Kein Internet nach erster Nacht

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

damario89
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2017, 22:08

Kein Internet nach erster Nacht

Beitragvon damario89 » 23.02.2019, 20:31

Hallo,

wir sind neue MNet Kunden.

Gestern war der Techniker da und hat alles angeschlossen und die Leitung erneuert, weil es damit Probleme gab.
Gestern lief der Anschluss bis auf einen kurzen Neustart der Fritzbox auch. Doch letzte Nacht wurde das Update auf Version 7.01 gemacht und seit heute morgen verbindet sich die Fritzbox nicht mehr.

Hat hier jemand noch eine Idee?
Stromlos habe ich schon gemacht und Werksreset habe ich auch schon durchgeführt. Hotline ist laut der Internetseite auch nicht mehr bis Montag erreichbar.

Zur Info: Es handelt sich um einen 50 Mbit Anschluss. Fritzbox ist eine 7582, anscheinend über G.Fast.

Benutzeravatar
Flap
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 238
Registriert: 08.01.2013, 17:03
Wohnort: München

Re: Kein Internet nach erster Nacht

Beitragvon Flap » 23.02.2019, 21:51

damario89 hat geschrieben:Hotline ist laut der Internetseite auch nicht mehr bis Montag erreichbar.

Die telefonische Störungsannahme über die Hotline sollte eigentlich 24/7 laufen - einfach mal anrufen und bei der automatischen Ansage die entsprechende Abzweigung nehmen. Allerdings wird mit der Entstörung an sich erst Montag Vormittag begonnen, zumindest bei Privatkunden.
Viel Glück.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7760
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Kein Internet nach erster Nacht

Beitragvon Yusuf » 25.02.2019, 07:55

damario89 hat geschrieben:Hallo,

wir sind neue MNet Kunden.

Gestern war der Techniker da und hat alles angeschlossen und die Leitung erneuert, weil es damit Probleme gab.
Gestern lief der Anschluss bis auf einen kurzen Neustart der Fritzbox auch. Doch letzte Nacht wurde das Update auf Version 7.01 gemacht und seit heute morgen verbindet sich die Fritzbox nicht mehr.

Hat hier jemand noch eine Idee?
Stromlos habe ich schon gemacht und Werksreset habe ich auch schon durchgeführt. Hotline ist laut der Internetseite auch nicht mehr bis Montag erreichbar.

Zur Info: Es handelt sich um einen 50 Mbit Anschluss. Fritzbox ist eine 7582, anscheinend über G.Fast.


Guten Morgen,

ich habs grad an unsere Technik weitergeleitet.

Gruß,
Yusuf

damario89
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2017, 22:08

Re: Kein Internet nach erster Nacht

Beitragvon damario89 » 25.02.2019, 09:29

Also brauche ich die Störungshotline nicht mehr anrufen?

Vielen Dank

Kann man da irgendwo den aktuellen Stand der Dinge mitverfolgen?

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7760
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Kein Internet nach erster Nacht

Beitragvon Yusuf » 25.02.2019, 09:34

damario89 hat geschrieben:Also brauche ich die Störungshotline nicht mehr anrufen?

Vielen Dank

Kann man da irgendwo den aktuellen Stand der Dinge mitverfolgen?


Ein Anruf ist nicht notwendig. Sobald die Kollegen das Anliegen geprüft haben, werden sie sich telefonisch oder per SMS mit Dir in Verbindung setzen.

Gruß,
Yusuf

damario89
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 28.06.2017, 22:08

Re: Kein Internet nach erster Nacht

Beitragvon damario89 » 29.03.2019, 15:48

Vorweg, Yusuf du machst hier einen Superjob :wink:

Trotzdem muss ich mich jetzt mal beschweren, hier unsere kleine Odysee:

Nachdem ich den Fehler hier beschrieben habe, hat mich auch schnell ein Techniker kontaktiert und die Fritzbox wurde am nächsten Tag ausgetauscht. Wieder kam die Fritzbox mit Version 6.84 und nach der ersten Nacht (dann mit Version 7.01) konnte sich die Fritzbox wieder nicht verbinden.

