VOIP-DNS und IPv6 Adressen

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

DarkSider
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 520
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

VOIP-DNS und IPv6 Adressen

Beitragvon DarkSider » 18.03.2019, 15:47

Hallo,

laut Schnittstellenbeschreibung und VOIP-Zugangsdatenblatt lautet der von M-Net vorgesehen VOIP-Server für Privatkundenanschlüsse phone.mnet-voip.de

Löst man diese Adresse auf erhält man ausschließlich folgende IPv6-Adresse: 2001:a60:1:7::10 (und eine IPv4 Adresse die ja bekanntlich nicht genutzt werden soll/kann)
Nach erfolgreicher Registration des VOIP-Endgeräts kann ich meiner Firewall entnehmen, dass die Signalisierung eines eingehenden Anrufs auf einmal von folgender IPv6-Adresse stattfindet: 2001:a60:1:8::10

Da sich mein VOIP-Router hinter einer Firewall befindet, muss ich die M-Net VOIP-IP-Adressen entsprechend freischalten. Könnte die Dokumentation in der Schnittstellenbeschreibung bitte um eine entsprechende Liste ergänzt werden - und ggf. auch kurz hier im Forum eingestellt werden? [2001:a60:1::/48]:5060 in der Firewall freizugeben behebt zwar mein Problem - wirklich schön ist es aber nicht :)

Hintergrund:
ab hier: viewtopic.php?f=23&t=12457#p114769

vielen Dank,

Fabian
M-Net Surf&Fon-Flat 1.000 - Cluster 600
Hardware:
ONT: Huawei | Router/Firewall: opnSense

/me
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 315
Registriert: 16.08.2006, 12:30

Re: VOIP-DNS und IPv6 Adressen

Beitragvon /me » 18.03.2019, 20:37

DarkSider hat geschrieben:Hallo,

laut Schnittstellenbeschreibung und VOIP-Zugangsdatenblatt lautet der von M-Net vorgesehen VOIP-Server für Privatkundenanschlüsse phone.mnet-voip.de

Löst man diese Adresse auf erhält man ausschließlich folgende IPv6-Adresse: 2001:a60:1:7::10 (und eine IPv4 Adresse die ja bekanntlich nicht genutzt werden soll/kann)
Nach erfolgreicher Registration des VOIP-Endgeräts kann ich meiner Firewall entnehmen, dass die Signalisierung eines eingehenden Anrufs auf einmal von folgender IPv6-Adresse stattfindet: 2001:a60:1:8::10

Über die NAPTR-Records von phone.mnet-voip.de, die vernünftig implementierte SIP-Clients verwenden, findest du beide von dir genannten Adressen.

DarkSider
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 520
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: VOIP-DNS und IPv6 Adressen

Beitragvon DarkSider » 20.03.2019, 02:19

Danke, mit NAPTR habe ich mich tatsächlich bislang noch nicht auseinandergesetzt - insbesondere die nachfolgende SRV Abfrage.

phone-wei.mnet-voip.de
phone-hkw.mnet-voip.de

Kundenfreundlicher wäre es jedoch, einfach die beteiligten Server gleich zu nennen.
M-Net Surf&Fon-Flat 1.000 - Cluster 600
Hardware:
ONT: Huawei | Router/Firewall: opnSense

problemkunde40
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 22.02.2019, 12:08

Re: VOIP-DNS und IPv6 Adressen

Beitragvon problemkunde40 » 20.03.2019, 15:44

Code: Alles auswählen

$ dig phone.mnet-voip.de NAPTR +short
60 50 "S" "SIP+D2T" "" _sip._tcp.phone.mnet-voip.de.
50 50 "S" "SIP+D2U" "" _sip._udp.phone.mnet-voip.de.
$ dig _sip._udp.phone.mnet-voip.de. SRV +short
10 1 5060 phone-wei.mnet-voip.de.
10 1 5060 phone-hkw.mnet-voip.de.


Bei 2001:a60:1:8::10 handelt es sich offenbar um den VOIP-Server namens "phone-hkw".

Code: Alles auswählen

$ host phone-hkw.mnet-voip.de.
phone-hkw.mnet-voip.de has address 80.81.4.244
phone-hkw.mnet-voip.de has IPv6 address 2001:a60:1:8::10


Für business.mnet-voip.de hat Mnet wieder andere Server.


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste