PSE-211

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Franco
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2018, 16:49

PSE-211

Beitragvon Franco » 02.01.2019, 10:17

Hallo allerseits,
Wer kann mir etwas zu dem vorgeschalteten schwarzen Kasten PSE-211 sagen:
-wofür ist der gut ?? was macht er ?
-wann wird er verwendet. ein Freund von mir hat seinen Router direkt am Telefonausgang, ohne.. Ein anderer hat diesen Kasten davorgeschaltet.
Grüße und ein gutes Neues Jahr
Franco

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 7760
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: PSE-211

Beitragvon Yusuf » 02.01.2019, 10:27

Franco hat geschrieben:Hallo allerseits,
Wer kann mir etwas zu dem vorgeschalteten schwarzen Kasten PSE-211 sagen:
-wofür ist der gut ?? was macht er ?
-wann wird er verwendet. ein Freund von mir hat seinen Router direkt am Telefonausgang, ohne.. Ein anderer hat diesen Kasten davorgeschaltet.
Grüße und ein gutes Neues Jahr
Franco


Hallo,

hier handelt es sich um ein Power Sourcing Equipment (PSE) welches die Stromspeisung durchführt. Welche Hardware zum Einsatz kommt is abhängig von der technik und Anschlussart.

Gruß,
Yusuf

Franco
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2018, 16:49

Re: PSE-211

Beitragvon Franco » 03.01.2019, 09:15

Sorry, aber das ist mir zu allgemein...ich würde das gerne genauer wissen....
Stromversorgung für was ??
wann kommt die zum Einsatz????
Mit gleicher Fritzbox, einmal mit PSE-211 und einmal ohne?? was sind die Entscheidungskriterien??
Franco

till1969
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 366
Registriert: 19.02.2014, 11:06

Re: PSE-211

Beitragvon till1969 » 03.01.2019, 13:20

Das ist die Stromversorgung für einen DPO (Umsetzer Glasfaser -> 1xVDSL), kommt überwiegend bei 150Mbit/s Anschlüssen zum Einsatz, weil die MDU´s nur 100 schaffen.

Franco
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2018, 16:49

Re: PSE-211

Beitragvon Franco » 03.01.2019, 23:47

Was macht dann diese Stromversorgung bei einem 40Mb Anschluß???
Versteh ich nicht, das Glasfaser liegt im Keller und wird dort an die Kupferkabel der Hausverdrahtung angekoppelt.
Müßte dann nicht die Stromverorgung dort sein und nicht vor der Fritzbox??.
Geht es bitte nicht etwas detailierter und konkreter?? ist mir alles zu allgemein. Gibt es denn keine vernünftige Spezifikation, die die Zusammenhänge erklärt??,
Bevor ich mir einen Anschluß von Mnet besorge möchte ich schon ganz genau wissen was ich alles bekomme und wozu...??
Grüße Franco

chobber
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 17.02.2018, 15:28

Re: PSE-211

Beitragvon chobber » 04.01.2019, 08:09

Hi,
Das Gerät im Keller, welches Glasfaser in für die Fritzbox verständliches VDSL umwandelt, braucht Strom.
(ONT)

Der Strom kann direkt über eine Steckdose im Keller mit einem Netzteil bereitgestellt, oder über diese PSE von der Wohnung aus über das 2 Adrige Telefonkabel.

Ich denke dass die erste Version bei Mietwohnungen schwer ist, da keine Steckdose für die einzelnen Mieter zur Verfügung steht. Für EFH mit einer Steckdose in der Nähe sollte es aber kein Problem sein. Das Netzteil liegt in der ONT Box bei und kann vom dem TE angeschlossen werden bei der Installation.

Da Option 2 immer möglich ist, wird auch nur diese angegeben.

Schnittstellenbeschreibung für Surf&Fon-Anschlüsse - M-net
https://www.m-net.de/fileadmin/Service/ ... urfFon.pdf

https://www.m-net.de/fileadmin/Service/ ... nition.pdf

Grüße Daniel.

Franco
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2018, 16:49

Re: PSE-211

Beitragvon Franco » 04.01.2019, 11:47

Danke, das hab ich jetzt kapiert...
Damit kostet mich der Anschluß um ca. € 5,00 pro Monat mehr, wegen der Stromkosten. Der Mitbewerber hat das nicht...
Und jetzt noch ein Punkt: Dieses "Netzgerät" ist von Huawei. Gibt es ein Sicherheitcertifikat, dass sicherstellt, dass die nicht meine Daten abgreifen. Trump meint dem ist so. Die EU ist sich wie immer nicht einig. Trotzdem bleibt ja ein ungutes Gefühl.
Was gibt es dazu für Erkenntnisse.??
Grüße Franco.

Benutzeravatar
Flap
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 238
Registriert: 08.01.2013, 17:03
Wohnort: München

Re: PSE-211

Beitragvon Flap » 04.01.2019, 12:27

Wie so häufig kommt es darauf an wie groß der persönliche Aluhut bei solchen Dingen ist.
Was für eine Institution soll denn ein solches Sicherheitszertifikat ausstellen, womit garantiert wird dass keine Daten abgegriffen werden? Wem würdest du bei so etwas vertrauen? Einer staatliche Behörde? Die hat vielleicht insgeheim noch eigene Interessen wie Zugriffsmöglichkeiten für Strafverfolgungen, geheimdienstliche Aktivitäten, etc. Ein Unternehmen aus der freien Wirtschaft, das in erster Linie gewinnorientiert ist? Wer sagt dir dass nicht ohnehin schon elektronische Bauteile Made in China in deinem Router, auf deinem Mainboard, oder einem beliebigen Smartdevice verbaut sind, die Daten abgreifen? ;)

Franco
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 18.12.2018, 16:49

Re: PSE-211

Beitragvon Franco » 04.01.2019, 16:05

Wunderschöne Polemik...hör ich ständig.
Und was jetzt gerade in Berlin passiert ist??? kann man halt nichts machen, oder??
Wenn mir niemand was genaueres bieten kann....
Du hast recht, es gibt genug Baustellen, ich muß mir nicht noch eine aufhalsen.
Dann noch die zusätzlichen Stromkosten.
Ich habe eigentlich kein Argument mehr, um zu Mnet zu wechseln, also lass ichs.
Danke allen die mir zu dieser Erkanntnis verholfen haben.
Grüße Franco

till1969
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 366
Registriert: 19.02.2014, 11:06

Re: PSE-211

Beitragvon till1969 » 04.01.2019, 16:41

Ein Grund (sofern verfügbar) wäre vielleicht: https://www.m-net.de/gamer-a-urban/

Preis/Leistung top und technisch auch ;)

chobber
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 17.02.2018, 15:28

Re: PSE-211

Beitragvon chobber » 04.01.2019, 18:00

Hi,
Soweit ich da sehe, ist ja diese PSU Einheit nach der Fritz Box angeschlossen. ( Am ADSL Port )
Damit könnte man ab dieser Stelle den Standort des Gerätes schon als "Internet" bezeichnen. Dort hat man eh keine Möglichkeit mehr nachzuvollziehen, über welche Geräte der Datenverkehr dann läuft.

Ich denke auch, dass der ONT/DPO selbst auch von Huawei ist, sowie einige später folgende Geräte in den Straßenverteilerkästen, etc. Das wird auch bei den Mitbewerbern nicht anders sein. Die Telekom gibt sogar Huawei als Hauptlieferant an. Ein Großteil der LTE Technik ist auch von Huawei in Deutschland.

Wenn diesbezüglich Bedenken da sind, sollte man sich direkt von dem Internet fern halten.

5€ für den Strom wären ca. 20kwh. Evtl ist der Verbrauch nicht so hoch.

Daniel


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste