Langsame Übertragungsrate

Alle Themen zum Angebot "Surf&Fon-Flat / Surf-Flat" .

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

klaus83
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 25.05.2018, 23:19

Langsame Übertragungsrate

Beitragvon klaus83 » 28.05.2018, 11:23

Hallo zusammen,
ich bin mittlerweile genervt und werde M-Net nach 2 Jahrzehnten (inkl. Vorvertrag und bei meinen Eltern) kündigen und mir einen anderen Anbieter suchen.

Wir zahlen für 18 Mbit, erhalten aber im Schnitt zwischen 6-8 MBit, was in der heutigen Zeit nicht mehr angemessen ist. Dies sind nicht einmal 50% der vereinbarten (max.) Verbindungsgeschwindigkeit.
Anscheinend ist M-Net wohl nicht mehr bereit Investitionen zu tätigen und ruht sich auf ihrer eigentlich positiven Vergangenheit aus. Hierdurch werden aber leider Kunden verprellt. Im Zeitalter des Homoffice und der digitalen Arbeitswelt ist dies einfach nicht mehr akzeptabel.

Leider bin ich kein Jurist, werde mich aber beraten lassen, um evtl. aus dem Vertrag vorzeitig herauszukommen.
Betrachte ich die AGBs ist das eh eine Verarsche.
Bei 25Mbit werden mind. 88% der Geschwindigkeit garantiert, bei 50Mbit mind. 90%.
Bei 18Mbit mit 4 Mbit allerdings nur noch 22%....

Mfg
Klaus
Zuletzt geändert von klaus83 am 28.05.2018, 11:34, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7902
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Langsame Übertragungsrate

Beitragvon Yusuf » 28.05.2018, 11:32

klaus83 hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich bin mittlerweile genervt und werde M-Net nach 2 Jahrzehnten (inkl. Vorvertrag und bei meinen Eltern) kündigen und mir einen anderen Anbieter suchen.

Wir zahlen für 18 Mbit, erhalten aber im Schnitt zwischen 6-8 MBit, was in der heutigen Zeit nicht mehr angemessen ist. Dies sind nicht einmal 50% der vereinbarten (max.) Verbindungsgeschwindigkeit.
Anscheinend ist M-Net wohl nicht mehr bereit Investitionen zu tätigen und ruht sich auf ihrer eigentlich positiven Vergangenheit aus. Hierdurch werden aber leider Kunden verprellt. Im Zeitalter des Homoffice und der digitalen Arbeitswelt ist dies einfach nicht mehr akzeptabel.

Leider bin ich kein Jurist, werde mich aber beraten lassen, um evtl. aus dem Vertrag vorzeitig herauszukommen.

Mfg
Klaus


Hallo Klaus,

die Fritz!Box synchronisiert aktuell mit 8 363 kbit/s downstream. Die Leitungswerte sind mit dieser Bandbreite bereits extrem am Limit.
Aufgrund der Leitungsqualität und Leitungslänge von knapp 2.9km , ist eine höhere Bandbreite über die ADSL2+ Technik nicht realisierbar.

Gruß,
Yusuf

klaus83
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 25.05.2018, 23:19

Re: Langsame Übertragungsrate

Beitragvon klaus83 » 28.05.2018, 11:36

Yusuf hat geschrieben:
klaus83 hat geschrieben:Hallo zusammen,
ich bin mittlerweile genervt und werde M-Net nach 2 Jahrzehnten (inkl. Vorvertrag und bei meinen Eltern) kündigen und mir einen anderen Anbieter suchen.

Wir zahlen für 18 Mbit, erhalten aber im Schnitt zwischen 6-8 MBit, was in der heutigen Zeit nicht mehr angemessen ist. Dies sind nicht einmal 50% der vereinbarten (max.) Verbindungsgeschwindigkeit.
Anscheinend ist M-Net wohl nicht mehr bereit Investitionen zu tätigen und ruht sich auf ihrer eigentlich positiven Vergangenheit aus. Hierdurch werden aber leider Kunden verprellt. Im Zeitalter des Homoffice und der digitalen Arbeitswelt ist dies einfach nicht mehr akzeptabel.

Leider bin ich kein Jurist, werde mich aber beraten lassen, um evtl. aus dem Vertrag vorzeitig herauszukommen.

Mfg
Klaus


Hallo Klaus,

die Fritz!Box synchronisiert aktuell mit 8 363 kbit/s downstream. Die Leitungswerte sind mit dieser Bandbreite bereits extrem am Limit.
Aufgrund der Leitungsqualität und Leitungslänge von knapp 2.9km , ist eine höhere Bandbreite über die ADSL2+ Technik nicht realisierbar.

Gruß,
Yusuf



Ergo, es wird nicht mehr investiert und die Kunden werden an der langen Leine verarscht.
Siehe auch meinen Kommentar zu den in den AGBs garantierten Geschwindigkeiten....
Ich habe M-Net immer uneingeschränkt empfohlen, mittlerweile rate ich davon ab.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7902
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Langsame Übertragungsrate

Beitragvon Yusuf » 28.05.2018, 11:44

klaus83 hat geschrieben:Ergo, es wird nicht mehr investiert und die Kunden werden an der langen Leine verarscht.
Siehe auch meinen Kommentar zu den in den AGBs garantierten Geschwindigkeiten....
Ich habe M-Net immer uneingeschränkt empfohlen, mittlerweile rate ich davon ab.


Bitte achte in Zukunft auf die Ausdrucksweise. Es gibt für das genutzte Wort auch andere Umschreibungen.
Ich kann Dir versichern, das wir keine Kunden auf den Arm nehmen. Wenn an der Anschlussadresse aktuell kein Glasfaser durch M-net ausgebaut wird, ist dem leider so. Evtl wird sich daran in Zukunft etwas ändern. Zum jetzigen Zeitpunkt ist hier allerdings noch kein Ausbau geplant, daher greifen wir auf die TAL der Telekom zurück.
Bei TAL , FttX handelt es sich um eine teilweise andere Technik. Aus diesem Grund gibt es in der vertraglichen Leistungsbeschreibung auch einen prozentuell anderen Korridor für die Bandbreiten.

Gruß,
Yusuf

klaus83
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 25.05.2018, 23:19

Re: Langsame Übertragungsrate

Beitragvon klaus83 » 28.05.2018, 11:50

Den großen Korridor bei den 18 MBit gibt es nur, um den Rest mit abzugrasen und keinen weiteren Vertrag wie zB 9Mbit o.ä. anzubieten, aus keinem anderen Grund.
Schwach ist auch, dass man nicht vorher ehrlich informiert wird, mit welcher Geschwindigkeit man beglückt wird. Findet man erst heraus wenn der Vertrag abgeschlossen ist.

In der heutigen Zeit einfach ein Unding. Und, Sie haben es ja gerade selbst gesagt: "allerdings noch kein Ausbau geplant".

Benutzeravatar
Flap
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 238
Registriert: 08.01.2013, 17:03
Wohnort: München

Re: Langsame Übertragungsrate

Beitragvon Flap » 28.05.2018, 17:13

Die zu erwartende Bandbreite kann man seit 2006 in diesem Thread erfragen, auch bevor man Kunde wird: viewtopic.php?f=1&t=140
Außerdem, welcher Anbieter hat denn heutzutage noch kleiner geschachtelte Tarife als 18 bzw 16 MBit im Sortiment? ;) Das dürfte eigentlich überall der kleinste Tarif sein, und bezieht sich auf bis zu 16/18 Mbit.

RalfZ
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 258
Registriert: 24.10.2016, 11:01

Re: Langsame Übertragungsrate

Beitragvon RalfZ » 29.05.2018, 13:47

Bei einem ADSL Produkt machts kein Sinn, die kleine Bandbreite noch weiter zu stueckeln, der Aufwand fuer die Bereitstellung ist immer derselbe, also auch der Preis.
Wir leben in einer 3-Klassengesellschaft: die Doofen, die ganz Doofen und die Win-Doofen.


Zurück zu „Surf&Fon-Flat / Surf-Flat“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste