natürlich dazu bereit, eine entsprechende Ablöse für die verbleibende Zeit bis zum Vertragsende zu bezahlen.

Bitte teilen Sie mir mit, unter welchen Bedingungen dies möglich ist. Meine Kundennummer finden Sie hinterlegt in meinem Profil.

Vielen Dank & viele Grüße,
Frank


Guten Morgen,

grunsätzlich gibt es keine vorherige Vertragsauflösung.
Bist Du umgezogen und gibt es an der Adresse bereits einen bestehenden Anschluss, kannst Du uns den Mietvertrag als Kopie oder die Bestötigung der Meldebehörde auf Deinen Namen zukommen lassen sowie auch den Nachweis, dass dort bereits ein Anschluss existiert.

Gruß,
Yusuf



Hallo Yusuf,

Danke für die Rückmeldung. Leider beantwortet das noch nicht meine Frage, da der Sachverhalt etwas komplizierter ist:

1) Bei dem Anschluss (bzw. Vertrag), um den es geht (der auch in meinem Profil hinterlegt ist), handelt es sich um den Anschluss, den ich im gemeinsamen Haus mit meiner Frau hatte
2) Anfang 2018 bin ich in eine eigene Wohnung gezogen und habe dort einen neuen Vertrag (ebenfalls mit M-Net, unter einer anderen Kundennummer angelegt) geschlossen, der (nun gekündigte) bisherige Vertrag lief bzw. läuft nach wie vor auf mich.
3) Da meine Exfrau nun mit Ihrem neuen Partner zusammengezogen ist, wird der Anschluss und Vertrag nicht mehr benötigt.

Worum es mir nun geht: da das Haus demnächst verkauft wird, möchte ich den Anschluss an dieser Adresse abschalten lassen. Der Vertrag ist bereits gekündigt (auch in Ihrem System hinterlegt). Die restlichen Gebühren bis zum Vertragsende bezahle ich selbstverständlich, ob nun als Einmalzahlung oder monatlich, das spielt für mich keine Rolle.

Bitte geben Sie mir eine Rückmeldung, was in diesem Fall zu tun ist bzw. was Sie ggfs. von mir benötigen.

Danke & viele Grüße,
Frank Reichert


Hab mal die Anfrage gestellt, was wir hier machen können. Sobald ich Rückmeldung kriege, gebe ich bescheid.

Gruß,
Yusuf

frankreichert
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 30.04.2015, 06:38

Re: Vorzeitiges Vertragsende (ggfs. gegen Ablöse) möglich?

Beitragvon frankreichert » 22.08.2019, 12:28

Yusuf hat geschrieben:
frankreichert hat geschrieben:
Yusuf hat geschrieben:
Guten Morgen,

grunsätzlich gibt es keine vorherige Vertragsauflösung.
Bist Du umgezogen und gibt es an der Adresse bereits einen bestehenden Anschluss, kannst Du uns den Mietvertrag als Kopie oder die Bestötigung der Meldebehörde auf Deinen Namen zukommen lassen sowie auch den Nachweis, dass dort bereits ein Anschluss existiert.

Gruß,
Yusuf



Hallo Yusuf,

Danke für die Rückmeldung. Leider beantwortet das noch nicht meine Frage, da der Sachverhalt etwas komplizierter ist:

1) Bei dem Anschluss (bzw. Vertrag), um den es geht (der auch in meinem Profil hinterlegt ist), handelt es sich um den Anschluss, den ich im gemeinsamen Haus mit meiner Frau hatte
2) Anfang 2018 bin ich in eine eigene Wohnung gezogen und habe dort einen neuen Vertrag (ebenfalls mit M-Net, unter einer anderen Kundennummer angelegt) geschlossen, der (nun gekündigte) bisherige Vertrag lief bzw. läuft nach wie vor auf mich.
3) Da meine Exfrau nun mit Ihrem neuen Partner zusammengezogen ist, wird der Anschluss und Vertrag nicht mehr benötigt.

Worum es mir nun geht: da das Haus demnächst verkauft wird, möchte ich den Anschluss an dieser Adresse abschalten lassen. Der Vertrag ist bereits gekündigt (auch in Ihrem System hinterlegt). Die restlichen Gebühren bis zum Vertragsende bezahle ich selbstverständlich, ob nun als Einmalzahlung oder monatlich, das spielt für mich keine Rolle.

Bitte geben Sie mir eine Rückmeldung, was in diesem Fall zu tun ist bzw. was Sie ggfs. von mir benötigen.

Danke & viele Grüße,
Frank Reichert


Hab mal die Anfrage gestellt, was wir hier machen können. Sobald ich Rückmeldung kriege, gebe ich bescheid.

Gruß,
Yusuf


Hallo Yusuf,

gibt es hierzu zwischenzeitlich was neues? Danke für eine kurze Rückmeldung.

Viele Grüße, Frank Reichert

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7726
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Vorzeitiges Vertragsende (ggfs. gegen Ablöse) möglich?

Beitragvon Yusuf » 22.08.2019, 12:45

frankreichert hat geschrieben:Hallo Yusuf,

gibt es hierzu zwischenzeitlich was neues? Danke für eine kurze Rückmeldung.

Viele Grüße, Frank Reichert


Ist leider noch nicht abschließend bearbeitet. Soweit ich allerdings sehe, wird der Anschluss technisch vorzeitig abgeschalten und der Vertrag aus Kulanz zu Ende November gekündigt.

Gruß,
Yusuf


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste