Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Snirf
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 20.04.2015, 09:55

Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Snirf » 15.01.2019, 10:57

Hallo liebes m-net-Team,

ich wollte mal fragen, ob ihr einen Status zu meinem Portierungsauftrag habt (Bestellnummer hab ich im Profil als Kundennummer hinterlegt).
Der bisherige Vertrag müsste bis zum 24.01. gekündigt werden. Ich weiß, ist noch ne Woche hin, aber ich will unter keinen Umständen die Kündigungsfrist verpassen.
Soll ich den Vertrag sicherheitshalber zusätzlich noch kündigen oder verkompliziert das nachher nur alles unnötig?
Viele Grüße

Thomas

Benutzeravatar
David M.
Admin
Admin
Beiträge: 403
Registriert: 09.10.2017, 13:39

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon David M. » 16.01.2019, 10:35

Snirf hat geschrieben:Hallo liebes m-net-Team,

ich wollte mal fragen, ob ihr einen Status zu meinem Portierungsauftrag habt (Bestellnummer hab ich im Profil als Kundennummer hinterlegt).
Der bisherige Vertrag müsste bis zum 24.01. gekündigt werden. Ich weiß, ist noch ne Woche hin, aber ich will unter keinen Umständen die Kündigungsfrist verpassen.
Soll ich den Vertrag sicherheitshalber zusätzlich noch kündigen oder verkompliziert das nachher nur alles unnötig?
Viele Grüße

Thomas


Hallo Snirf,

dein Auftrag ist bei uns eingegangen. Bitte beachte das es aktuell zu einer Bearbeitungszeit von ca. 4- 6 Wochen kommt. Ich vermute das die Schaltung zum gewünschten Termin nicht stattfinden kann da du bei deinem jetzigen Anbieter vermutlich eine Kündigungsfrist von 3 Monaten einhalten musst.

Gruß David M.

Snirf
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 20.04.2015, 09:55

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Snirf » 16.01.2019, 15:47

Hallo David,

vielen Dank für deine Antwort. Jedoch bezieht sich die meiner Meinung nach nicht auf meine eigentlich Frage.
Also, mein aktueller Vertrag läuft bis zum 25.04.2019 und muss entsprechend zum 24.01.2019 gekündigt werden.
Mein Vertrag bei m-net soll dann ab dem 25.04.2019 laufen. Dazu habe ich das Formular "Auftrag Anbieterwechsel" an m-net übermittel, bei dem auch der Haken für die Kündigung der bisherigen Verträge gesetzt war.
Da jetzt der Tag, an dem ich spätestens kündigen muss, immer näher kommt und ich weder von meinem bisherigen Anbieter noch von m-net was gehört hab wollte ich wissen, ob es nötig ist, dass ich selber den Vertrag kündige.
Ich hoffe, damit ist klar, was meine eigentliche Frage ist und ihr könnt mir darauf entsprechend antworten.
Gruß

Thomas

Benutzeravatar
David M.
Admin
Admin
Beiträge: 403
Registriert: 09.10.2017, 13:39

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon David M. » 17.01.2019, 09:26

Snirf hat geschrieben:Hallo David,

vielen Dank für deine Antwort. Jedoch bezieht sich die meiner Meinung nach nicht auf meine eigentlich Frage.
Also, mein aktueller Vertrag läuft bis zum 25.04.2019 und muss entsprechend zum 24.01.2019 gekündigt werden.
Mein Vertrag bei m-net soll dann ab dem 25.04.2019 laufen. Dazu habe ich das Formular "Auftrag Anbieterwechsel" an m-net übermittel, bei dem auch der Haken für die Kündigung der bisherigen Verträge gesetzt war.
Da jetzt der Tag, an dem ich spätestens kündigen muss, immer näher kommt und ich weder von meinem bisherigen Anbieter noch von m-net was gehört hab wollte ich wissen, ob es nötig ist, dass ich selber den Vertrag kündige.
Ich hoffe, damit ist klar, was meine eigentliche Frage ist und ihr könnt mir darauf entsprechend antworten.
Gruß

Thomas



Hallo Snirf,

entschuldige bitte das Missverständnis. Ich würde dich bitten den Vertrag nicht selbst zu kündigen. Ich habe deinen Auftrag bei meiner Kollegen priorisieren lassen. Somit ist es gewährleistet das die Kündigung spätestens morgen bei deinem jetzigen Anbieter eingeht.

Grußs David

Snirf
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 20.04.2015, 09:55

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Snirf » 17.01.2019, 11:50

Hi David,

vielen Dank für die Antwort.
Prompt steht mein Vertrag bei meinem bisherigen Anbieter auch auf gekündigt.
Gruß

Thomas

Snirf
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 20.04.2015, 09:55

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Snirf » 09.03.2019, 14:59

Hi David,

kannst du mal schauen wie der aktuelle Stand der Dinge ist, hier hat sich leider wieder seit fast 8 Wochen nichts getan.
Gruß
Thomas

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2388
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Florian S. » 11.03.2019, 14:02

Snirf hat geschrieben:Hi David,

kannst du mal schauen wie der aktuelle Stand der Dinge ist, hier hat sich leider wieder seit fast 8 Wochen nichts getan.
Gruß
Thomas


Hallo Thomas,

wir warten aktuell noch auf die Erweiterung der Ports an Ihrem Standort. Ich habe nachgefragt bezüglich genaueren Informationen und gebe Dir Bescheidn sobald ich eine Rückmeldung bekomme.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

Snirf
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 20.04.2015, 09:55

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Snirf » 15.04.2019, 10:10

Hallo Florian,

ich hab bisher noch immer nichts von euch gehört. Der Termin sollte nächste Woche sein (da sind noch 2 Feiertage dazwischen) und M-net hat sich außer mit der Auftragsbestätigung von sich aus nicht bei mir gemeldet. Eine gute, eventuell auch proaktive Kommunikation sieht meiner Meinung nach anders aus.
Wie ist denn jetzt genau der Stand der Dinge?
Wann bekomme ich weitere Infos?
Wird der Termin auch sicher eingehalten oder muss man selbst im Jahr 2019 noch damit rechnen, dass ein Anbieterwechsel, den man 4 Monate vorher eingefädelt hat dennoch ein kritisches Unterfangen ist?
Gruß

Thomas

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2388
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Florian S. » 15.04.2019, 10:29

Hallo Snirf,

wir haben bereits die Kündigung und Rufnummernmitnahme bei ihrem bisherigen Anbieter beauftragt. Aktuell verschieben wir den termin solange uns noch kein Port zur Verfügung steht damit Ihnen keine neue Vertragslaufzeit entsteht. ich werde unsere Fachabteilung kontaktieren und erfragen ob eine vorrübergehende Schaltung über eine andere Technologie möglich ist.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

Snirf
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 20.04.2015, 09:55

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Snirf » 18.04.2019, 10:01

Hallo Florian,

was heißt 'verschieben wir den termin'? Läuft mein bisheriger Vertrag bei meinem alten Anbieter also weiter? Wirkt sich das auf dessen Vertragslaufzeit aus? Muss ich meinen bisherigen Anbieter dann weiter bezahlen? Auf wann wird der Termin verschoben und warum muss ich diesen Informationen hinterherlaufen. Bin ehrlich gesagt schon ziemlich angefressen von der Kommunikation. Am Telefon hatte man mir vor ~2 Wochen gesagt, dass der Termin sicher eingehalten werden kann, es gibt ein Jira-Ticket dazu und alles wird gut und ich krieg die Tage eine schriftliche Terminbestätigung. Warum muss ich diesen Informationen hinterherlaufen und werde hier nicht von M-net kontaktiert?
Gruß

Thomas

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2388
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Florian S. » 18.04.2019, 13:27

Wir verschieben den Portierungstermin was automatisch dazu führt, dass Du weiterversorgt wirst durch Deinen bisherigen Anbieter. Die Kündigung bleibt weiterhin bestehen und es findet keine Vertragsverlängerrung statt. Du musst lediglich bis zur abschließenden Umstellung die Gebühren bei Deinem bisherigen Anbieter begleichen.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

Snirf
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 20.04.2015, 09:55

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Snirf » 29.04.2019, 22:23

Hallo liebes m-net-Team,

entgegen der telefonischen Aussage Anfang April, wo mir noch zugesagt wurde, dass der Termin "auf jeden Fall" eingehalten wird ist dies nun ja offensichtlich nicht der Fall. Wie geht es denn nun konrekt weiter? Von euch aus rührt sich ja offensichtlich niemand. Ich hab am 27.12.2018 den Anschluss beantragt und an dem Tag folgte auch die letzte Kommunikation eurerseits (die Auftragsbestätigung). Von euch kam keinerlei Hinweis, dass sich der Anschluss verzögern könnte oder sonst irgendwas. Diese Informationen habe ich nur nach und nach auf Nachfrage bekommen. Teilweise wurde mir jedoch sogar noch der Termin Ende April am Telefon bestätigt.
Ist das euer Anspruch, wie Kundenkommunikation laufen sollte? Nun habe ich noch den alten Vertrag meines bisherigen Anbieters an der Backe. Wie lange noch? Wer zahlt diese Mehrkosten. Ich bin mir sicher, dass irgendwo in euren AGBs etwas steht, dass der Kunde eben Pech in so einem Fall hat und halt auf den Kosten sitzen bleibt. Aber meiner Meinung nach ist das keine Basis auf der man eine mindestens 2 Jahre dauernde Beziehung aufbauen sollte.
Also liebes m-net-Team, lasst mal von euch hören und sagt mir, wie es nun konkret weiter geht und was ihr gedenkt zu tun, damit wir zusammen doch noch einen halbwegs guten Start hinlegen.
Gruß

Thomas

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2388
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Florian S. » 30.04.2019, 10:48

Hallo Thomas,

zunächst einmal möchte ich auf die Thematik "Mehrkosten" eingehen. Die hast Du nicht denn bislang zahlst Du weiterhin nur den monatlichen betrag welcher durch Deinen Altanbieter berechnet wird. Bei uns hast Du keine Kosten solange der Anschluss nicht geschalten wurde.

Wie wir Dir hier bereits mitgeteilt haben ist der Ausbaustatus an Deinem Wohnort nicht abgeschlossen entsprechend ist eine Realisierung nicht möglich. Wir versuchen auch bereits den zuständigen Bauherren zu erreichen um eine Lösung herbei führen zu können. Ich kann Dir versichern, dass wir den Fall nicht einfach "liegen lassen" sondern unser möglichstes unternehmen um so schnell wie möglich den Wechsel abschließen zu können.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

Snirf
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 20.04.2015, 09:55

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Snirf » 07.06.2019, 13:05

Liebes m-net-Team,

mal wieder ist ein weiterer Monat ins Land gezogen, in dem ihr es mal wieder nicht für nötig gehalten habt, mich über den weiteren Verlauf zu informieren. Bei anderen Anbietern hat man einen extra Wechsel-Ansprechpartner, der sich VON SICH AUS!!! beim Kunden meldet und über eventuelle Probleme informiert, bei euch ist es selbst schwierig, wenn man auf euch zu geht.
Denn wenn ich lese "Wir versuchen auch bereits den zuständigen Bauherren zu erreichen" habt ihr es in den über 6 Monaten ja nichtmal geschafft, den Bauherrn zu erreichen, denn ihr versucht es ja noch.
Und nochmal das Thema Mehrkosten: ich hänge jetzt natürlich in einem Vertrag fest, der deutlich teurer ist als bei euch und auch die Monate davor, weil meine Kündigung zum geplanten Termin natürlich nicht durchgeführt werden konnte. Am liebsten würde ich den Auftrag ja stornieren, aber da ich dank euch ja den Kündigungszeitpunkt verpasst habe, hänge ich jetzt einen weiteren Kündigungszyklus bei meinem alten Anbieter fest.
Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn sich mal jemand persönlich bei mir melden würde, der mir im Detail erzählt, wie das weitere Vorgehen ist und wie mir m-net auf Grund dieser Situation, entgegenkommen will.
Gruß

Thomas

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2388
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Dauer des Portierungsantrags / Kündigung beim bisherigen Anbieter

Beitragvon Florian S. » 17.06.2019, 10:39

Snirf hat geschrieben:Liebes m-net-Team,

mal wieder ist ein weiterer Monat ins Land gezogen, in dem ihr es mal wieder nicht für nötig gehalten habt, mich über den weiteren Verlauf zu informieren. Bei anderen Anbietern hat man einen extra Wechsel-Ansprechpartner, der sich VON SICH AUS!!! beim Kunden meldet und über eventuelle Probleme informiert, bei euch ist es selbst schwierig, wenn man auf euch zu geht.
Denn wenn ich lese "Wir versuchen auch bereits den zuständigen Bauherren zu erreichen" habt ihr es in den über 6 Monaten ja nichtmal geschafft, den Bauherrn zu erreichen, denn ihr versucht es ja noch.
Und nochmal das Thema Mehrkosten: ich hänge jetzt natürlich in einem Vertrag fest, der deutlich teurer ist als bei euch und auch die Monate davor, weil meine Kündigung zum geplanten Termin natürlich nicht durchgeführt werden konnte. Am liebsten würde ich den Auftrag ja stornieren, aber da ich dank euch ja den Kündigungszeitpunkt verpasst habe, hänge ich jetzt einen weiteren Kündigungszyklus bei meinem alten Anbieter fest.
Ich würde mich sehr darüber freuen, wenn sich mal jemand persönlich bei mir melden würde, der mir im Detail erzählt, wie das weitere Vorgehen ist und wie mir m-net auf Grund dieser Situation, entgegenkommen will.
Gruß

Thomas


Hallo Thomas,

ich verstehe Deinen Unmut und den Frust sehr gut aber wir können Dir auch nur dann neue Informationen geben wenn uns diese vorliegen. Inzwischen wurde der Fall priorisiert und die abschließenden Arbeiten sollen in Kürze erfolgen. Ich kann Dir aber kein genaues Datum nennen. Das Entgegenkommen ist kein Problem und prüfe ich gerne persöhnlich sobald der Fall abgeschlossen ist.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste