Telekom 5. Termin und keiner kommt

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Kletterliese
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 05.09.2018, 09:27

Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon Kletterliese » 06.09.2018, 15:14

So langsam bin ich richtig sauer. Ob es nun die M-Net Hotline, den Vertriebspartner vor Ort und mittlerweile auch die mehr als frechen Behauptungen des Telekomtechnikers sind. Ende Mai habe ich mit M-Net einen Vertrag geschlossen, dessen Freischaltung mir für den 28.08. bestätigt wurde. Am 28.08. schloss ich gegen Abend meine Fritzbox an. Ohne Erfolg. Als ich bei der Hotline anrief, sagte man mir, dass eine technische Störung vorliegt und eine Telekomtechniker Zugang zu meiner Wohnung braucht. Seither gab es vier vereinbarte Termine (30.08., 31.08., 03.09. und 05.09.), zu denen kein Techniker erschien. Auf meine Beschwerde hin, wurde der Vorgang "skaliert" und ganz frechbehauptet, dass ich an zwei Terminen nicht vor Ort gewesen sei, am dritten der Zugang nicht gewährt gewesen sei und am vierten ein zeitlicher Engpass bestanden habe. An zwei Tagen war ich nicht allein Zuhause und hatte mir sogar Urlaub nehmen müssen. Die beiden anderen Tage war ich Bis auf eine einzige allein Zuhause. Da hing ein Zettel mit dem Verweis an der Tür, dass der Nachbar die Schlüssel hat.

Heute hat man für die Zeit zwischen 13 und 17 Uhr den fünften Termin mit mir vereinbart! Und mir viel Glück gewünscht... Man könne da nicht mehr machen, als Termine zu vereinbaren. Alles andere wäre Sache der Telekom, die behauptet, dass es an mir liege.

Was hier passiert, ist unfassbar und bedarf umgehende Klärung!

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 2399
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon Florian S. » 06.09.2018, 15:31

Hallo Kletterliese,

leider sind uns bezüglich der Techniker der Deutschen Telekom AG tatsächlich die Hände gebunden. Wir dürfen aus rechtlichen Gründen nicht auf die Technik der Deutschen Telekom AG Zugriff nehmen was bedeutet, dass wir auf deren Techniker angewiesen sind. Meine Kollegen aus der Technik haben das aber im blick und eskalieren es nach den Vorgaben die sie haben an die nächst höhere Stelle.

Ich verstehe den Unmut und den Ärger kann Dich aber ebenfalls nur um Geduld bitten.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

Kletterliese
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 05.09.2018, 09:27

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon Kletterliese » 06.09.2018, 15:39

Hm. Das ist jetzt allerdings eine sehr unbefriedigende Antwort und sieht auch nicht nach einer schnellen Lösung aus, zumal ich mich frage, wie M-Net meinen zeitlichen Aufwand entschädigen wird.

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 258
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon RalfZ » 06.09.2018, 16:25

Kletterliese hat geschrieben:... wie M-Net meinen zeitlichen Aufwand entschädigen wird.


Aber da war doch eindeutig die Telekom dran schuld.....also Brief an Vorstand zustaendig fuer den (neudeutsch) Fieldservice.
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.

Benutzeravatar
WolfgangN-63
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 27
Registriert: 14.05.2014, 18:37

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon WolfgangN-63 » 06.09.2018, 17:27

RalfZ hat geschrieben:
Aber da war doch eindeutig die Telekom dran schuld.....also Brief an Vorstand zustaendig fuer den (neudeutsch) Fieldservice.


Sehe ich nicht so.
M-Net ist Vertragspartner, der Kunde kann am wenigsten dafür, dass M-Net einen Sub-Unternehmer beauftragen muss.
Ich würde mich wegen einer Entschädigung ausschließlich an M-Net wenden und viel Glück beim Ausgleich durch die Telekom wünschen.
Herzliche Grüße
Wolfgang

Haupt-Router: FRITZ!Box 7590 / FRITZ!OS 154.07.01
Provider-Router: FRITZ!Box 7430 M-Net Edition / FRITZ!OS 146.06.83

Kletterliese
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 05.09.2018, 09:27

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon Kletterliese » 06.09.2018, 19:44

Genau da liegt ja der Witz. Das ist eine bodenlose Frechheit, was sich Telekom und M-Net erlauben. Es ist nicht mein Verschulden und es wird - trotz meiner Beschwerde - keine Abhilfe geschaffen. Ein Techniker war heute wieder nicht vor Ort. Der 5.vtermin! Die Mitarbeiter der Hotline lachen mich aus und drücken mir die Daumen, dass heute mal endlich einer kommt. So sei das halt mit der Telekom. Die Telekom stellt mich als "Lügnerin" hin und dann beweis mal, dass der Techniker nicht da war und du kein Abwesenheitskärtchen im Briefkasten hattest. Mein Vertriebspartner gibt zu, von den Problemen hier im Ort gewusst zu haben und hat vor Vertragsabschluss ganz frech die ganzen Vorteile angepriesen, die ich hätte, wenn ich den Vertrag über ihn abschließe. Von wegen direkten Kontakt, keine Hotline... Gestern hat er gelacht und mir gesagt, dass er den Vertrag schon nach dem 3. Termin über einen Anwalt hätte kündigen lassen. Da sollten sich alle Beteiligten mittlerweile echt schämen!

Kletterliese
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 05.09.2018, 09:27

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon Kletterliese » 07.09.2018, 09:52

Der Techniker war gestern nicht vor Ort, wäre aber gekommen, wenn er mich telefonisch erreicht hätte. Unter meiner Nummer war allerdings niemand erreichbar. Die Nummer wäre nicht vergeben und er solle die Auskunft anrufen. Für morgen früh würde mir nun der 6. Termin angekündigt und ich bin auf eine neue Ausrede des Techniker gespannt!

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 258
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon RalfZ » 07.09.2018, 14:22

WolfgangN-63 hat geschrieben:... dass M-Net einen Sub-Unternehmer beauftragen muss....


Das zur Verfuegungstellen der TAL ist ein Vorleistungsprodukt. Die Telekom ist kein Subunternehmer. Bestenfalls kann man von einer "Reihenschaltung" von Dienstleistern reden. mnet ist ganz klar auf die Telekom angewiesen um ihren Auftrag/Service durchfuehren zu koennen. Das Verschulden liegt eindeutig bei der Telekom.
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.

Kletterliese
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 05.09.2018, 09:27

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon Kletterliese » 07.09.2018, 15:45

Hey Leute, ich versteh schon, wo das Verschulden liegt. Trotzdem entzieht es sich mir jeglicher Logik, wie wie sowas zwischen den Vertragspartnern möglich ist. M-Net bekommt einen Termin bei der Telekom. Die hält sich nicht an ihre vertraglichen Verpflichtungen und keinen störts? Oder kassiert M-Net doch Schadenersatz und verdient sich an meinem Schaden eine goldene Nase?!

Giesinger Trambahner
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 334
Registriert: 07.09.2008, 20:36

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon Giesinger Trambahner » 07.09.2018, 17:00

M-Net verdient sich da sicher keine goldene Nase. Denke nur an den ganzen Zusatzaufwand für Kommunikation, Clearing, Eskalaktionspfade, etc und zusätzlich saure Kunden.
Das behindert und verlängert alles die Regelprozesse und erhöht den Aufwand. Bindet also Mitarbeiter, die sonst andere Dinge tun müssten.
M-Net wäre sicherlich nichts lieber, als das alles regulär und reibungslos liefe. Denn selbst wenn der eigene Aufwand dadurch nicht steigen würde (was er aber tut), würde man damit neue Kunden sofort ansäuern. Macht sicher keiner absichtlich, denn ein saurer Kunde ist oft genug ein kurzer Kunde.

Nur, was können die machen? Ausser neue Termine beantragen und Eskalation zu betreiben? Wenig bis nichts. An die Technik dürfen sie nicht ran.
Ist leider ein Geburtsfehler des Systems "Postprivatisierung", dass die allgemeinen TALs nicht einem neutralen Verwalter übergeben wurden.

Dazu kommt: Handwerker sind knapp; besonders die günstigen und noch mehr in Boomregionen wie z.B. München. Telekom spart wo es geht und wird daher auch nicht beliebig viele Betriebe da unter Vertrag haben.

Unterm Strich: Sehr missliche Lage, Ärger absolut nachvollziehbar. Nur Handlungsmöglichkeiten sind für M-Net am Ende sehr begrenzt.

Benutzeravatar
WolfgangN-63
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 27
Registriert: 14.05.2014, 18:37

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon WolfgangN-63 » 09.09.2018, 11:32

RalfZ hat geschrieben:
WolfgangN-63 hat geschrieben:... dass M-Net einen Sub-Unternehmer beauftragen muss....


Das zur Verfuegungstellen der TAL ist ein Vorleistungsprodukt. Die Telekom ist kein Subunternehmer. Bestenfalls kann man von einer "Reihenschaltung" von Dienstleistern reden. mnet ist ganz klar auf die Telekom angewiesen um ihren Auftrag/Service durchfuehren zu koennen. Das Verschulden liegt eindeutig bei der Telekom.


War sicher nicht ganz glücklich wenn auch nicht unbeabsichtigt genau so formuliert.
Als Kunde von M-Net habe ich auf die Vorleister keinen Zugriff, da ich kein Vertragsverhältnis mit ihnen habe. M-Net hat sehr wohl ein Vertragsverhältnis mit dem Vorleister.
Ich habe das bei meinem Anschluss schon durch, ich weiß, wovon ich rede.
Sicher liegt das Verschulden im Fall hier bei der Telekom, das hilft dem Kunden aber nichts. Die einzige Möglichkeit besteht darin, den Druck auf M-Net zu erhöhen.
Herzliche Grüße
Wolfgang

Haupt-Router: FRITZ!Box 7590 / FRITZ!OS 154.07.01
Provider-Router: FRITZ!Box 7430 M-Net Edition / FRITZ!OS 146.06.83

Kletterliese
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 6
Registriert: 05.09.2018, 09:27

Re: Telekom 5. Termin und keiner kommt

Beitragvon Kletterliese » 11.09.2018, 12:32

Hey Leute, es geht weiter und bleibt spannend. Am Samstag dann der 7. Termin und das Telefon klingelt. Der Telekomtechniker fragt mich, wo ich bin. Ich sage Zuhause und wo sind Sie? Stellt sich jedenfalls raus, dass er or dem falschen Haus steht. Hat M-Net falsch weitergegeben. Jetzt sollte ich gestern einen Rückruf von M-Net erhalten. Nix passiert und ich hab dann selbst angerufen. Man wollte sich gleich drum kümmern und sich melden. Heute rufe ich dort an und werde abgewimmelt. Ein neuer Termin dauert (10 Tage!) und ich werde dann auf dem Postweg informiert... Mit dem zuständigen Ansprechpartner wollte man mich nicht verbinden. Warum das dauert, kann keiner sagen...


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste