Kein Zugang zu GTA V Online

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Philipp_Str
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 02.07.2018, 10:33

Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon Philipp_Str » 10.09.2018, 20:05

Hallo,

ich habe seid ca. einer Woche das Problem, dass ich nicht mehr auf die GTA V Online Inhalte zugreifen kann. Es wurde rein garnichts an meinem Computer geändert. Witzigerweise, hat mein Kollege, mit dem ich Abends auch noch GTA V spielen konnte ab dem selben Tag das gleiche Problem und ist ebenfalls bei M-Net. Mein Kollege steht schon seid mehreren Tagen in Kontakt mit dem Rockstar Support und da wir gerade festgestellt haben, dass es bei mir auch nicht mehr Funktioniert, kann es nur noch an M-Net liegen. Das letzte mal konnten wir beide am 31.08.2018 zusammen spielen.

Eventuell wurde seid dieser Zeit etwas geändert.
Hoffe auf eure Hilfe!

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2508
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon Florian S. » 11.09.2018, 09:06

Hallo Philipp_Str,

ein Problem mit Ihrem Anschluss liegt nicht vor. Die Leitung ist stabil und abbruchfrei. Aktuell haben wir auch keine Meldungen, dass es Probleme mit dem von Ihnen genannten Spiel und dessen Verbindung gibt. Bitte wende Dich direkt an den Support des Spieleherstellers.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

xeric

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon xeric » 11.09.2018, 10:37

Seit Jahren sind Probleme mit DS Lite und online Spielen bekannt, auch wenn Provider das Problem gerne herunterspielen oder zum Support der Spielehersteller abschieben.

Kurz gesagt, bei einem M-Net Anschluss in einem aktuellen Tarif gibt's ohne Aufpreis keine eigene IPv4 mehr, sondern die teilst du dir mit zig anderen Kunden gleichzeitig, der M-Net Server (AFTR) ist dazwischen geschaltet und ordnet Verbindungen an diese geteilte IPv4 dem einzelnen Endkunde zu, per IPv6 Tunnel.

Tunnel sind in der Netzwerktechnik nie das Optimum. Und gerade bei games kommt es da immer wieder zu Problemen dadurch. Kann zB sein, dass der Hersteller durch Update diesen Fehler verursacht hat. Das darf er aber auch, denn IPv4 ist durch die offiziellen Gremien, welche die technischen Standards definieren, weiterhin nicht auf "legacy" runtergestuft worden, meiner ganz persönlichen Ansicht nach gehört zu einem vollständigen Internetzugang daher bis heute eine eigene IPv4, dynamisch oder nicht.

Du kannst versuchen einen Rückfall auf IPv6 deines Spiels zu erzwingen, wenn du in den Netzwerkeinstellungen deines Endgerätes IPv4 komplett deaktivierst. Dann versucht es das Spiel gar nicht erst über IPv4 und läuft über IPv6 problemlos, im besten Fall.

Falls das nichts bringt kann ich nur sagen, dass du vermutlich eine IPv4 dazu buchen musst.

xeric

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon xeric » 11.09.2018, 10:40

PS: indirekt räumt M-Net auch ein davon zu wissen, siehe dieses Neukundenangebot speziell für Gamer

https://www.m-net.de/gamer-a-urban/

Zitat 'Kostenlose IPv4-Option für PC und Konsole geeignet'

und

'IPv4 oder IPv6 - ganz egal. Mit der kostenlosen IPv4-Option garantieren wir sowohl über PC als auch Konsole ein kompatibles Netz. Einfach online gehen und los gehts.'

Den Umkehrschluss aus diesem Satz darf sich jeder selbst überlegen. Für Bestandskunden kostet bei M-Net eine IPv4 allerdings einen monatlichen Aufpreis von fast 5€.

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2508
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon Florian S. » 11.09.2018, 10:49

Hallo xeric,

wir wissen durchaus von den "Problemen" im Zusammenhang mit IPv6. Das Problem erzeugen aber nicht wir sondern die Entwickler bzw. Serververwalter der Online Spiele sowie die Hersteller der Konsolen da diese teilweise noch immer IPv4 only produzieren. Wir haben uns diesbezüglich bereits mehrfach im Forum geäußert.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

xeric

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon xeric » 11.09.2018, 10:58

Die Standards des Internet legt die IETF fest, Tatsache 1.
IPv4 zu legacy herunter zu stufen wurde bereits diskutiert, bisher aber nicht beschlossen, Tatsache 2.
Auf IPv4 zu setzen entspricht daher noch den aktuellen Standards der Netzwerktechnik, Tatsache 3.

Mein persönlicher Eindruck ist, dass ihr technisch wirklich kompetent seid und gemeinsam mit anderen, wie zB dem CCC, auf viel schnellere Penetration mit dem natürlich besseren IPv6 gesetzt habt. Dito eure besondere Einstellung zu "eigenen Endgeräten", die technisch vollkommen nachvollziehbar ist.

Aber wenn Kunden persistent andere Dinge nachfragen, dann kann ich auch nicht verstehen, das so konsequent zurück zu weisen. Zumal die euch zugewiesenen IPv4 Blöcke ja eh vorhanden sind, ob ihr sie, soweit der Pool es noch zulässt, Kunden auf Nachfrage - das Gros wird danach ja gar nicht fragene - zuweist oder nicht. Das ist für euch ein Klick und das war's. Kunde zufrieden, alles gut.

Vielleicht kannst du dem Kunden ja anbieten ihm probeweise einen Monat gratis IPv4 zu schalten und wenn sein Game dann wieder problemlos funktioniert schaut man weiter!? Als konstruktiver Vorschlag. Schönen Tag noch!

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2508
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon Florian S. » 11.09.2018, 11:03

xeric hat geschrieben:Die Standards des Internet legt die IETF fest, Tatsache 1.
IPv4 zu legacy herunter zu stufen wurde bereits diskutiert, bisher aber nicht beschlossen, Tatsache 2.
Auf IPv4 zu setzen entspricht daher noch den aktuellen Standards der Netzwerktechnik, Tatsache 3.

Mein persönlicher Eindruck ist, dass ihr technisch wirklich kompetent seid und gemeinsam mit anderen, wie zB dem CCC, auf viel schnellere Penetration mit dem natürlich besseren IPv6 gesetzt habt. Dito eure besondere Einstellung zu "eigenen Endgeräten", die technisch vollkommen nachvollziehbar ist.

Aber wenn Kunden persistent andere Dinge nachfragen, dann kann ich auch nicht verstehen, das so konsequent zurück zu weisen. Zumal die euch zugewiesenen IPv4 Blöcke ja eh vorhanden sind, ob ihr sie, soweit der Pool es noch zulässt, Kunden auf Nachfrage - das Gros wird danach ja gar nicht fragene - zuweist oder nicht. Das ist für euch ein Klick und das war's. Kunde zufrieden, alles gut.

Vielleicht kannst du dem Kunden ja anbieten ihm probeweise einen Monat gratis IPv4 zu schalten und wenn sein Game dann wieder problemlos funktioniert schaut man weiter!? Als konstruktiver Vorschlag. Schönen Tag noch!


Ich verstehe Deine Intention, habe aber leider nicht die Möglichkeit dazu. Bisher gab es auch mit GTA V keine Probleme und diese Meldung ist auch die erste die mir unter kommt. Wir müssen somit davon ausgehen, dass es bislang keine Probleme in diesem Spiel gab mit IPv6 DSlite und entsprechend auch kein Problem bei uns. Hier muss zunächst der Entwickler prüfen was er geändert hat, dass es nicht mehr geht. Es ist nur eine Vermutung aber ich denke, dass der Entwickler eine unserer NAT-IPv4 Adressen auf die Blacklist gesetzt hat was dann aber ebenfalls durch diesen beseitigt werden muss.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

xeric

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon xeric » 11.09.2018, 11:25

Blacklist ist natürlich denkbar. Wenn deren Netzwerk viele gleichzeitige Zugriffsversuche über eine per DS Lite geteilte IPv4 feststellt kann das blacklisting triggern.

Die Frage ist, ob man den Hersteller hierzu erreichen kann. Das ist ja kein kleines "EDV Systemhaus" in Giesing, sondern Rockstar Studios in New York City, mit hunderttausenden Kunden. Ich halte es für fraglich, dass ein Sysadmin bei denen ein Finger rührt weil bayerische Onlinegamer ein DS Lite Problem haben.

Zumal sich auch das ja mit individuellen, eigenen IPv4 Adressen vermeiden lassen würde.

Es wäre freundlich zumindest intern weiterzuleiten, dass man vielleicht nochmal zeitlich begrenzt eine gratis IPv4 Aktion startet, die hier auch ankündigt und dann ausreichend lange laufen lässt, damit die Übergangsschmerzen zu IPv6 only für Nutzer, die eine eigene IPv4 benötigen, nochmal gelindert werden können. Und damit habt ihr eure Schuldigkeit sicherlich getan, ab 2020 muss man langsam erwarten können, dass Dienste und Software mit IPv6 kein Problem mehr haben und DS Lite gar nicht mehr brauchen. Aktuell ist das aber noch nicht der Fall und wie gesagt, die alten IPv4 Blöcke habt ihr ja so oder so noch. Das wäre dann auch keine reine Lösung für den Einzelfall, sondern für alle betroffenen Kunden die angenehmste Lösung.

Philipp_Str
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 02.07.2018, 10:33

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon Philipp_Str » 11.09.2018, 14:38

Hallo,

ich vermute mal jetzt einfach so, dass Rockstar bereits die IP Adressen überprüft hat, da mein Kollege schon seid über einer Woche mit dem Rockstar Support in Kontakt steht.
Was auch seltsam ist, dass GTA an sich kein Update herausgebracht hat, wenn dann wurde an den Servern Einstellungen vorgenommen.

In wie Fern ist es in meinem aktuellen Tarif möglich auf diesen "Gaming Tarif" zu wechseln? Mehr als 50 MBit sind soweit ich weiß bei mir nicht realisierbar :o
Eventuell wäre das eine Möglichkeit

Benutzeravatar
Flap
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 238
Registriert: 08.01.2013, 17:03
Wohnort: München

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon Flap » 11.09.2018, 19:35

xeric hat geschrieben:Und damit habt ihr eure Schuldigkeit sicherlich getan, ab 2020 muss man langsam erwarten können, dass Dienste und Software mit IPv6 kein Problem mehr haben und DS Lite gar nicht mehr brauchen.

Wie kommst du ausgerechnet auf 2020? Also, schön wärs ja, aber das hört sich jetzt unerwartet spezifisch an - hab ich von irgendwelchen revolutionären Events in den nächsten Monaten nichts mitbekommen? :D
Seit wann gibt es das erste RFC von IPv6? 1998 oder sowas um den Dreh?
Dass der Kram nicht von Heute auf Morgen umgesetzt und in Hard- und Software implementiert wird ist klar, aber 20 Jahre später müsste man schon längst erwarten können, dass Dienste und Software mit IPv6 kein Problem mehr haben - und solange man mit irgendwelchen Übergangsmechanismen doch noch mit IPv4 über die Runden kommt wird es da meiner Meinung nach auch keine plötzliche und drastische Entwicklung hin zu IPv6 geben.

xeric

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon xeric » 12.09.2018, 07:58

Wie alt IPv6 ist spielt keine Rolle, wie mehrfach erwähnt ist IPv4 noch nicht zu legacy heruntergestuft, entspricht Seit an Seit mit IPv6 Stand der Technik, da voll von den Standards unterstützt und somit ist es nach wie vor Stand der Technik IPv4 zu nutzen. Das sehen ja auch sehr IPv6 orientierte ISP indirekt ein, indem sie weiterhin DS Lite anbieten, wobei DS Lite die betriebswirtschaftlich günstigere Variante im Vergleich zum vollen dual stack ist. Es gibt aber keinen einzigen technischen Grund der für DS Lite spricht, ganz im Gegenteil (vielleicht fällt dir ja einer ein der für eine technische Überlegenheit von DS Lite gegenüber vollem dual stack spricht, egal ob beim Endkunde oder bei seinem ISP, dann Asche auf mein Haupt, DS Lite ist ja eigentlich nur als Notnagel für den IPv4 Adressmangel standardisiert worden, als zweitbeste Lösung zum vollen Dual Stack).

Es war, wie auch erwähnt, schon in der Diskussion dies zu ändern. Es gibt dazu noch keine offiziellen Aussagen, aber die Beteiligten haben Dinge geäußert wie "by the end of this decade" etc. Ob dann Punkt 2020 IPv4 zu legacy runtergestuft wird und erstmalig nicht mehr zum Stand der Internettechnik gemäß Standardisierung zu zählen ist, das weiss nur der Magier mit seiner Glaskugel. Aber klar, irgendwann muss der Cut kommen. Aktuell ist dies aber nicht der Fall. 2020 würde ich jedem als deadline nennen, ab der man auch IPv6 only mit seinem aktuellen Produkt beherrschen muss (nicht "wäre schön wenn" und "IPv6 gibt es doch schon so lange, jetzt mach mal hin", sondern "muss"). Da lass ich mir dann auch gefallen, wenn der ISP sich raushält und sagt "ich biete einen voll funktionsfähigen Internetzugang mit einer eigenen IPv6 pro Nutzer, den Rest klärst du bitte mit dem Anbieter deiner Software oder dieses Dienstes, das geht mich nichts an". Solange IPv4 aber zum Standard gehört muss bei einem vollwertigen Internetzugang m. E. aber ein ISP auch schauen, dass der Kunde IPv4 Dienste weiterhin nutzen kann. Und der Königsweg wäre halt IMHO nochmal so eine "IPv4 Option gratis auf ausdrückliche Nachfrage zubuchbar"-Aktion zB bis nächsten Mai für alle Neu- und Bestandskunden, zumindest solange M-Net eh noch zugeteilte IPv4 Blöcke "herumliegen" hat, die bloß nicht zugewiesen sind. Diese nicht zuzuweisen spart M-Net keinen Cent, diese zuzuweisen kostet M-Net keinen Cent zusätzlich. Wäre doch für alle super. Vielleicht kann sich das die Chefetage mal durch den Kopf gehen lassen. :bindafuer

xeric

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon xeric » 12.09.2018, 08:20

PS: die Informationen zu IP ranges sind ja alle öffentlich, da IPs prinzipiell ja sowas wie ein "Gemeingut" sind und niemandes Eigentum (lediglich zugewiesen), demnach sind M-Net derzeit 523.776 IPv4s zugewiesen (siehe https://ipinfo.io/AS8767). Ob die an Endkunden jeweils einzeln vergeben werden oder nicht. M-Net hat laut eigenen Angaben 450.000 Privat- und Geschäftskunden (https://www.m-net.de/ueber-m-net/unternehmen/). Da drängt sich ein IPv4 Mangel nicht unbedingt auf. Sorry wenn ich da ein hut button issue anspreche, aber es handelt sich wie gesagt um komplett öffentliche Informationen, die ich hier lediglich erwähne.

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2508
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon Florian S. » 12.09.2018, 08:33

Ich habe diesen Vorschlag bereits weitergeleitet. Mehr kann ich im Moment nicht machen. Jedem Kunden wird von Anfang an mitgeteilt, dass es eine IPv6 DSlite Realisierung ist. Ich gebe Dir recht, dass wir in einer Art "Bringschuld" wären, wenn wir nicht alle Kunden über den Sachstand informieren würden. Das größte Problem ist einfach, dass es noch immer Services gibt die nicht über DualStack oder IPv6 angebunden sind und sich auch weigern dies zu ändern. Bestes Beispiel ist da Sony die per Softwarelösung die PS4 IPv6 fähig machen können wie es Microsoft bei der XBox auch gemacht hat sich aber weigern das zu tun.

Aber wie gesagt, ich habe das Thema an meine Vorgesetzten adressiert mehr kann ich vorerst nicht tun.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

xeric

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon xeric » 12.09.2018, 08:39

Dankeschön, ist ein feiner Zug von dir, das macht euch eben zurecht zu einem Testsieger in diversen Vergleichen. Es kommt darauf an wie man mit Kunden und Problemen der Kunden umgeht. :bussi

Philipp_Str
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 02.07.2018, 10:33

Re: Kein Zugang zu GTA V Online

Beitragvon Philipp_Str » 12.09.2018, 10:10

Das hört sich in meinen Augen doch schonmal sehr gut an.

Erfahren wir weitere Informationen hier in dem Thread oder gibts dann irgendwo eine öffentliche Ankündigung?

@xeric ich stimme dir bei deinen Argumenten vollstens zu. Vorallem mit den "noch" freien IP Adressen von M-Net. Solange da kein Mangel herrscht, sollte man sich dazu was einfallen lassen. Lieber ein paar glückliche Kunden mehr, als sinnlos tausende IP's herum liegen zu haben.


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Tom2714 und 6 Gäste