Also habe ich bei Mnet angerufen und das Problem geschildert. Ein paar Stunden später hat sich ein Techniker gemeldet. Wir haben einen Termin ausgemacht und wir haben uns bei uns in der Wohnung getroffen. Hier haben wir eine neue Fritzbox (Firmware 6.84) angeschlossen und das Internet lief. Der Techniker hat dann über einen Kollegen das Update manuell angetriggert und wir saßen davor und beobachteten. Sobald die Version 7.01 aufgespielt war, lief das Internet wieder nicht. Wir sind dann damit an den Hausanschluss und direkt am Hausanschluss konnte sich die Fritzbox verbinden.

Schlussfolgerung des Technikers war dann, die Inhouse-Verkabelung sei zu schlecht und mit Firmware 6.84 käme da Signal gerade noch an und mit Version 7.01 wohl dann nicht mehr. Da Mnet nicht für die Inhouse-Verkabelung zuständig sei verabschiedete sich der Kollege mit den Worten dass er da jetzt auch nichts weiter machen könne und wir das selber oder mit einem externen Techniker überprüfen müssen.

Jetzt nach knapp einem Monat und zahlreichen Stunden Fehlersuche bin ich mit Hilfe des Hausmeisters auf die Lösung gekommen. Unser Hausmeister hat sich extra für 20€ ein ähnliches Prüfgerät wie der Mnet Techniker hatte ausgeliehen und hat mit mir zusammen die Kabel verfolgt.

Die Lösung des Problems: In unserer Wohnung kommen 4 Adern Telefondraht an. Der Techniker, welcher am Anschlusstag vor Ort war, hat an der Verkabelung was geändert, da diese vom Vormieter wohl nicht sachgemäß war. Nun hat der Techniker jedoch 1 richtige und 1 falsche Ader angeschlossen. Durch Überspringen des Signals lief das Internet unter 6.84 wohl gerade noch so und mit 7.01 nicht mehr. Wir haben die Verkabelung nun selbstständig ausgebessert, da Mnet nach Aussagen des Technikers ja nicht zuständig ist.

Insgesamt bin ich echt sauer, nicht nur einen Monat für eine Leistung bezahlt zu haben die ich nicht nutzen konnte nur weil der Techniker die falsche Ader angeschlossen hat. Auch die Stunden zur Lösungssuche ersetzt uns niemand.

Des Weiteren stehen bei mir nun 3 Fritzboxen rum.
Die erste für den Internetanschluss.
Zwei weitere des letzten Technikers, welcher meinte es ist meine Aufgabe diese zurück zu senden (dabei habe ich nur eine Karton und ein Rücksendeaufkleber :roll: )

DarkSider
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 482
Registriert: 25.06.2008, 09:28
Wohnort: München

Re: Kein Internet nach erster Nacht

Beitragvon DarkSider » 29.03.2019, 17:11

Hallo,

damario89 hat geschrieben:Die Lösung des Problems: In unserer Wohnung kommen 4 Adern Telefondraht an. Der Techniker, welcher am Anschlusstag vor Ort war, hat an der Verkabelung was geändert, da diese vom Vormieter wohl nicht sachgemäß war. Nun hat der Techniker jedoch 1 richtige und 1 falsche Ader angeschlossen. Durch Überspringen des Signals lief das Internet unter 6.84 wohl gerade noch so und mit 7.01 nicht mehr. Wir haben die Verkabelung nun selbstständig ausgebessert, da Mnet nach Aussagen des Technikers ja nicht zuständig ist.

Des Weiteren stehen bei mir nun 3 Fritzboxen rum.
Die erste für den Internetanschluss.
Zwei weitere des letzten Technikers, welcher meinte es ist meine Aufgabe diese zurück zu senden (dabei habe ich nur eine Karton und ein Rücksendeaufkleber :roll: )


Wo ist das Problem? Der installierende Techniker hat im Auftrag von M-Net gehandelt und einen Fehler gemacht, der damals nicht so ohne weiteres erkennbar war, bzw. sich bei der regulären Benutzung des Anschlusses mit der alten Firmware nicht gezeigt hat.

Da die Hausverkabelung offensichtlich in Orndnung ist, sondern lediglich die falschen Adern von M-Net geklemmt wurden, ist das Problem nicht von Dir zu vertreten. :-)

viele Grüße,

Fabian
M-Net Surf&Fon-Flat 1.000 - Cluster 600
Hardware:
ONT: Huawei | Router/Firewall: opnSense


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste